Welchen Akkuträger und Verdampfer?

>>Du brennt eine Frage unter den Nägeln? Kein Problem, hier bist Du richtig!
Antworten
Darwin1975

Re: Welchen Akkuträger und Verdampfer?

Beitrag von Darwin1975 » Mo 6. Jul 2015, 20:22

HansW hat geschrieben:
Darwin1975 hat geschrieben:Ich finde den VS etwas frustrierend. Kaum hat man sich warmgedampft, schon ist der Tank leer :( Würde ihn mir nicht mehr kaufen
Hast du den Hotcig Clone, der hat nur 1,5ml?
Original hat knapp 2,8ml Volumen...
Bei Focale gibt's n clon vom Original.
2x Hotcig, also winzige Tanks
Hab keine Lust mir einen weiteren zu kaufen, auch wenn ein größer Tank schön wäre

Benutzeravatar
HansW
Beiträge: 324
Registriert: Do 14. Mai 2015, 12:35

Re: Welchen Akkuträger und Verdampfer?

Beitrag von HansW » Mo 6. Jul 2015, 20:58

Ich freu mich darüber das ich mir so einen geholt habe.
Dann machts mit dem VS auch Spaß. Kann deine Aussage nur allzu gut nachvollziehen.
Der Hotcig wird bei ebay landen.
Könntest du doch auch machen, würde mich nicht wundern wenn ähnlich viel oder gar mehr als das was du bezahlt hast rausspringen würde. ("neu" bei ebay 35€)

Benutzeravatar
masure52
Beiträge: 1145
Registriert: So 21. Dez 2014, 11:20

Re: Welchen Akkuträger und Verdampfer?

Beitrag von masure52 » Mo 6. Jul 2015, 22:35

Lässt die Bucht das zu oder meinst du E-Kleinanzeigen :geek:

Darwin1975

Re: Welchen Akkuträger und Verdampfer?

Beitrag von Darwin1975 » Mo 6. Jul 2015, 22:50

Hab meine beiden Taifun GT über Kleinanzeigen verscherbelt.
War kein Problem 8-)

Benutzeravatar
masure52
Beiträge: 1145
Registriert: So 21. Dez 2014, 11:20

Re: Welchen Akkuträger und Verdampfer?

Beitrag von masure52 » Mo 6. Jul 2015, 23:01

Darwin1975 hat geschrieben:Hab meine beiden Taifun GT über Kleinanzeigen verscherbelt.
War kein Problem 8-)
Danke

Sollte auch das eine oder andere verscherbeln und mir kam zu Ohren das Ibäää das löscht :geek:
Kleinanzeigen geht ja alles, auch Tiernahrung :lol: :mrgreen:

Benutzeravatar
HansW
Beiträge: 324
Registriert: Do 14. Mai 2015, 12:35

Re: Welchen Akkuträger und Verdampfer?

Beitrag von HansW » Mo 6. Jul 2015, 23:11

gib doch mal ein bei ebay Flash vapor oder fev....alles clone. wieso sollte ebay das rausnehmen?
Hab doch auch geschrieben "neu" bei ebay 35€ für nen VS clone....das habe ja wohl offensichtlich bei ebay gesehen ;)

Benutzeravatar
masure52
Beiträge: 1145
Registriert: So 21. Dez 2014, 11:20

Re: Welchen Akkuträger und Verdampfer?

Beitrag von masure52 » Mo 6. Jul 2015, 23:15

HansW hat geschrieben:gib doch mal ein bei ebay Flash vapor....alles clone. wieso sollte ebay das rausnehmen?
Ka. Einige jammerten weil die das wohl unter Rauchwaren werteten und sperrten. :geek:

Werde dort aber eh nix anbieten, Kleinanzeigen finde ich eine gute und kostenfreie Lösung :D

Benutzeravatar
HansW
Beiträge: 324
Registriert: Do 14. Mai 2015, 12:35

Re: Welchen Akkuträger und Verdampfer?

Beitrag von HansW » Mo 6. Jul 2015, 23:16

ebay kostet auch nix, wenns Angebot bei 1€ startet, glaube ich
glaube das du da mehr Leute erreichst.
Kommt drauf an wo du wohnst, in HH o.ä. findest du vielleicht jemanden.

Darwin1975

Re: Welchen Akkuträger und Verdampfer?

Beitrag von Darwin1975 » Di 7. Jul 2015, 00:23

HansW hat geschrieben:ebay kostet auch nix, wenns Angebot bei 1€ startet, glaube ich
glaube das du da mehr Leute erreichst.
:lol: :lol: :lol:

in deiner Jugend vielleicht, als am Ende des Angebotes noch der Fliegeralarm ertönte

Du zahlst ca. 10% Provision und evtl noch 0,50€ Gebühr
Die ersten 20 Angebote sind ohne die 0,50€, was natürlich sehr großzügig von Ebay ist :mrgreen:

Bsp:
Dateianhänge
Unbenannt.PNG

Benutzeravatar
Evend4rk
Beiträge: 700
Registriert: Do 21. Mai 2015, 08:58

Re: Welchen Akkuträger und Verdampfer?

Beitrag von Evend4rk » Di 7. Jul 2015, 08:01

Darwin1975 hat geschrieben:
HansW hat geschrieben:ebay kostet auch nix, wenns Angebot bei 1€ startet, glaube ich
glaube das du da mehr Leute erreichst.
:lol: :lol: :lol:

in deiner Jugend vielleicht, als am Ende des Angebotes noch der Fliegeralarm ertönte

Du zahlst ca. 10% Provision und evtl noch 0,50€ Gebühr
Die ersten 20 Angebote sind ohne die 0,50€, was natürlich sehr großzügig von Ebay ist :mrgreen:

Bsp:
Kostenlos einstellen
Sie gehen kein Risiko ein, wenn Sie bei eBay verkaufen. Denn als privater Verkäufer zahlen Sie in den meisten Fällen nur dann Gebühren, wenn Sie Ihren Artikel auch tatsächlich verkaufen.
Sie können 20 Angebote pro Monat ohne Angebotsgebühr in folgenden Formaten einstellen:
Auktion mit beliebigem Startpreis
Auktion mit Sofort-Kaufen-Option
Festpreisangebot mit beliebigem Festpreis
Sie können Ihren Angeboten in allen Kategorien 12 kostenlose Fotos hinzufügen.
Erst bei einem erfolgreichen Verkauf fallen einheitliche 10 % Verkaufsprovision an. Die Verkaufsprovision berechnet sich nach dem Verkaufspreis zzgl. Verpackungs- und Versandkosten.
Darstellung unseres Gebührenmodells für private Verkäufer
Unser Gebührenmodell für private Verkäufer

Angebotsgebühren
Angebotstyp
Angebotsgebühren
20 Angebote pro Monat
Auktion oder Festpreis
beliebiger Startpreis
1. Kategorie
Kostenlos
Jedes weitere Angebot ab dem
21. Angebot (unabhängig vom Angebotsformat)
EUR 0,50
Ausnahmen:

Verkaufsprovision
Die Verkaufsprovision beträgt einheitlich 10 % des Verkaufspreises (max. 199,00 Euro). Sie berechnet sich nach dem Verkaufspreis zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Verkaufsprovision wird nur berechnet, wenn sich der Artikel verkauft hat.
Ihre monatliche eBay-Rechnung enthält zwei Positionen zur Verkaufsprovision, die getrennt voneinander ermittelt werden:
Provision auf den Verkaufspreis des Artikels zum Zeitpunkt des Artikelkaufs
Provision auf die Verpackungs-, Versand- und anderen Kosten, errechnet, nachdem der Käufer in der Kaufabwicklung die gewünschte Versandart und ggf. Sonderverpackungen oder zusätzliche Versicherungen ausgewählt hat. Versandrabatte beim Kauf mehrerer Artikel werden bei der Berechnung der Provision berücksichtigt.


ps bei ebay lohnt auch das abwarten auf Verkäufer Aktionen.

Antworten

Zurück zu „Fragen und Antworten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste