Welchen Akkuträger und Verdampfer?

>>Du brennt eine Frage unter den Nägeln? Kein Problem, hier bist Du richtig!
Antworten
oOKisukeOo
Beiträge: 44
Registriert: So 8. Feb 2015, 02:27

Welchen Akkuträger und Verdampfer?

Beitrag von oOKisukeOo » So 8. Feb 2015, 14:56

Hallo liebe Freunde,
ich bin neu hier im Forum unterwegs und suche nach erfahrenen leuten, die mich beraten können.
Da ich ohne große Ahnung zu haben mir eine Dampfe bestellt habe (ego-T) muss ich nun die Suppe auslöffeln...
Nach 2 Tagen guten gebrauch und dampfen zischt der CE4 Verdampfer.. Es kommt immer wieder Liquid in das Mittelstück... wobei ich keine Ahnung habe wie, da ich das Liquid extra mit einer Spritznadel befülle, damit auch jah nicht dort rein kommt..
Nun ja, da mir das Dampfen sehr gefällt, suche ich nun nach einem neuen Akkuträger und einem Verdampfer, an dem ich nach 2-3 Tagen nicht saugen muss wie ein Staubsauger..
Mir wurde bis jetzt eine Cloupor Mini 30W und ein Kangertech Subtank vorgeschlagen die ich auch bereit bin zu kaufen.
Jedoch wollte ich gerne noch mal eure Erfahrungen und Vorschläge hören, da ich dieses mal keinen fehler machen möchte, da ich als Student meistens knapp bei der Kasse bin.
Ich bedanke mich im voraus und hoffe auf Rückmeldungen.

Benutzeravatar
Feinstaubbomber
Beiträge: 646
Registriert: So 9. Nov 2014, 23:06
Wohnort: Gundelfingen/Donau

Re: Welchen Akkuträger und Verdampfer?

Beitrag von Feinstaubbomber » So 8. Feb 2015, 15:16

oOKisukeOo hat geschrieben: ....
Mir wurde bis jetzt eine Cloupor Mini 30W und ein Kangertech Subtank vorgeschlagen die ich auch bereit bin zu kaufen.
....
damit bist Du schon sehr gut bedient,der Subtank ist geil und hat einen super Luftdurchsatz der dazu noch in 3Stufen einstellbar ist.

Ich nutze neben meinen vielen Flash e Vapor V3 den Subtank sehr gerne,Geschmack Tankvolumen astrein,sifft nicht und ist leicht zu befüllen.
Derzeit nutze ich den Subtank Nano mit 1,2Ohm Kopf (der ist gleich dabei) auf dem 20W iStick,sehr kleine praktische Kombi,ein weiterer Vorteil ist das Du keinen extra Akku und Ladegerät brauchst,für den Anfang also ideal.

Gruß Matze

joachim
Beiträge: 86
Registriert: So 8. Feb 2015, 12:38

Re: Welchen Akkuträger und Verdampfer?

Beitrag von joachim » So 8. Feb 2015, 15:52

Hallo,
der grosse Sub-Tank von Kanger?Auf dem kleinen mini von cloupor?
Rein optisch würde ich den mini von Kanger vor ziehen.Der hat auch den passenen Durchmesser für den mini cloupor.

Gruß jo

Benutzeravatar
Feinstaubbomber
Beiträge: 646
Registriert: So 9. Nov 2014, 23:06
Wohnort: Gundelfingen/Donau

Re: Welchen Akkuträger und Verdampfer?

Beitrag von Feinstaubbomber » So 8. Feb 2015, 17:01

joachim hat geschrieben:Hallo,
der grosse Sub-Tank von Kanger?Auf dem kleinen mini von cloupor?
Rein optisch würde ich den mini von Kanger vor ziehen.Der hat auch den passenen Durchmesser für den mini cloupor.

Gruß jo
ja,auf der:
Cloupor Mini oder dem 30W iStick den "Subtank Mini"
oder auf dem:
20W iStick den "Subtank Nano"

so wäre meine Empfehlung

den normalen großen Subtank würde ich nicht mehr kaufen,der passt auf keinen von meinen Akkuträger so wirklich,nutze den manchmal noch auf dem ZNA AT.


Gruß Matze

oOKisukeOo
Beiträge: 44
Registriert: So 8. Feb 2015, 02:27

Re: Welchen Akkuträger und Verdampfer?

Beitrag von oOKisukeOo » So 8. Feb 2015, 17:47

also, ich habe mir den Kangertech Subtank Mini für $33,34, 5 ersatz Köpfe für $7,32 und den Clourpor Mini für $30 bestellt.
Weiß jemand mit viel ich vom Zoll noch rechnen muss?

Benutzeravatar
Feinstaubbomber
Beiträge: 646
Registriert: So 9. Nov 2014, 23:06
Wohnort: Gundelfingen/Donau

Re: Welchen Akkuträger und Verdampfer?

Beitrag von Feinstaubbomber » So 8. Feb 2015, 17:57

wo hast denn bestellt?

wenn die mittdenken schicken die das in zwei Lieferungen,du hättest es aber auch auf zwei Bestellungen verteilen können ;)

Wahrscheinlich und mit etwas Glück geht das so durch beim Zoll (so war es bei mir bisher immer,egal welcher Betrag)
wenn Du weniger Glück hast musst halt 19% auf den Rechnungsbetrag inkl.Porto zahlen,das gilt bis 150Euro wenn ich mich nicht irre.
Auf jeden Fall die PayPal Rechnung/Abbuchung gut aufheben denn diese wollen die dann sehen und nach dem Betrag wird auch berechnet.


Gruß Matze

Benutzeravatar
Feinstaubbomber
Beiträge: 646
Registriert: So 9. Nov 2014, 23:06
Wohnort: Gundelfingen/Donau

Re: Welchen Akkuträger und Verdampfer?

Beitrag von Feinstaubbomber » So 8. Feb 2015, 18:01

oOKisukeOo hat geschrieben:also, ich habe mir den Kangertech Subtank Mini für $33,34, 5 ersatz Köpfe für $7,32 und den Clourpor Mini für $30 bestellt.
Weiß jemand mit viel ich vom Zoll noch rechnen muss?
zudem ist der Subtank mini zu teuer,in D bekommst Du den für 34,95,- innerhalb von 2 Tagen geliefert


Gruß Matze

oOKisukeOo
Beiträge: 44
Registriert: So 8. Feb 2015, 02:27

Re: Welchen Akkuträger und Verdampfer?

Beitrag von oOKisukeOo » So 8. Feb 2015, 18:12

Feinstaubbomber hat geschrieben:
oOKisukeOo hat geschrieben:also, ich habe mir den Kangertech Subtank Mini für $33,34, 5 ersatz Köpfe für $7,32 und den Clourpor Mini für $30 bestellt.
Weiß jemand mit viel ich vom Zoll noch rechnen muss?
zudem ist der Subtank mini zu teuer,in D bekommst Du den für 34,95,- innerhalb von 2 Tagen geliefert


Gruß Matze
Den Verdampfer und die Köpfe habe ich bei Fasttech bestellt und den Clourpor Mini bei GearBest jedoch mit einem Rabbat-Code.

Benutzeravatar
Feinstaubbomber
Beiträge: 646
Registriert: So 9. Nov 2014, 23:06
Wohnort: Gundelfingen/Donau

Re: Welchen Akkuträger und Verdampfer?

Beitrag von Feinstaubbomber » So 8. Feb 2015, 18:23

dann sollte es ja so durch den Zoll gehen...

Ersatzköpfe habe ich mir bei Fasttech auch schon bestellt,sind aber noch nicht da.

Wünsche Dir viel Spaß mit der tollen Kombi.


Gruß Matze

oOKisukeOo
Beiträge: 44
Registriert: So 8. Feb 2015, 02:27

Re: Welchen Akkuträger und Verdampfer?

Beitrag von oOKisukeOo » So 8. Feb 2015, 18:58

danke für die Beratung und Hilfe

Antworten

Zurück zu „Fragen und Antworten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste