Geheimtip für alle Griller unter euch

>>Dinge welche wo anders schlecht reinpassen würden. Also eine Schnatter-Zone!
Antworten
Benutzeravatar
NBler
Beiträge: 390
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 23:59
Wohnort: Neubrandenburg

Geheimtip für alle Griller unter euch

Beitrag von NBler » Mi 26. Aug 2015, 02:43

Ein Thema was hier noch nie angesprochen wurde :D

Neben dem Dampfen eine weitere Leidenschaft von mir. Das Grillen und Kochen.

Für mich habe ich was neues entdeckt. Den Dutch Oven !!! Ein absolutes " Muss "" vor jeden leidenschaftlichen Esser. Schaut bei YT nach Videos.

Der Klassiker ist Schichtfleisch im Dutch Oven. Ich habe meinen seit ca 14 Tagen. Kinder ich kann euch sagen, ein Traum.

Nur mal so ein ein Tip von mit. Also Smalltalk :D

Möge euch das Wasser im Mund zerlaufen und nach dem Essen, die Dampfe doppelt so gut schmecken :D

mfg Thomas

Darwin1975

Re: Geheimtip für alle Griller unter euch

Beitrag von Darwin1975 » Mi 26. Aug 2015, 09:20

Dutch Oven...

Den wollte ich schon immer mal ausprobieren.
Welche Größe und Hersteller hast du genommen? Soll ja eklatante Unterschiede geben.

Als Kugelgrill kann ich euch den Dancook 1400 empfehlen. Ein Traum aus Aluminium und Edelstahl :mrgreen:

Benutzeravatar
NBler
Beiträge: 390
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 23:59
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Geheimtip für alle Griller unter euch

Beitrag von NBler » Mi 26. Aug 2015, 10:53

Moin moin,

also ich habe mir 2 gekauft. Von Petromax den ft 6 und den ft 3

Wir sind 2 Personen und dafür reicht der FT 6 locker. Ausgelegt ist er ja bis zu 8 Personen.

Mein erster Versuch war gleich ein Erfolg. Schweinebauch mit Rippchen..

Den Boden mit Bauchfleisch ausgelegt. Im Wechsel Zwiebeln, Paprika und Fleisch rein gestapelt. ( Fleisch vorher mit Rub gewürzt )

Die Schwartenseite vorher 1 Stunde in Wasser eingeweicht und dann angeritzt. Diese dann als Abschluss drauf gepackt.

Deckel drauf, Kohlen drunter und auf den Deckel. Nach 3 Stunden dann dieses Teil hier. 2,5 kg pures Vergnügen
Dateianhänge
11906725_957728144289478_7094887878366821609_o.jpg

Benutzeravatar
RELATIV
Beiträge: 318
Registriert: Fr 13. Feb 2015, 21:41
Wohnort: Düsseldorf

Re: Geheimtip für alle Griller unter euch

Beitrag von RELATIV » Mi 26. Aug 2015, 15:29

Moin moin ...

Arsch nun hab ich Hunger bekommen als ich das Pic gesehen hab aber ich muss noch vorher einkaufen *grumel*
Schaut wirklich lecker aus kannst du mir ein Stück schicken? xD :mrgreen:

MFG: RELATIV

testphase
Beiträge: 6
Registriert: Sa 6. Jun 2015, 13:53

Re: Geheimtip für alle Griller unter euch

Beitrag von testphase » Mi 26. Aug 2015, 18:46

Moin,

ich benutze den Petromax 9, der war vor einiger Zeit noch für ca. 50 Euro bei Voelkner zu haben.
Aber ich glaube die haben die Preise mittlerweile erhöht. Anonsten gibt es von Voelkner auch immer mal 8,88, 6,66 Euro etc. Gutscheine. Als ich vor 2 - 3 Monaten einen für meinen Freund bestellt habe, lag der Preis ca. 30 Euro unter Amazon.

Wenn du mal Schichtfleich machst kann ich dir meine Variante empfehlen. Speck, Zwiebeln, Nacken oder Schulterfleisch,
alles wie in den normalen Rezepten. Ich gebe aber noch einge Paprika hinzu. Bei Paprika (egal welches Gericht) ist es wichtig, das sie geschält sind. Die Haut der Paprika ist unverdaulich, deswegen bekommen einige Menschen leichte Magenprobleme von Paprikas. Einfach Sparschäler und schwuppdiwupp sind die gehäutet. Und dann verwende ich die Bulls Ey Barbecue Hot Chili Sauce. Du könntest sie auch vorher mit Cremefraiche verrühren.

Ebenso funktioniert es sehr gut mit gemischtem Gulaschfleisch. Auch einfach ohne anbraten - hinein in den Topf, und von den Zwiebeln kommt genug Sauce. Ich koche eigentlich täglich und auch sehr umfangreich. Also keine Fertigprodukte, ausser mal etwas Brühe oder fond. Und ich wollte einfach mal was schnelles, ohne viel Aufwand, mit dem Ergebnis viele Leute lecker satt zu bekommen. Dafür ist der Dutch genial.

Es gibt übrigens keinen geschmacklichen Unterschied, ob du den Dutch Oven mit Kohle benutzt, oder im Gasgrill, oder sogar im Backofen. Trotzdem schmeckt es aus dem Topf besonders lecker. Zum Wochenende werde ich wohl Pulled chicken machen. Mit Salsa Sauce, Jalapenos etc.

Viel Grüsse und viel Spaß beim Grillen und dutchen:-)

Bernd

Nitiron
Beiträge: 291
Registriert: Di 30. Dez 2014, 09:15

Re: Geheimtip für alle Griller unter euch

Beitrag von Nitiron » Mi 26. Aug 2015, 19:44

Für was schnelles? Wie lange dauern denn deine lagsamen Gerichte? :D

Benutzeravatar
NBler
Beiträge: 390
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 23:59
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Geheimtip für alle Griller unter euch

Beitrag von NBler » Mi 26. Aug 2015, 23:51

RELATIV hat geschrieben:Moin moin ...

Arsch nun hab ich Hunger bekommen als ich das Pic gesehen hab aber ich muss noch vorher einkaufen *grumel*
Schaut wirklich lecker aus kannst du mir ein Stück schicken? xD :mrgreen:

MFG: RELATIV
:lol: :lol: :lol:

Da ich keinen HW-Virus mehr habe und durch Dampfen nun viel Geld nebenbei habe, kann ich mich in die nächste Sucht stürzen. In die Fresssucht :lol: :lol: :lol:

Und ich denke mal, es wird vielen mit dem "Geld sparen" so gehen wenn sie nicht jeden Mist an Dampferhardware kaufen. Legt euch so ein Ding zu. Macht euch schlau mit Videos bei YT.

Und so wie Bernd geschrieben hat, schmeckt es auch. Einfach lecker. Ja bei uns gibts am WE Hähnchenschenkel und nen Salzbraten.

@ Bernd

Zum Verfeinern nehme ich aktuell Don Marco's Rubs ... Die halbe Straße hat geduftet ^^ Muss mich nach und nach ausprobieren mit den Rubs so wie mit den Aromen und Liquids ;)

@ Nitiron

Mit schnell ist die Vorbereitung der Zutaten gemeint. Das Dutchen selber, dauert gewöhnlich 2-3 Stunden je nach Dopfgröße. Kein Schreibfehler !!! Dopf heißt das Teil :D

Benutzeravatar
Fartacus
Beiträge: 121
Registriert: Do 11. Jun 2015, 02:12

Re: Geheimtip für alle Griller unter euch

Beitrag von Fartacus » Do 27. Aug 2015, 02:42

Hab gut 20 Jahre an der holl. Grenze gewohnt, war da auch mal grillen. Aber nen "Dutch Oven" hab ich niemals kennengelernt. Trotzdem ne interessante Sache. :!:

Rezepte gibt es da ja anscheinend viele, aber kann man da jeden "Feuertopf" nutzen? Worauf sollte man achten?

testphase
Beiträge: 6
Registriert: Sa 6. Jun 2015, 13:53

Re: Geheimtip für alle Griller unter euch

Beitrag von testphase » Do 27. Aug 2015, 09:48

Fartacus: Wichtig bei den Töpfen ist, das der Deckel fest abschließt und nicht wackelt. Desweiteren die Wandstärke. Bei billigen Töpfen kann es zu unterschiedlichen Dicken der Wandstärke etc. kommen. Und der Vorteil des Dutch ist ja, das über das Gusseisen die Wärme gleichmässig aufgenommen und verteilt wird. Petromax, CampChef... aber ich würde da nicht am falschen Ende sparen. Denn ein guter Topf, mit etwas Pflege, kannst du noch an deine Enkelkinder vererben.
Zur Pflege ist die Petromaxpaste sehr gut. Ich trage sie mit einem Silkonpinsel auf, geht schnell und ich erwische alle Stellen.

Nitiron: Wie Thomas schon schrieb, nach der Vorbereitung kann man ja schon entspannt ein Bierchen trinken. Du mußt keine Sauce ziehen etc. Ausserdem hast du nur einen Dopf zum säubern. Und für eine Männerrrunde, mit frisch gebackenen Baguete, oder Fladenbrot, Buns - etwas Coleslaw - feine Sache.

Thomas: Tja, die Rubs, also die Gewürzmischungen. Das ist wirklich wie bei den Liquids. Tolle Namensgebungen, völlig überhöhte Preise. Also da mache ich nicht mit. Wenn ich meine Spareribs (Tipp: versucht Kotelettrippchen zu bekommen) mache, bin ich dann ja schon 15 - 20 Euro für die Gewürzmischung los.

Aber wenn ich schon von Spareribs schreibe. Meine (und von meinem mir kirchlich zugesprochenen Trostpreis - Frau), wie auch vielen Gästen bevorzuge ich folgende Zubereitung: Spareribs unbedingt die Membranhaut auf der Innenseite abziehen. Am besten mit einem stumpfen Gegenstand darunter gehen. Vielleicht stelle ich mal ein Foto ein. Kräftig, wirklich kräftig würzen, es muß eine richtige schicht auf den Rips sein, 2-3 Stunden einziehen lassen (das Foliengedöns, und über Nacht bringt m. M. nichts), dann hochkant in die Ikea Topfhalter - ca. 3 Stunden bei ca. 120Grad. Dann entweder Auflaufform (Ikea mit Gitter) 1 Liter Apfelsaft hinein, Spareribs auf Gitter (dürfen natürlich nicht im Apfelsaft liegen) und mit Alufolie abdichten, oder in einen Bräter mit Dünstgitter (geht schneller - gleiche Wirkung) - nochmal 2 Stunden dünsten lassen bei ca. 160 Grad. Danach mit Barbecuesauce (ich nehme Bulls Eye Classic) einpinseln (Silikonpinsel), und für ca 20 Minuten im grill nachziehen lassen.

Ich bestelle bei Eder-Gewürze. Preis/Qualität absolut überzeugend. Viele Rubs mische ich selber. Aber wenn du mal nachsehen magst, das bekannte Magic Dust - heißt bei Eder Jeff's Barbecue, genial ist auch das Kansas City Rub für Geflügel...du findest sämtliche Rubs, wenn du nicht selber mischen möchtest, die im Grillsportforum, Youtubekanälen etc. teuer verkauft werden sollen. Aber bitte nicht falsch verstehen, ist nur meine Meinung, und ich sehe bei den Youtubern, Foren die gleiche Entwicklung mit Gewürzen, Saucen etc. wie bei den Dampfern mit Premiumliquids etc.

Bernd

Benutzeravatar
NBler
Beiträge: 390
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 23:59
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Geheimtip für alle Griller unter euch

Beitrag von NBler » Do 27. Aug 2015, 10:48

Fartacus hat geschrieben:Hab gut 20 Jahre an der holl. Grenze gewohnt, war da auch mal grillen. Aber nen "Dutch Oven" hab ich niemals kennengelernt. Trotzdem ne interessante Sache. :!:

Rezepte gibt es da ja anscheinend viele, aber kann man da jeden "Feuertopf" nutzen? Worauf sollte man achten?
Der Name Dutch Oven hat nur was im weitesten Sinne mit Holland zutun. Der Legende nach, haben die Auswanderer aus Holland so einen Topf mit in die Staaten gebracht.

Sieht man in jedem guten Indianerfilm ;)

Ich empfehle noch bei Kauf darauf zu achten, dass der Topf auch Füße hat. Es gibt auch welche ohne Füße aber finde ich persönlich nicht so praktisch wie mit. Und der Deckel sollte einen erhöhten Rand haben für die Kohle, damit beim Abheben des Deckels keine Asche ins Essen fällt.

@ Bernd,

Ja die Rippchen werden wohl das Nächste sein. Und zu den Rubs ... naja da spielt die Gewohnheit eine Rolle. Wir haben Küchenkräuter und Gewürze zu Hause. Aber nicht die Vielfalt die so in den Mischungen mit drin sind. Aber eine eigene Mischung steht auch noch auf dem Plan. Hatte sich nur bei der Bestellung der Oven gerade angeboten. Und für 10 Euro für 130 g wars ok.

Antworten

Zurück zu „Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste