Dampfen in Österreich - was gilt es zu beachten ? ^^

>>Du brennt eine Frage unter den Nägeln? Kein Problem, hier bist Du richtig!
Antworten
Benutzeravatar
R4nd0m
Beiträge: 298
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 18:33

Dampfen in Österreich - was gilt es zu beachten ? ^^

Beitrag von R4nd0m » Sa 27. Jun 2015, 23:30

Moin!

Ich bin nächstes Jahr für längere Zeit in Österreich. Gibt es hierzu in Sachen "dampfen" irgendwas zu beachten?

Hardware & Liquid habe ich in ausreichender Menge, muss also nichts "nachkaufen". Typischerweise verwende ich "in der Öffentlichkeit" eine mittelgroße Modbox und einen Taifun-GT Verdampfer.

Cheers
R4nd0m

jens
Beiträge: 386
Registriert: Di 5. Feb 2013, 03:12

Re: Dampfen in Österreich - was gilt es zu beachten ? ^^

Beitrag von jens » So 28. Jun 2015, 07:12

bei den schluchtenscheissern wird man sofocht eingekerkert falls sie dich erwischen sollten.

mach keine dummheiten!!

mosi0815
Beiträge: 115
Registriert: Do 8. Jan 2015, 20:38
Wohnort: Graz, Österreich

Re: Dampfen in Österreich - was gilt es zu beachten ? ^^

Beitrag von mosi0815 » So 28. Jun 2015, 13:10

Das Gefängnis lockt: http://derstandard.at/2000015877392/Stu ... aftstrafen

Mal im Ernst. Also beachten musst du nicht viel. Dampfen ist so unreguliert wie in Deutschland.

Hier die aktuelle Lage. Man beachte, dass sich das alles noch ändern kann. Es wurden diverse Klagen eingebracht.

Aktuell:
* Dampfen in Nichtraucherbereichen ist erlaubt so lange es der Besitzer nicht verbietet.
Aus Eigenerfahrung würde ich sagen, dass man am besten nur dort dampft wo man auch rauchen darf. Die Leute schauen sonst unglaublich blöd und mann wird von Rauchern angepöbelt.

* Liquid gibt es in Fachgeschäften und teils Trafiken. Sind aber alle teuer. Also am besten per Internet bestellen oder selber mischen.

Ab Oktober 2015:
* Liquids werden dem Tabakmonopol unterstellt. Somit gelten die gleichen Beschränkungen wie für Tabak. Kein Versandhandel mehr. Ob es Beschränkungen beim persönlichen Import geben wird weiß ich nicht. Kann ich mir aber gut vorstellen. Gibt es ja bei Tabak auch. Vor allem aus Ländern wo er billiger ist.
Tja und die Trafiken werden dann einen Einheitspreis verlangen. Man spricht von 8€ pro 10ml. -> Nicht lustig.
Eventuell kommen sogar noch mal Steuern drauf.

Ab 2018:
* Rauch, Dampf und Shisha Verbot in allen Lokalen, Festzelten, Vereinsheimen und öffentlichen Gebäuden.

Benutzeravatar
R4nd0m
Beiträge: 298
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 18:33

Re: Dampfen in Österreich - was gilt es zu beachten ? ^^

Beitrag von R4nd0m » So 28. Jun 2015, 15:06

Hi,

danke für die Rückmeldung.

Da ich hinsichtlich Hardware & Liquid alles habe, was ich für die nächsten "Jahrzehnte" brauche, stellt sich mir damit nur noch die Frage des "Dampfens in der Öffentlichkeit". Ich werde das dann vermutlich so handhaben, dass ich in Österreich dort dampfe, wo ich früher auch geraucht hätte.

(Die Regelung "ab 2018" betrifft mich wohl nicht, weil ich auch früher an solchen Orten nicht geraucht (bzw. gedampft) hätte...)

Cheers
R4nd0m

Benutzeravatar
25sunny
Beiträge: 96
Registriert: Di 7. Apr 2015, 02:08

Re: Dampfen in Österreich - was gilt es zu beachten ? ^^

Beitrag von 25sunny » So 28. Jun 2015, 17:47

Also ich habe bis dato überall Problem los gedampft, ich meins wirklich überall, sogar in einer REHA ( Rehabilitation Zentrum ).
So lange du dich nicht wie eine Lokomotive aufführst wirst auch keine Probleme erleben ;)

LG

Antworten

Zurück zu „Fragen und Antworten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste