dumme frage???

>>Du brennt eine Frage unter den Nägeln? Kein Problem, hier bist Du richtig!
Antworten
Benutzeravatar
Kay1981
Beiträge: 646
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 15:21
Wohnort: Eschweiler

dumme frage???

Beitrag von Kay1981 » Di 12. Mai 2015, 22:54

hallo zusammen,
habe mal eine "dumme frage". höre immer, dass der strom bei akkuträger durch die ganze tube und die windungen läuft und so weiter. wieso kriegt man eigentlich keine geschossen, wenn man den akkuträger in der hand hält?

BPanther
Beiträge: 219
Registriert: So 26. Okt 2014, 00:34
Wohnort: Berlin

Re: dumme frage???

Beitrag von BPanther » Di 12. Mai 2015, 23:11

Weil schlicht dazu die Spannung viel zu niedrig ist und der Übergangswiderstand zu gering. Zudem würdest Du ja auch beim anfassen des Akkus schon was merken. Und ab wann man was merkt, hängt zum einen von der Spannung und der Stromstärke ab (auch ab wann es tödlich werden kann), zum anderen auch vom Menschen selbst. Ebenso merkt man auch z.B. mehr, wenn man nasse Finger hat bei z.B. 20V als bei trockenen. Läßt sich auch leicht am 9V Block testen. Mit den Fingern merkt man meist nichts, aber versuchs mal mit der Zunge... :)

agu
Beiträge: 15
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 00:35

Re: dumme frage???

Beitrag von agu » Mi 13. Mai 2015, 14:24

Meine alte SVD war irgendwann Schrott (ständig einfach aus gegangen), aber auf dem Weg zum Schrottwerden gab es auch Zeiten, bei denen das Teleskopgewinde irgendwie nur noch nen scheiß Kontakt gemacht hat. Dann hat man beim feuern tatsächlich ein Kribbeln in der Hand gemerkt und das Teleskop ist heiß geworden.

Vermutlich hast du als Mensch einfach nen viel höheren Widerstand (Wikipedia: "Messungen an trockener Haut führen zu relativ hohen Widerstandswerten bis ca. 1 MΩ") und da der Strom nunmal den direkten Weg mag, interessiert er sich nicht für dich, sondern geht durch den Akkuträger.

Benutzeravatar
Kay1981
Beiträge: 646
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 15:21
Wohnort: Eschweiler

Re: dumme frage???

Beitrag von Kay1981 » Mi 13. Mai 2015, 14:28

BPanther hat geschrieben:Weil schlicht dazu die Spannung viel zu niedrig ist und der Übergangswiderstand zu gering. Zudem würdest Du ja auch beim anfassen des Akkus schon was merken. Und ab wann man was merkt, hängt zum einen von der Spannung und der Stromstärke ab (auch ab wann es tödlich werden kann), zum anderen auch vom Menschen selbst. Ebenso merkt man auch z.B. mehr, wenn man nasse Finger hat bei z.B. 20V als bei trockenen. Läßt sich auch leicht am 9V Block testen. Mit den Fingern merkt man meist nichts, aber versuchs mal mit der Zunge... :)
soviel ich weiss ist 30mA für den menschen gefährlich, aber über den akku laufen doch mehr als 30mA

agu
Beiträge: 15
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 00:35

Re: dumme frage???

Beitrag von agu » Mi 13. Mai 2015, 14:41

Kay1981 hat geschrieben:
soviel ich weiss ist 30mA für den menschen gefährlich, aber über den akku laufen doch mehr als 30mA
Ja, durch den Akku schon, aber du musst das ja auf deinen Körper beziehen: Gehen wir mal wirklich von 1 MOhm Widerstand und sagen wir mal 4V Akkuspannung, dann hast du I = U/R, also I = 4v/1000000Ohm = 0,000004A = 4*10^-6 A = 4µA

Benutzeravatar
Kay1981
Beiträge: 646
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 15:21
Wohnort: Eschweiler

Re: dumme frage???

Beitrag von Kay1981 » Mi 13. Mai 2015, 14:52

agu hat geschrieben:
Kay1981 hat geschrieben:
soviel ich weiss ist 30mA für den menschen gefährlich, aber über den akku laufen doch mehr als 30mA
Ja, durch den Akku schon, aber du musst das ja auf deinen Körper beziehen: Gehen wir mal wirklich von 1 MOhm Widerstand und sagen wir mal 4V Akkuspannung, dann hast du I = U/R, also I = 4v/1000000Ohm = 0,000004A = 4*10^-6 A = 4µA
jetzt geht mir langsam ein lichtlein auf ...

agu
Beiträge: 15
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 00:35

Re: dumme frage???

Beitrag von agu » Mi 13. Mai 2015, 14:56

Bild

Benutzeravatar
hassildor
Beiträge: 869
Registriert: Di 1. Jul 2014, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: dumme frage???

Beitrag von hassildor » Mi 13. Mai 2015, 15:46

Der menschliche Körper hat einen Widerstand von ca.2 kΩ.
Je nach Hautoberfläche bis 1 MΩ.
So ab 12 Volt kann es schon ordentlich wehtun.
Genug eigene Erfahrung. :lol:

Außerdem ist die Frage gar nicht dumm! ;)

Benutzeravatar
Kay1981
Beiträge: 646
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 15:21
Wohnort: Eschweiler

Re: dumme frage???

Beitrag von Kay1981 » Mi 13. Mai 2015, 15:47

hassildor hat geschrieben:Der menschliche Körper hat einen Widerstand von ca.2 kΩ.
Je nach Hautoberfläche bis 1 MΩ.
So ab 12 Volt kann es schon ordentlich wehtun.
Genug eigene Erfahrung. :lol:
wenn man akkus stackt (3,7+3,7=7,4volt), ist das nicht schon gefährlich in einem akkuträger?

Benutzeravatar
hassildor
Beiträge: 869
Registriert: Di 1. Jul 2014, 15:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: dumme frage???

Beitrag von hassildor » Mi 13. Mai 2015, 15:50

Strom ist faul!
Grundsätzlich sucht er sich den kürzesten Weg und den geringsten Widerstand.

Antworten

Zurück zu „Fragen und Antworten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste