Chinesen haben auch geile Uhren

>>In diesem Bereich darf man sich anschreien oder versuchen in den PoPo ficken. Ausserdem landet hier das gesamte Gestänker aus dem Dampfer-Bereich. Hier darf man sich also im Dreck suhlen und sich mit Verbal-Kot gegenseitig beschmieren. Also alles das tun was man auch in der Psychiatrie oder Irrenhaus und Kindergärten oftmals findet.
Gesperrt
Benutzeravatar
R4nd0m
Beiträge: 298
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 18:33

Re: Chinesen haben auch geile Uhren

Beitrag von R4nd0m » Sa 12. Sep 2015, 14:12

Evend4rk hat geschrieben: (...) Dein Blade alleine ohne Extras kostet soviel wie meine ganze Hardware ;).
Mein dampfen spart da eine Menge geld, das kommt alles wieder rein bei deinem Blade auch? (...)

Respekt für die Argumentation! - da würde ich mich über eine Reaktion von Micha freuen...

Benutzeravatar
masure52
Beiträge: 1145
Registriert: So 21. Dez 2014, 11:20

Re: Chinesen haben auch geile Uhren

Beitrag von masure52 » Sa 12. Sep 2015, 14:17

R4nd0m hat geschrieben:
masure52 hat geschrieben:R4nd0m, ich kann dich sehr gut verstehen. Aber nicht verallgemeinern. Jeder setzt seine Prioritäten anders
Check ;)
Ich werde mir erst (wieder) ein Auto kaufen, wenn ich es zwingend benötige - oder zumindest wüsste, wie ich es selbst reparieren könnte :D

Cheer's
R4nd0m
:!: :mrgreen:

Benutzeravatar
Evend4rk
Beiträge: 700
Registriert: Do 21. Mai 2015, 08:58

Re: Chinesen haben auch geile Uhren

Beitrag von Evend4rk » Sa 12. Sep 2015, 18:08

R4nd0m hat geschrieben:
Evend4rk hat geschrieben: (...) Dein Blade alleine ohne Extras kostet soviel wie meine ganze Hardware ;).
Mein dampfen spart da eine Menge geld, das kommt alles wieder rein bei deinem Blade auch? (...)

Respekt für die Argumentation! - da würde ich mich über eine Reaktion von Micha freuen...
Mir sind Michas Reaktionen egal als ob ich danach gehe :o

Jemand der Süchten frönt kann keinem was von einer Sucht erzählen. Und wenn du mir Erzählen willst Schuhe für 4000€ sind ja so gut .... das ist der Mega Kracher :lol: :lol: :lol:
Zuletzt geändert von Evend4rk am Sa 12. Sep 2015, 18:10, insgesamt 1-mal geändert.

Darwin1975

Re: Chinesen haben auch geile Uhren

Beitrag von Darwin1975 » Sa 12. Sep 2015, 18:10

Zumal man mit dem Begriff "Kaufsucht" vorsichtig umgehen sollte.

Ich zB. bestelle sehr gerne in China und probiere vieles aus. Vieles verlässt mich auch wieder, da es mich nicht überzeugen kann. (Beim GS II bin ich noch am hadern :? )
Aber von einer Sucht bin ich meilenweit entfernt, wie die meisten hier. Oder leidet hier jemand unter Entzugserscheinungen, wenn er mal ein paar Wochen nicht bestellt? :shock:

Mein Budget beträgt 50€ / Monat fürs Dampfen und alles drumherum
Damit liege ich noch mindestens 100€ unterm Rauchen... ich finds okay :mrgreen:
Zeitlich investiere ich täglich noch keine 30 Minuten. Akkus kontrollieren /tauschen und Liquid nachfüllen, mehr nicht. Finde ich ebenfalls okay :mrgreen:

Ansonsten stimme ich R4nd0m gerne zu. Es gibt ein paar Dinge, in die man einmal viel Geld investiert. Aber dafür hat man sie ein Leben lang

Ich würde mir sofort Schuhe Maßanfertigen lassen, wenn ich es bezahlen könnte :lol:

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5337
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Chinesen haben auch geile Uhren

Beitrag von Michael » Sa 12. Sep 2015, 18:19

Evend4rk hat geschrieben: Mein dampfen spart da eine Menge geld, das kommt alles wieder rein bei deinem Blade auch? :mrgreen:

Und beides muss nicht wirklich sein gell, ein Drache tut es auch :mrgreen:
Welchen Blade? Der war langfristig betrachtet zu teuer, drum habe ich den Blade abgegeben....also baue ich nun den ultimativen Perle-Copter und das mit Featues und Kosten die so dermassen spannend und interessant sind, dass viele andere das gerne 1:1 kopieren duerfen. Der Blade ist und war klasse, aber ich steh drauf mir meine eigenen Dinge auf mich zugeschnitten zu "Schneidern". Und das in einer Qualitaet welches 10mal so teuren Systemen alt aussehen laesst und in einer Nachhaltigkeit auch bei technischen Problemen die sich aus der Taschengeldkasse der Tochter finanzieren liessen.

Diese ganzen Fertig-Copter sind fuer die entsprechende Zielgruppe ok, fuer alle die kein Bock haben sich um Technik zu kuemmern und die das Geld haben bei Problemen sehr tief in die Tasche zu greifen. Das ist alles nicht ganz mein Ding. Ich halte es so wie bei dem Schuh-Beispiel welches hier gebracht wurde. Ich besorge mir preiswert hochwertige Materialen und gekoppelt mit meinen technischen Faehigkeiten entsteht aus dem NICHTS ein Produkt von dem andere nur traeumen resp. im Laden 2500-3000 Euro auf den Tisch knallen muessten. Nur mit dem Unterschied das ich 2350-2850 Euro bei dieser Aktion spare und andere so gut es mir moeglich ist wieder mal Optionen zum nachmachen aufzeige. Ich bin jetzt also dort wo ich vor 30 Jahren auch war...da habe ich an meinen Modellen auch alles selbst gemacht. Das das auch bei den Coptern mittlerweile geht, ist dem technischen Fortschritt zuzuschreiben, welcher aber auch Nachteile impliziert da das ganze Thema ungemein komplex geworden ist. Auch ich lerne jeden Tag neues hinzu und habe sogar das YAW-Problem meines Racers gestern loesen koennen wobei mir meine Dampfe eher unfreiwillig half.

Beim testen meines neuen Programmieren 2 Euro RGB-Moduls ( wo man jede LED einzeln ansteuern und konfigurieren kann ) stand meine Dampf-Sprotte ca. 40 cm entfernt auf dem Tisch und ich wunderte mir das der Kompass aus dem Tritt von den kleinen Neodym-Magneten kam. Dreimal drauf nunn geraten werden wo mein NEVER-LOST Modul installiert ist. Das Ding bringt den auf dem FC verbauten Kompass aus dem Tritt, aber diese Vermutung hatte ich schon eine ganze Weile, gestern aber die Bestaetigung gefunden ( eher durch Zufall ). Auch das werde ich Kommunizieren, damit andere nicht den gleichen Fehler machen.

Also um es kurz zu machen und Deine Frage zu beantworten: GANZ KLARES "JA"!

Wichtig ist mir nur, dass ich mir meine Gesundheit nicht kaputt mache, denn ich habe nur eine und tue nicht mehr so als wenn mein Leben unedlich lang ist. Also beende ich alles was mein Leben verkuerzt und das Rauchen und Dampfen ist eine ziemlich elegante Variante sein Geld fuer "Suchtbefriedigung" aus dem Fenster zu schmeissen und sich damit auch das Leben recht massiv zu verkuerzen.

Gruss,
Micha

Benutzeravatar
R4nd0m
Beiträge: 298
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 18:33

Re: Chinesen haben auch geile Uhren

Beitrag von R4nd0m » Sa 12. Sep 2015, 18:24

Evend4rk hat geschrieben:(..) Mir sind Michas Reaktionen egal als ob ich danach gehe :o (...)
Dann scheint Dir ja versehentlich ein (wie ich finde recht stichhaltiges) Argument herausgerutscht zu sein, hat mich jedenfalls zum nachdenken angeregt. Danke dafür!

(Zumindest was die finanzielle Seite anbelangt, den gesundheitlichen Aspekt lasse ich mal komplett außen vor... ;)


Cheers'
R4nd0m

Benutzeravatar
Evend4rk
Beiträge: 700
Registriert: Do 21. Mai 2015, 08:58

Re: Chinesen haben auch geile Uhren

Beitrag von Evend4rk » Sa 12. Sep 2015, 18:28

Ich weis nicht ob das die richtige Richtung einschlägt. Wir reden hier von Chinashop Qualität zu geilen Preisen. Und geil muss man leider so sagen als Deutscher.

Die Produkte die ich bestellt habe sind alle Tip Top und haben für den Preis eine richtig gute Qualität. Selbst die Klingel für meine Schwester da stand ich eben am Ende des Grundstückes und bei ihr im Haus 2. Stock hat die Übertragung des Batterielosen Knopfes gereicht.

3 Uhren nun erhalten alles super. Handystick auch geil, man kann da natürlich auch einen für 35€ im Saturn kaufen :mrgreen:

Das hat nun wirklich nichts mit Kauf-sucht zu tun wenn man sich alltägliche Dinge günstiger bestellt. Und wenn man nun noch paar Jährchen dampft und sich geile Geräte zum lau Preis holt ist das auch keine Schande, sondern Dampfen muss Spass machen damit man ja nicht in die Zigarettensucht zurück verfällt.

Und was das heißt wissen wohl alle, denn wie viele Jahre hat hier jeder geraucht und würde es noch tun ohne zu Dampfen? Also......

Benutzeravatar
Evend4rk
Beiträge: 700
Registriert: Do 21. Mai 2015, 08:58

Re: Chinesen haben auch geile Uhren

Beitrag von Evend4rk » Sa 12. Sep 2015, 18:45

R4nd0m hat geschrieben:
Evend4rk hat geschrieben:(..) Mir sind Michas Reaktionen egal als ob ich danach gehe :o (...)
Dann scheint Dir ja versehentlich ein (wie ich finde recht stichhaltiges) Argument herausgerutscht zu sein, hat mich jedenfalls zum nachdenken angeregt. Danke dafür!

(Zumindest was die finanzielle Seite anbelangt, den gesundheitlichen Aspekt lasse ich mal komplett außen vor... ;)


Cheers'
R4nd0m
Nein aber Perle ist zu widersprüchlich und zu extrem mit seinen Ansichten. Kleines Beispiel er dampft schon länger denke ich mal.... ich erst seid 4 Monaten...., und hat sich ne Menge Zeugs gekauft, was er in seinen alten Videos so kund getan hat. Hatte das Thema schon mal, da meinte er alles lüge er erzählt nie so richtig seinen Viewern was er denn hat, alles verschenkt wer weis das schon, er kann 20 Liter PG 100 im Gefrirfach haben oder auch nicht...... das ist unwichtig.

Mir ist doch doch Wurst was er treibt oder meint, ich kann seine Meinung nachvollziehen und verstehen aber ob es alles stimmt kann keiner beurteilen. Was für mich zählt sind seine unterhaltsamen Videos der Rest ist mir latte.

Glaubst du denn Ernsthaft mich kann irgendeine Meinung in irgendeiner Form treffen von jemanden den ich nicht persönlich kenne?

Nein und deswegen
R4nd0m hat geschrieben:
Evend4rk hat geschrieben:(..) Mir sind Michas Reaktionen egal als ob ich danach gehe :o (...)
Zuletzt geändert von Evend4rk am Sa 12. Sep 2015, 18:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
R4nd0m
Beiträge: 298
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 18:33

Re: Chinesen haben auch geile Uhren

Beitrag von R4nd0m » Sa 12. Sep 2015, 18:47

Evend4rk hat geschrieben:Ich weis nicht ob das die richtige Richtung einschlägt. (...)

3 Uhren nun erhalten alles super. Handystick auch geil, man kann da natürlich auch einen für 35€ im Saturn kaufen
Das Beispiel mit dem Handystick ist doch perfekt - gerade für solchen "low-tech" - Kram ist es doch ideal, diese für einen Bruchteil des Preises in Fernost zu bestellen.

Während meiner Zeit in Shanghai habe ich mir auch mal eine "Patek" Uhr gekauft und die ist nach ca. einem halben Jahr praktisch "in sich zusammen gefallen"... OK, wurde natürlich als Fälschung verkauft, aber die Originale sind halt (feinmechanisch) so gut hergestellt, dass sie über viele Generationen hinweg vererbt werden können (und auch vererbt werden ;) )

Ist doch prima, wenn Du FÜR DICH schon einige gute Schnäppchen aus China machen konntest - ich wünsche Dir jedenfalls, dass Du lange Freude an den Sachen hast :)

Cheers'
R4nd0m

Benutzeravatar
Evend4rk
Beiträge: 700
Registriert: Do 21. Mai 2015, 08:58

Re: Chinesen haben auch geile Uhren

Beitrag von Evend4rk » Sa 12. Sep 2015, 18:52

Für den Preis brauch es nur 1 Jahr zu halten dann erfreue ich mich an der nächsten, meine Rolex zieh ich gar nicht mehr an kann die nicht mehr sehen, die liegt wertig in der Schublade und ins Grab wird mir die auch nicht folgen :mrgreen:

Gesperrt

Zurück zu „Dampfer-Kindergarten / Forums-Psychiatrie der Streithammel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast