Olympus Pen E-PL 5

>> Ixus & Canon Powershot User finden hier den korrekten Bereich
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5337
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Olympus Pen E-PL 5

Beitrag von Michael » Mi 25. Mär 2015, 17:40

Michael hat geschrieben:
Manfred hat geschrieben:Oh danke @Jens

soweit hatte ich mich noch nicht eingelesen, bei dem "Neu"-Angebot stehen leider gar keine Infos oder Specs zu den beiden Objektiven. Da werde ich vorher erstmal ein Mail an den Laden schreiben was genau da enthalten ist.

Bei der gebrauchten hast recht, da muss es schon ein echtes Schnäppchen sein und nicht nur 80€ Ersparnis, sonder eher Richtung 50-60% des Neupreises
Sofern hier Bedarf besteht: Ich habe hier noch ein Original verpacktes technischn und optisch absolut einwandfreies "Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150 mm 1:4.0-5.6 R Objektiv schwarz" Original verpackt abzugeben. Grund des Verkaufs ist keinesfalls eine Unzufriedenheit, aber mich hat das Nagelneue letzten Monat erschienene Spitzwasserfeste "Olympus M.ZUIKO Digital Objektiv 14-150 mm 1:4.0-5.6 II schwarz" fuer nur 650 Euro komplett "angefixt" und das ist endlich auch hier in DE zu bekommen. Habe da auch noch ein paar andere Dinge fuer meine suesse kleinen PEN E-PL5 im Zulauf...

http://www.olympus.de/site/de/c/lenses/ ... index.html


Also fuer 139 Euro gebe ich das hier Original Verpackt mit Garantie ( so wie hier http://amzn.to/1FtQcF3 ) an jeden Interessierten weiter! Das Teil ist superleicht; extrem preiswert und somit jeden einzelnen Cent wert.

Gruss,
Micha
Das Angboet mit dem Tele hat sich vorerst erledigt. Habe da ein kleines ( nichts dramatisches ) Problemchen gefunden was Olympus (hat ja noch Garantie) wohl beseitigen muss. Werde am Wochenende mal zum lokalen Haendler latschen (dort wo ich es gekauft habe) und den das Problem bewerten lassen und die bitten die Garantie-Abwicklung / Nachbesserung zu uebernehmen...

Gruss,
Micha

Benutzeravatar
Sagablitz
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:17
Wohnort: Hadamar

Re: Olympus Pen E-PL 5

Beitrag von Sagablitz » Fr 3. Apr 2015, 10:38

Oh man oh man Micha,

Ich bin nun auch angefixt von der Epl5.
War die Tage mal in Holland und habe natürlich Fotos und Videos mit meinem Eierphone gemacht und bin am überlegen ob ich mir endlich mal was anständiges anschaffe. Den ich fahre öfters weg mit meiner Freundin und würde gerne diese Momente einfach fest halten. Das Leben geht einfach zunschnell an einem vorrüber und unser Schicksalschlag im Januar bewegt mich nun einfach qualitativ die momente festzuhalten so lange es geht.
Gerade in so momenten wenn man errinnerungen sucht in Bildern oder Videos merkt man das man eigentlich kaum welche hat. Wie mein Vater vor 4 Jahren gestorben ist haben wir gemerkt das das jüngste Bild grad mal 20 Jahre alt war, traurig. Und bei unserer Tochter die uns leider mit ihren 21 Jahren genommen wurde durch diewen Geisterfahrer aus dem Knast.....

Kannst du mir die Epl5 auch für einen einsteiger bzw als Handyfotografierumsteiger empfehlen?
Habe hier in der Nähe einen Händler gefunden der die mit den zwei Objektiven also das kleine was dabei ist und die grössere Tüte wie du die auch vorgeschlagen hast für 499Euro anbietet.
Und was kannst du noch emofehlen was man unbedingt am Anfang haben sollte.

Viele Grüße und schöne Ostern.

Sagablitz

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5337
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Olympus Pen E-PL 5

Beitrag von Michael » Fr 3. Apr 2015, 14:21

Sagablitz hat geschrieben:Oh man oh man Micha,

Ich bin nun auch angefixt von der Epl5.
War die Tage mal in Holland und habe natürlich Fotos und Videos mit meinem Eierphone gemacht und bin am überlegen ob ich mir endlich mal was anständiges anschaffe. Den ich fahre öfters weg mit meiner Freundin und würde gerne diese Momente einfach fest halten. Das Leben geht einfach zunschnell an einem vorrüber und unser Schicksalschlag im Januar bewegt mich nun einfach qualitativ die momente festzuhalten so lange es geht.
Gerade in so momenten wenn man errinnerungen sucht in Bildern oder Videos merkt man das man eigentlich kaum welche hat. Wie mein Vater vor 4 Jahren gestorben ist haben wir gemerkt das das jüngste Bild grad mal 20 Jahre alt war, traurig. Und bei unserer Tochter die uns leider mit ihren 21 Jahren genommen wurde durch diewen Geisterfahrer aus dem Knast.....

Kannst du mir die Epl5 auch für einen einsteiger bzw als Handyfotografierumsteiger empfehlen?
Habe hier in der Nähe einen Händler gefunden der die mit den zwei Objektiven also das kleine was dabei ist und die grössere Tüte wie du die auch vorgeschlagen hast für 499Euro anbietet.
Und was kannst du noch emofehlen was man unbedingt am Anfang haben sollte.

Viele Grüße und schöne Ostern.

Sagablitz
Hallo Sagablitz,

schnapp Sie Dir von diesem Haendler; pack eine Deiner SD_Karten rein; hinterlege ein Pfand und erzeuge mal ein paar Fotos im Automatik-Modus vor der Tuere und schau Dir die Ergebnisse daheim in aller Ruhe am PC an. Dann hast Du die mal in der Hand gehabt ein bisschen damit "rumgemacht" und ein Gefuehl ob es ein passendes System fuer Dich ist. Die PEN Serie von Olympus ist eine Kamera fuer eigentlich jeden, aber diese Knipsen sind schon ein bisschen Spezieller. Das Design muss man moegen und von den Features her ist das Teil auch extrem umfangreich ( umfangreicher als manche Mittelsklasse D_SLR ). Damit muss man sich schon ein bisschen Beschaeftigen wenn man gedenkt es auf die Spitze treiben zu wollen.

Also ausprobieren und bei Gefallen kaufen. Die mitgelieferten Kit-Scherben sind schonmal garnicht so uebel und in Anbetracht des geringen Preisen erstaunlich gut.

Gruss,
Micha

Benutzeravatar
Sagablitz
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:17
Wohnort: Hadamar

Re: Olympus Pen E-PL 5

Beitrag von Sagablitz » Fr 3. Apr 2015, 15:51

Hi Micha,

In der Hand hab ich sie ja schon mal gehabt, und ich denke zu dem Preis kann man nicht viel verkehrt machen.
Werde mal morgen losziehen und mir das gute Stück zulegen.
Nimmt die auch 64GByte karten? Habe hier noch eine Scandisk class 10 rumliegen.

Werde dann mal die Tage berichten und mich in die fotografie mal einlesen und testen.

Grüsse Saga

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5337
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Olympus Pen E-PL 5

Beitrag von Michael » Fr 3. Apr 2015, 17:07

Sagablitz hat geschrieben:Hi Micha,

Nimmt die auch 64GByte karten? Habe hier noch eine Scandisk class 10 rumliegen.
Werde dann mal die Tage berichten und mich in die fotografie mal einlesen und testen.

Grüsse Saga
Also die E-PL5 kommt mit folgenden Karten klar: SD, SDHC, SDXC und Eye-Fi.Somit koennen alle Karten egal welcher Kapazitaet problemlos benutzt werden...

Habe Dir mal die Bedienungsanleitung und wertvolle Tipps zu den umfangreichen Einstellungen (die man manuell freischalten kann) hier zum Download auf meinen Server gelegt:

Bedienungsanleitung: http://perlitschke.synology.me:5000/fbsharing/BjY1giuE
Einstellungsfuehrer (ist fuer die OM-D EM-5, aber die E-PL5 ist fast Baugleich): http://perlitschke.synology.me:5000/fbsharing/AmafLJVD
Dateianhänge
bedienungsanleitung_e_pl5.png
QR-Code fuer Handy-Download
bedienungsanleitung_e_pl5.png (10.18 KiB) 870 mal betrachtet
einstellungsfuehrer.png
QR-Code fuer Handy-Download
einstellungsfuehrer.png (10.16 KiB) 870 mal betrachtet

Benutzeravatar
Sagablitz
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:17
Wohnort: Hadamar

Re: Olympus Pen E-PL 5

Beitrag von Sagablitz » Fr 3. Apr 2015, 20:33

Hi Micha,
vielen Dank für die Anleitungen, hab mir diese grad mal ausgedruckt und les die heute als Bettlektüre mal im voraus durch, kann ja nie schaden :D

Viele grüße aus dem schönen Westerwald
Sagablitz

Ups, da fällt mir glatt noch was ein. Mit welchem Programm schneidet man Videos am besten bzw gibt es kostenlose Alternativen die auch was taugen?

Benutzeravatar
PaterAnderson1988
Beiträge: 2
Registriert: Fr 3. Apr 2015, 18:38

Re: Olympus Pen E-PL 5

Beitrag von PaterAnderson1988 » Fr 3. Apr 2015, 21:38

Hallo Michael,
ich habe mir jetzt auch die Olympus Pen E-PL 5 gekauft ... (So langsam kostest du mich richtig Geld ... eine Synology habe ich auch schon gekauft und dies nicht bereut :mrgreen: ... bei der Gelegenheit gibt es hier im Forum auch was dazu? Bin ja neu ... oder muss ich dich auf Youtube damit nerven :?: )

Ich habe eine Frage an dich, ich wollte mir bei Fasttech diese 58mm Gegenlichtblende für das 40-150mm Objektiv bestellen, haben die auch die für das Kleine Objektiv 14-42mm die du auch hast ?

Und wenn ich bei Fasttech bestell kannst du mir noch was außer den LensPen für die Olympus Empfehlen?
(Und nein ich bin leider kein Dampfer^^ an der Stelle muss ich mich noch beschweren ... ich bin Pfeifenraucher und du begrüßt mich in deinen Videos nicht ... zumindest weiß ich nicht genau womit ich mich angesprochen fühlen sollte heheh :lol: natürlich nur Spaß :D )
Danke schon mal für deine Antwort
Gruß
Ralf

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5337
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Olympus Pen E-PL 5

Beitrag von Michael » Sa 4. Apr 2015, 00:11

Sagablitz hat geschrieben:Hi Micha,
vielen Dank für die Anleitungen, hab mir diese grad mal ausgedruckt und les die heute als Bettlektüre mal im voraus durch, kann ja nie schaden :D

Viele grüße aus dem schönen Westerwald
Sagablitz

Ups, da fällt mir glatt noch was ein. Mit welchem Programm schneidet man Videos am besten bzw gibt es kostenlose Alternativen die auch was taugen?
Solltest Du Windows 8(.1) nutzen hast Du schon ein Videoschnitt-Programm zur Hand. Ansonsten schau mal hier ob Dir etwas davon besser gefaellt:

http://www.giga.de/software/multimedia/ ... arbeitung/

Denk bitte dran die Bild-Stabilisierung bei den Videos unbedingt zu deaktivieren. Solltest Du vorhaben wilde Kamerafahrten zu realisieren ( die ja auch mit IS nichts werden ), empfehle ich den Einsatz einer Steadicam. Eine solche werde ich in kuerze mal vorstellen und alle Modis von Manuell; Elektronisch stabilisiert bis Steadicam vorfuehren und miteinander vergleichen. Mit so einer Hilfe kann man auch ganz passabel Videos sehr smooth in den Kasten bringen. Auch pflicht ist dann eine SEMA-1 wie ich die im Video vorgestellt habe ( also das Modul um jedes extrerne 3,5mm Klinken-Mikro an die Kamera zu bringen. Bin mal gespannt wie sich mein preiswertes Professional DV Stereo Microphone schlagen wird (das befindet sich schon eine Weile im Zulauf und bald muesste ich Post vom Zoll bekommen) welches sich auch in der Richt-Characteristik steuern laesst. Ob und wie die Pen letztendlich damit klarkommt, muss ich einfach mal ausprobieren. Aber nachdem was ich von diesem 37 Euro Teil weiss ist das Ding recht brauchbar, also gut. Ok, die beiden in der PEN E-PL5 verbauten Mircos sind aber auch von Haus aus schon nicht wirklich uebel.

Alternativ kann man natuerlich auch ein "Zoom H1" ( nach 10 Stunden ist der Batterie-Satz leer und das Mirco was ich in der 3,5mm Klinken-Version bestellt habe schafft ganze 800 Stunden ) verwenden welches wirklich sehr gut ist. Aber da sollte man vor jedem Take klatschen also einen akustischen "Marker" setzen um Bild und die extrerne 2te Tonspur spaeter saueber und schnell syncronisieren zu koennen.

Gruss,
Micha

Benutzeravatar
Sagablitz
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:17
Wohnort: Hadamar

Re: Olympus Pen E-PL 5

Beitrag von Sagablitz » Sa 4. Apr 2015, 16:35

So, habe mir die EPL5 nun gegönnt und das mit zwei Objektiven, das Standart 14-42 und zusätzlich das 40-150. Habe mir noch nen Kartenleser und ein Tischstativ dazu geben lassen, da ich es im Laden selbst abgeholt habe.
Preis 499 Euro, da kann ich mich nicht beschweren denke ich.

Bin schon wild am Fotos machen, aber ich denke da muss ich die Anleitung erst mal richtig lesen und verstehen. Habe nun mal meinen Drucker angeschmissen. Ist für nen alten Mann wie mich besser das in Papierform zu lesen als auf dem Tablett.

Den Moviemaker habe ich mir auch runtergeladen, aber ich denke ich sollte erst mal die Kamera verstehen bevor ich mich an Videos ranwage :)

Aber im großen und ganzen bereue ich bisher noch keinen Euro und denke Perle hat hier einen guten Tip gegeben, obwohl, so langsam werden deine Videos richtig teuer für mich.
Der ganze Dampferkremmpel, die Synology, Foscam und nun die Olympus. Tu mir einen gefallen und weite deine Videos nicht noch weiter aus :)

So muss nun erst mal lesen und verstehen.

Frohe Ostern noch und viele Grüße

Sagablitz

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5337
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Olympus Pen E-PL 5

Beitrag von Michael » Sa 4. Apr 2015, 22:06

PaterAnderson1988 hat geschrieben:Hallo Michael,
ich habe mir jetzt auch die Olympus Pen E-PL 5 gekauft ... (So langsam kostest du mich richtig Geld ... eine Synology habe ich auch schon gekauft und dies nicht bereut :mrgreen: ... bei der Gelegenheit gibt es hier im Forum auch was dazu? Bin ja neu ... oder muss ich dich auf Youtube damit nerven :?: )

Ich habe eine Frage an dich, ich wollte mir bei Fasttech diese 58mm Gegenlichtblende für das 40-150mm Objektiv bestellen, haben die auch die für das Kleine Objektiv 14-42mm die du auch hast ?

Und wenn ich bei Fasttech bestell kannst du mir noch was außer den LensPen für die Olympus Empfehlen?
(Und nein ich bin leider kein Dampfer^^ an der Stelle muss ich mich noch beschweren ... ich bin Pfeifenraucher und du begrüßt mich in deinen Videos nicht ... zumindest weiß ich nicht genau womit ich mich angesprochen fühlen sollte heheh :lol: natürlich nur Spaß :D )
Danke schon mal für deine Antwort
Gruß
Ralf
Halli Ralf,

da mir das Fasttech-Sortiment nicht im Detail -aber auch Dein Anspruch an die Fotografie- komplett unbekannt ist, ist es eigentlich UNMOEGLICH Dir einen Zubehoer-Ratschlag zu geben. Das mit der Gegenlichtblende ist sicherlich keine sonderlich schlechte Idee. Bezueglich Kamera-Zeugs ist Fasttech aber generell die falsche Adresse....ein kleines Stativ ist mitunter auch ganz sinnvoll...

Gruss,
Micha

Antworten

Zurück zu „Canon IXUS & Powershot“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast