Flackern in Bild

>>Fernbedienungen; RX-Receiver; Gimbals; (FPV) Kameras; Übertragungssysteme etc.p.p.
Antworten
ramington
Beiträge: 3
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 13:47

Flackern in Bild

Beitrag von ramington » Mo 9. Mai 2016, 21:04

Hallo,

Ich habe mal eine Frage: Ich habe einen Blade 350 QX3, einen Walkera G-2D Gimbal und einen SJCAM (5000 Elite). Eigentlich funktioniert das Ganze gut. Den Gimbal habe ich im Auslieferungszustand gelassen. Als Stromversorgung habe ich einen 450 mAh (3S) untern den Copter geklebt.

ABER irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Aufnahmen im oberen Bereich flackert. Hat jemand eine Idee? - Ich kann mit nicht vorstellen, dass es sich um Schatten der Rotorblättern handelt...


Vielen Dank

Dirk

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5330
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Flackern in Bild

Beitrag von Michael » Di 10. Mai 2016, 06:35

ramington hat geschrieben:Hallo,

Ich habe mal eine Frage: Ich habe einen Blade 350 QX3, einen Walkera G-2D Gimbal und einen SJCAM (5000 Elite). Eigentlich funktioniert das Ganze gut. Den Gimbal habe ich im Auslieferungszustand gelassen. Als Stromversorgung habe ich einen 450 mAh (3S) untern den Copter geklebt.

ABER irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Aufnahmen im oberen Bereich flackert. Hat jemand eine Idee? - Ich kann mit nicht vorstellen, dass es sich um Schatten der Rotorblättern handelt...


Vielen Dank

Dirk
Ohne das Material zu sehen muesste man in die Glaskugel schauen und das wird niemand der halbwegs serioes ist tun. Vielleicht ist das auch nur ein Jello-Effekt also ordinaere Vibrationen. Und tritt dieser Effekt identisch auch mit einer anderen Kamera auf? Soll heissen: Gehe nach dem Ausschlussprinzip vor...

Gruss,
Micha

ramington
Beiträge: 3
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 13:47

Re: Flackern in Bild

Beitrag von ramington » Di 10. Mai 2016, 12:59

Danke :)

werde mal ein Video hochladen, bin aber die nächsten Tage unterwegs. Eine andere Kamera habe ich leider nicht. Kann sowas auch mit nicht ausgewuchteten Props zu tun haben? oder irgendwie an der Krafteinstellung des Gimbal liegen?

VG

Dirk

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5330
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Flackern in Bild

Beitrag von Michael » Mi 11. Mai 2016, 05:27

ramington hat geschrieben:Danke :)

werde mal ein Video hochladen, bin aber die nächsten Tage unterwegs. Eine andere Kamera habe ich leider nicht. Kann sowas auch mit nicht ausgewuchteten Props zu tun haben? oder irgendwie an der Krafteinstellung des Gimbal liegen?

VG

Dirk
Nochmal, es bringt nichts in die Glaskugel zu schauen. Da Du sicherlich nicht auf einer einsamen Insel oder im Gefaengnis sitzt, besorge Dir von einem Bekannten eine andere Action-Cam und teste das mal mit dieser. Dann bist Du schon ein riesen Schritt weiter. Und sage nun nicht Du kennst niemanden mit einer ActionCam ( wo jeder HansWurst mittlerweile mit den Dingern rumrennt ). Bei der Fehlersuche ist der einzige effektive Weg das Ausschluss-Prinzip.

Gruss,
Micha

ramington
Beiträge: 3
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 13:47

Re: Flackern in Bild

Beitrag von ramington » Mi 18. Mai 2016, 22:08

So Problem gelöst. Einfach mal alle Updates auf die Camera gespielt. Seit Januar gab "nur" 4. ...dann alle Motoren an der Drohne mal nachgezogen und eine Gegenlichtblende auf die Kamera gesetzt und siehe da.....klasse Bilder und Videos.

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5330
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Flackern in Bild

Beitrag von Michael » Mi 18. Mai 2016, 23:41

ramington hat geschrieben:So Problem gelöst. Einfach mal alle Updates auf die Camera gespielt. Seit Januar gab "nur" 4. ...dann alle Motoren an der Drohne mal nachgezogen und eine Gegenlichtblende auf die Kamera gesetzt und siehe da.....klasse Bilder und Videos.
Wunderbar das Du diese Info nachgeschoben hast. Das koennte den einen oder anderen im Internet durchaus helfen ( dieses Forum wird ja auch von Google durchforstet und dort einverleibt )...

Antworten

Zurück zu „Technisches inkl. allem was Sekundär mit dem Multicopter zu tun hat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast