AUS für Zigarete für Jugendliche!!!

>>In diesem Bereich stelle ich alle neuen Dampfer-Videos (Perle-TV) vor, welche auf meinem eigenen Video-Server vorliegen und Online angesehen werden können.
Benutzeravatar
R4nd0m
Beiträge: 298
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 18:33

Re: AUS für Zigarete für Jugendliche!!!

Beitrag von R4nd0m » Do 5. Nov 2015, 22:00

Kay1981 hat geschrieben:das ist aber schon deutsch, was er da die ganze zeit schreibt?
Als "wohlwollender" Mensch gehe ich jetzt einfach mal davon aus, dass es sich um einen 21-jährigen handelt, der erst seit wenigen Jahren die deutsche Sprache lernt und demzufolge noch ein Paar "Ladehemmungen" hat...

Deutsch gilt unter Ausländern (wie mir) als eine der am schwersten zu erlernenden Sprachen überhaupt.
Insbesondere Eure Grammatik hat es echt in sich ;)

Abgesehen davon, ob er "Muttersprachler" ist oder nicht, sind da allerdings schon ein paar besonders "krimpelige" Formulierungen dabei, die selbst hier im Forum ihresgleichen suchen :)

Cheers'
R4nd0m
Bild

Benutzeravatar
Fraggle
Beiträge: 1107
Registriert: Sa 7. Jun 2014, 04:09
Wohnort: 38518 Gifhorn

Re: AUS für Zigarete für Jugendliche!!!

Beitrag von Fraggle » Fr 6. Nov 2015, 00:47

^^ Bin mir nicht sicher ...erinnert mich alles an einen Youtuber der Ezigs liebt.
Back to Topic: Jupp es wird alles streng verboten (auch Coptern) außer JA sagen und Steuern bezahlen ;-)!
lg fraggle

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5336
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: AUS für Zigarete für Jugendliche!!!

Beitrag von Michael » Fr 6. Nov 2015, 01:00

Fraggle hat geschrieben:^^ Bin mir nicht sicher ...erinnert mich alles an einen Youtuber der Ezigs liebt.
Back to Topic: Jupp es wird alles streng verboten (auch Coptern) außer JA sagen und Steuern bezahlen ;-)!
lg fraggle
Das mit den Coptern findet meine absolute Zustimmung, denn es fliegen einfach zu viel Volldeppen mit solch brandgefaehrlichen Modellen in der Gegend herum und gefaehrden nicht zu knapp die Gesundheit anderer Menschen. Alles was in diesem supersensitiven Bereich der Sicherheit zutraeglich ist, findet daher meine klare Unterstuetzung. Ich bin sogar fuer eine Art Flug-Fuehrerschein wo man eine Pruefung ablegen muss ehe man auf die Menschheit losgelassen wird. Das findet in Hamburg ja im kommerziellen Bereich schon lange statt und macht auch gesteigert Sinn um den Preuefern zu zeigen das man das Geraet im Griff hat. Das wuerde ich mir auch bei allen anderen wuenschen.

Also ganz klar DAUMEN rauf! Diese unkontrollierte Gefaehrdung des Luftraums und der Menschen/Eigentum durch ein paar wenige Volldeppen darf so keinesfalls weiter gehen. Reglementierungen gibt es schon jetzt jede Menge von daher ist der Bereich Copter schon heute dort wo das Dampfen wohl erst in 1 Jahr sein wird. Das Problem ist lediglich dieser Deppen habthaft zu werden um diese dann mit der vollen haerte der aktuellen Gesetzgebnung zu bestrafen.

Zum Glueck ist es im Bereich Copter ab so, dass man als Pilot einiges in der Birne haben muss, da man als Vollhorst nicht lange Freude an diesen sehr sensitiven Geraeten haben wird. Somit sortieren sich 99% aller Problemfaelle sehr schnell von allein durch Schrottung aus. Das Problem ist der kleine Rest, denn unter denen gibt es Leute die keinerlei Respekt anderen gegenueber zeigen. Bei Racern ist das wieder anders, denn da steht einzig der sportliche Aspekt im Fokus und die Burschen wollen ihre Ruhe haben. Problematisch sind die grossen schweren Kamera-Traeger, denn wo einem ein Racer nur mal das Fleisch; Muskeln; Nerven und Sehnen schreddert, ist schon ein Graf-Perle problemlos in der Lage ganze Gliedmassen komplett inkl. Knochen abzutrennen. Die Dinger sind mit grossen Respekt zu behandeln und sind auch fuer andere extrem gefaehrlich.

Was die Gesetzgebung angeht ist die Reglementierung gerade bei den Flugmodellen schon jetzt extrem. Mir persoenlich geht das aber nicht weit genug...

Zum Dampfen selbst kann ich nicht mehr viel sagen, da ich mich tendenziell mittlerweile eher zu den Nichtrauchern zaehle...

Gruss,
Micha

Benutzeravatar
Fraggle
Beiträge: 1107
Registriert: Sa 7. Jun 2014, 04:09
Wohnort: 38518 Gifhorn

Re: AUS für Zigarete für Jugendliche!!!

Beitrag von Fraggle » Fr 6. Nov 2015, 01:09

^^ Ganz Klar JA! Ich habe mich übrigens in meiner Suchtkarriere auch schon zweimal zu den Nichtrauchern gezählt (einmal für 8 Jahre u. einmal für 6 Jahre) ...ein rückfall geht sehr sehr schnell vonstatten. Einmal süchtig immer süchtig ...da ist was wahres dran... daher bin ich froh etwas weniger Tödliches zu haben als die Zigarette. Die TPD2 schert mich nicht... ich gehe meinen eigenen Weg.
lg fraggle

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5336
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: AUS für Zigarete für Jugendliche!!!

Beitrag von Michael » Fr 6. Nov 2015, 01:13

Fraggle hat geschrieben: Einmal süchtig immer süchtig ...da ist was wahres dran... lg fraggle

Obiges scheint aber die negative Ausnahme zu sein. Denn in der Regel ist es genau anders herum. Wenn man sich natuerlich egal ist und keine kraft hat, wird aus obigen ein Schuh. Wer´s nicht glaubt redet einfach mal mit einigen Ex-Rauchern. Die haben keine Probleme und das ist auch normal nachdem man den Suchtstoff aus dem Koerper raus hat. Dieses Thema gehoert eher in unseren Bereich :"Nikotinentzug, oder wie komme ich vom Rauch/Dampf weg?! "

Benutzeravatar
MagicMan94
Beiträge: 5
Registriert: Di 3. Nov 2015, 17:09

Re: AUS für Zigarete für Jugendliche!!!

Beitrag von MagicMan94 » Fr 6. Nov 2015, 11:11

Also DANKE fr den ganzne Antworten!!! Also zur Erkärung habe ich eine schwäche mit RECHTSCHREIBUNG etc pp das weis ich darum bitte mich nicht löschen hier etc pp weil ist schon in andern foren zu PASSIERT weil die mich da gehasst haben aber weiß ich nicht wieso weil ich ja nur bisschen schrieben wollte etc pp!!!

Amsonsten zu Coppters kan nich nicht viel sagen aber finde die Cool und lese mich hier auch viele Informatione nein etc pp!

Zu Youtube also wenn du meinst ich bin 1 YoutuberSTAR oder so dann leider nein bin da kein Star etc pp!!

Und also mit Rauchen aufhören stimmt ja sollte man besesr machen als rauchen wegen Gesundheit etc pp aber schmeckt halt gut und auch beruhigend und entspanend etc pp!!!

8-)

Benutzeravatar
R4nd0m
Beiträge: 298
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 18:33

Re: AUS für Zigarete für Jugendliche!!!

Beitrag von R4nd0m » Fr 6. Nov 2015, 13:08

Hi MagicMan,

mach' Dir keine Sorgen, hier im Forum wirst Du mit soviel Ehrlichkeit sicherlich auf Verständnis stoßen.
"Hut ab" für Deine Offenheit, das erklärt die Form Deiner Beiträge durchaus....

Cheers'
R4nd0m
Bild

Turbowombl

Re: AUS für Zigarete für Jugendliche!!!

Beitrag von Turbowombl » Sa 7. Nov 2015, 10:02

Michael hat geschrieben: Das mit den Coptern findet meine absolute Zustimmung, denn es fliegen einfach zu viel Volldeppen mit solch brandgefaehrlichen Modellen in der Gegend herum und gefaehrden nicht zu knapp die Gesundheit anderer Menschen. Alles was in diesem supersensitiven Bereich der Sicherheit zutraeglich ist, findet daher meine klare Unterstuetzung. Ich bin sogar fuer eine Art Flug-Fuehrerschein wo man eine Pruefung ablegen muss ehe man auf die Menschheit losgelassen wird. Das findet in Hamburg ja im kommerziellen Bereich schon lange statt und macht auch gesteigert Sinn um den Preuefern zu zeigen das man das Geraet im Griff hat. Das wuerde ich mir auch bei allen anderen wuenschen.

Also ganz klar DAUMEN rauf! Diese unkontrollierte Gefaehrdung des Luftraums und der Menschen/Eigentum durch ein paar wenige Volldeppen darf so keinesfalls weiter gehen. Reglementierungen gibt es schon jetzt jede Menge von daher ist der Bereich Copter schon heute dort wo das Dampfen wohl erst in 1 Jahr sein wird. Das Problem ist lediglich dieser Deppen habthaft zu werden um diese dann mit der vollen haerte der aktuellen Gesetzgebnung zu bestrafen.


Gruss,
Micha
Moin Micha,

vielen Dank dafür! Da Du ja auch mit der Fliegerei Beruflich verbunden bist (glaube ich mal hier gelesen zu haben) kommen die Bedenken ja nicht von ungefähr und sind entsprechend begründet. Die Gefahren, die von den großen Fluggeräten ausgehen, sind beim Modell oder UAS ja auch noch da.

Das diese nicht unbegründet sind, sieht man ja unter anderem daran, dass sich die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH, auch mit dem Thema auseinander setzen muss und den Leuten per NfL erklären muss, dass die Dinger nichts in der Wiese vorm Flugplatz zu suchen haben (genau wie Flugmodelle). Nur: was ist ein NfL (Nachrichten für Luftfahrer)? Wie kommt man daran? Besonders, wenn die Leute nicht wissen, was sie tun!? Da bin ich absolut bei Dir, mit der Führerscheinnummer. Vielleicht macht das ganze ja sogar Sinn, wenn man die Dinger wie eine Mofa zulassen muss? Also quasi Versichern? Mit dieser (Zwangs-)Versicherung (für wenig Geld, Mofa gibt es so ab 30 Euro mit Vollkasko) bekommt derjenige dann die Unterlagen und die Verpflichtung sich weiter entsprechend zu informieren. Wer dann einen Copter-Lappen hat kann ja dann sogar quasi einen Rabatt bekommen!

Ein großes Thema ist ja aber auch, dass die Dinger immer leistungsfähiger werden und zugleich günstiger. Wenn man dann noch im Ausland bestellt, dann kann man ja nochmal sparen. Und dann kommt das Problem: Wo sind welche Hinweise? Genau, in der Anleitung, die man als Mann und "Profi" ja gar nicht liest! Zudem sind die Dinger ja Hipp und das kann ja jeder (sagt ja auch die Werbung der Produkte). Das da eine Kamera dran ist, macht die Sache ja noch interessanter, ich wollte mir ja immer schon mal aus der Luft mein..... natürlich Haus ansehen. Und auch die Straße, in der man wohnt... und die andern Möglichkeiten.....

So und dann schaue ich mir diese tollen fliegenden Kameras an, die ich in die Luft schmeiße, einen Knopf auf der "Uhr" drücke und dann verflogt mich das Ding beim Skifahren oder in der Fußgängerzone..... die Dinger darf man da eigentlich gar nicht betreiben! Somit ein völliger Unfug, das Produkt. Aber ist ja cool! Warten wir mal bis das die ersten Unfälle auftauchen.

Ach ja, die Welt könnte so schön sein.....


Grüße

Turbowombl

PS:
@Magic Man:
möchte mich R4nd0m anschließen! Ist bestimmt nicht einfach für Dich, deswegen Respekt und Danke.

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5336
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: AUS für Zigarete für Jugendliche!!!

Beitrag von Michael » Sa 7. Nov 2015, 16:05

Turbowombl hat geschrieben:
Michael hat geschrieben: Das mit den Coptern findet meine absolute Zustimmung, denn es fliegen einfach zu viel Volldeppen mit solch brandgefaehrlichen Modellen in der Gegend herum und gefaehrden nicht zu knapp die Gesundheit anderer Menschen. Alles was in diesem supersensitiven Bereich der Sicherheit zutraeglich ist, findet daher meine klare Unterstuetzung. Ich bin sogar fuer eine Art Flug-Fuehrerschein wo man eine Pruefung ablegen muss ehe man auf die Menschheit losgelassen wird. Das findet in Hamburg ja im kommerziellen Bereich schon lange statt und macht auch gesteigert Sinn um den Preuefern zu zeigen das man das Geraet im Griff hat. Das wuerde ich mir auch bei allen anderen wuenschen.

Also ganz klar DAUMEN rauf! Diese unkontrollierte Gefaehrdung des Luftraums und der Menschen/Eigentum durch ein paar wenige Volldeppen darf so keinesfalls weiter gehen. Reglementierungen gibt es schon jetzt jede Menge von daher ist der Bereich Copter schon heute dort wo das Dampfen wohl erst in 1 Jahr sein wird. Das Problem ist lediglich dieser Deppen habthaft zu werden um diese dann mit der vollen haerte der aktuellen Gesetzgebnung zu bestrafen.


Gruss,
Micha
Moin Micha,

vielen Dank dafür! Da Du ja auch mit der Fliegerei Beruflich verbunden bist (glaube ich mal hier gelesen zu haben) kommen die Bedenken ja nicht von ungefähr und sind entsprechend begründet. Die Gefahren, die von den großen Fluggeräten ausgehen, sind beim Modell oder UAS ja auch noch da.

Das diese nicht unbegründet sind, sieht man ja unter anderem daran, dass sich die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH, auch mit dem Thema auseinander setzen muss und den Leuten per NfL erklären muss, dass die Dinger nichts in der Wiese vorm Flugplatz zu suchen haben (genau wie Flugmodelle). Nur: was ist ein NfL (Nachrichten für Luftfahrer)? Wie kommt man daran? Besonders, wenn die Leute nicht wissen, was sie tun!? Da bin ich absolut bei Dir, mit der Führerscheinnummer. Vielleicht macht das ganze ja sogar Sinn, wenn man die Dinger wie eine Mofa zulassen muss? Also quasi Versichern? Mit dieser (Zwangs-)Versicherung (für wenig Geld, Mofa gibt es so ab 30 Euro mit Vollkasko) bekommt derjenige dann die Unterlagen und die Verpflichtung sich weiter entsprechend zu informieren. Wer dann einen Copter-Lappen hat kann ja dann sogar quasi einen Rabatt bekommen!

Ein großes Thema ist ja aber auch, dass die Dinger immer leistungsfähiger werden und zugleich günstiger. Wenn man dann noch im Ausland bestellt, dann kann man ja nochmal sparen. Und dann kommt das Problem: Wo sind welche Hinweise? Genau, in der Anleitung, die man als Mann und "Profi" ja gar nicht liest! Zudem sind die Dinger ja Hipp und das kann ja jeder (sagt ja auch die Werbung der Produkte). Das da eine Kamera dran ist, macht die Sache ja noch interessanter, ich wollte mir ja immer schon mal aus der Luft mein..... natürlich Haus ansehen. Und auch die Straße, in der man wohnt... und die andern Möglichkeiten.....

So und dann schaue ich mir diese tollen fliegenden Kameras an, die ich in die Luft schmeiße, einen Knopf auf der "Uhr" drücke und dann verflogt mich das Ding beim Skifahren oder in der Fußgängerzone..... die Dinger darf man da eigentlich gar nicht betreiben! Somit ein völliger Unfug, das Produkt. Aber ist ja cool! Warten wir mal bis das die ersten Unfälle auftauchen.

Ach ja, die Welt könnte so schön sein.....


Grüße

Turbowombl

PS:
@Magic Man:
möchte mich R4nd0m anschließen! Ist bestimmt nicht einfach für Dich, deswegen Respekt und Danke.
Diese gesetzlich vorgeschriebene Zusatz-Haftpflichtversicherung ist schon lange in kraft. Wenn jemand ein Flugmodell kauft oder sich eines bastelt und damit abhebt muss, man ein Versicherungsschein in der Tasche mitfuehren. Das wird auch stark kontrolliert. Auch vieles von dem Du geschrieben hast, ist in Deutschland bei extrem hohen Strafen verboten...

Also die Reglementierung im Bereich der Flugmodell greift (da spielt es keine Rolle ob klassisches Modell-Flugzeug oder Copter, da es keine Unterschiede gibt) schon jetzt und ist schon ganz schoen heftig. Das Problem ist nur, dass es im Bereich Aufklaerung massiven Nachholbedarf gibt und auch, dass die Menschen Ihr nicht vorhandenes Koennen ueberschaetzen, da die modernen Copter einem fast alles abnehmen und die meisten beim kleinsten Problem in grosse Schwierigkeiten geraten...

Zum Glueck gibt es soetwas wie Copterfachtagungen in denen die Besucher aufgeklaert und sensibilisiert werden. Wohl so aehnlich wie bei der E-Zigarette, denn damals haben sich alle Blind auf diese gestuerzt und erst im Laufe der Jahre haben die Benutzer gemerkt das man sich damit keinen Gefallen tut und die E-Zigarette sogar schlimmer als eine Pyro wirken kann. Auch da besteht Aufklaerungs- u. Reglementierungsbefarf. Bei den E-Zigaretten wird das im Vergleich zu den Gesetzen bei Flugmodellen aber eher eine Reglementierungs-Lachnummer. Zugegeben fuer jemanden der das offene E-Dampfen wie bisher schaetzt ist das eine Katastrophe welche den gesamten E-Zigaretten Markt in die Kniw zwingen koennte. Ich selbst finde das persönlich aber genauso Sinnvoll wie das Verkaufsverbot an Jugentliche, denn E-Zigaretten sind nunmal leider schaedlich. Ob die sogar noch schaedlicher als Tabak-Produkte sind ( in meinen Augen auf anderen Ebenen "JA", wird sich im laufe der kommenden Jahre zeigen )...

Zum Thema Modellflieger & Recht hier mal ein kleiner Einblick:



Gruss,
Micha

Turbowombl

Re: AUS für Zigarete für Jugendliche!!!

Beitrag von Turbowombl » Sa 7. Nov 2015, 17:55

Hallo Micha,

bin ja absolut bei dir :!:

Nur: hier wird die Nummer die gleiche, wie bei den Dampf-Rambos: interessiert mich alles nicht, ich bin der coole Macker und hab alles im Griff.
Aber wehe es passiert was oder es kommt jemand und klopft dem auf die Finder, weil der in der Einflugschneise am Flughafen.... dann kommen große Tränen!

Mal ehrlich, haben wir als Kinder auch son Blödsinn gemacht? Sinngemäß ist das steigen lassen eines Drachen in der Nähe eines Flughafens die gleiche Nummer. Oder aber auch ganz weit vorne unter einer Hochspannungsleitung / Freilandleitung.....
Ne, hab ich nie gemacht.

Ach ja, worüber ich mich auch aufregen kann: Skylaternen / Himmelslatenen... super Nummer...
Die Dinger sind Verboten (zumindest in Bayern), aber jeden Monat mindesten eine Anfrage....

Grüße

Turbowombl

Antworten

Zurück zu „Dampfer Perle-TV, die ultimative Perle Video-Ecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste