Deine Hardwarefarm

>>Hier könnt Ihr euch über alles mögliche austauschen.
Antworten
Swp2000
Beiträge: 47
Registriert: Do 12. Feb 2015, 18:22

Deine Hardwarefarm

Beitrag von Swp2000 » Sa 16. Jan 2016, 17:53

Hallo Perle,

mich würde schon lange mal deine "Server-Farm" interesssieren mit welche du deine Videos respektive deine Bilder und deine sonstigen Projekte bearbeitest/speicherst/hostest.
Was für Hardware verwendest du, was für Platten oder etwa nur 1 NAS?
Evtl. für den ein oder anderen uninteressant, jedoch für mich schon eher sehr...
Wäre nett wenn du hierzu mal etwas schreiben würdest. Mir geht es rein um die Hardware....


Danke und Gruß

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5343
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Deine Hardwarefarm

Beitrag von Michael » So 17. Jan 2016, 01:02

Swp2000 hat geschrieben:Hallo Perle,

mich würde schon lange mal deine "Server-Farm" interesssieren mit welche du deine Videos respektive deine Bilder und deine sonstigen Projekte bearbeitest/speicherst/hostest.
Was für Hardware verwendest du, was für Platten oder etwa nur 1 NAS?
Evtl. für den ein oder anderen uninteressant, jedoch für mich schon eher sehr...
Wäre nett wenn du hierzu mal etwas schreiben würdest. Mir geht es rein um die Hardware....


Danke und Gruß
Im grunde ganz normales Zeugs, denn ich habe hier 2 getrennte NAS-Systeme im Einsatz. Einmal ein einfacheres privates 2 Bay-System mit grossen Platten ohne RAID also zu einem sehr grossen Volume ohne die geringste Ausfallsicherheit zusammengefasst. Auf dieses fahre ich derzeit "mal wieder" (das dauert immer 1-2 Tage) meine fuer mich wichtigsten Voll-Backups des zweiten Haupt NAS-Systems. Das zweite System ist ein gewerbliches 5 Bay Marken-NAS mit einer Ausfallsicherheit von 1 Platte (SHR-Raid) und besitzt eine sehr hoehe Ausbaustufe was die Speicherkapazitaet angeht wobei ich das aber noch weiter ausbauen koennte so es denn mal irgendwann notwenig werden sollte. Aber das ist derzeit ueppig von mir dimensioniert worden. Genutzt werden langsame aber spezielle NAS-Server Festplatten die rund um die Uhr laufen koennen und zusaetzlich eine sehr hohe Ausfallsicherheit bieten. Eine sehr defensive auf Sicherheit optimierte Strategie und ich muss mich da um nichts kuemmern das das alles Zeitgesteuert laeuft und der zweite Server sich zeitgesteuert automatisch hochfaehrt (fuer das Backup) und dann auch Zeitgesteuert 3 Tage spaeter wieder runterfaehrt...

Bei dem 2 Bay System handelt es sich um eine DS213j ( sehr preiswertes NAS ) und bei dem 5 Bay System um die DS1010+ ( das geht schon eher in Richtung gewerbliche Hardware ) welche brutal schnell agiert und mit 3 GB RAM bestueckt laeuft. Unglaublich was letzteres System im Vergleich zur DS213j an Performance erzeugt. Die DS1010+ kann man selbst bei starker Belastung / Traffic kaum in die Knie zwingen. Ein absoluter Traum...

Achja, eine Surveillance-Station laeuft hier seit 2 Jahren auch und archiviert im Rotations-System (pro Kamera ca. 50GB und HD-Material) alles was meine installierten Kameras vor die Linse laeuft. Die Alarmierung laeuft per SMS wobei ich auch eine konventionelle Alarmanlage im Einsatz habe welche mich auch bei einem Alarm direkt anruft. Beides ergaenzt sich ganz ausgezeichnet. Was noch kommt ist eine Aussenueberwachung, aber da bin ich mittlerweile auch am Ball.

Gruss,
Micha

Swp2000
Beiträge: 47
Registriert: Do 12. Feb 2015, 18:22

Re: Deine Hardwarefarm

Beitrag von Swp2000 » So 6. Mär 2016, 14:46

Du erwähnst ja auch das du mehrere Kameras im Einsatz hast. Bei Synology ist ja die Besonderheit das bei jedem Gerät nur 2 Kameralizenzen verfügbar/mitgeliefert werden.
Wie hast du das mit den nachfolgenden Kameras gelöst? Hast du hierzu einen Trick verwendet oder einen Shop wo du die Lizenzen günstig erworben hast?

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5343
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Deine Hardwarefarm

Beitrag von Michael » So 6. Mär 2016, 18:18

Swp2000 hat geschrieben:Du erwähnst ja auch das du mehrere Kameras im Einsatz hast. Bei Synology ist ja die Besonderheit das bei jedem Gerät nur 2 Kameralizenzen verfügbar/mitgeliefert werden.
Wie hast du das mit den nachfolgenden Kameras gelöst? Hast du hierzu einen Trick verwendet oder einen Shop wo du die Lizenzen günstig erworben hast?
Korrekt....2 Kamera-Lizenzen liegen der Synology Surveillance-Station kostenlos bei ( vor 1 1/2 Jahren war es nur 1 ) was auch Sinn gerade bei schwachen Einsteiger Synology-NAS Systemen macht, da diese mit noch mehr Kameras sonst schnell an die Leistungsgrenzen stossen. Grosse potente Systeme mit viel RAM-Speicher wie zum Beispiel meine DS1010 mit 3GB RAM haben mit noch mehr Kameras absolut keine Probleme. Allerdings muss man Lizenzen nachkaufen. Es gibt 1er; 2er; 4er und 8er Lizenzen, sodass man die Anzahl der Kameras (2 bleiben immer kostenlos) auf 3;4;6 oder 10 erweitern kann. Diese Lizenzen sind Dauerhaft gueltig und nicht an das verwendete NAS gebunden. Soll heissen, wenn man sich ein neues NAS besorgt, kann man diese Lizenzen auch auf diesem verwenden.

Die kosten fuer diese Lizenzen sind erfreulich gering. Eine weitere Lizenz ( womit man dann 3 Kameras verwenden kann ) kostet um die 49 Euro und eine 2er Lizenz gibt es schon um die 95 Euro. Wo man sich diese kauft bleibt jedem selbst ueberlassen insbesondere da die Preise immer leicht variieren und es auch immer mal wieder tolle Schnaeppchen gibt...

Ich selbst nutze eine 4er Lizenz und kann somit 6 Kameras parallel betreiben...
Dateianhänge
NAS2.png
NAS1.png

Antworten

Zurück zu „Small-Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste