Dein Verdampfer in den Videos

>>Dieser Bereich behandelt das Thema Verdampfer
Antworten
Swp2000
Beiträge: 47
Registriert: Do 12. Feb 2015, 18:22

Dein Verdampfer in den Videos

Beitrag von Swp2000 » Mo 1. Feb 2016, 20:45

Hallo Perle,

was ist das für ein Verdampfer den man bei dir in den aktuellen Videos auf deinem Akkuträger sieht?

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5336
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Dein Verdampfer in den Videos

Beitrag von Michael » Mo 1. Feb 2016, 22:23

Swp2000 hat geschrieben:Hallo Perle,

was ist das für ein Verdampfer den man bei dir in den aktuellen Videos auf deinem Akkuträger sieht?
Das war eine Verdampfer-Schenkung (sonst waere der sicherlich i9n den Muell gewandert) welche ein paar kleine Ueberraschungen eingebaut hatte ( konnte ich aber wieder instand setzen und seitdem loeppt das Teil 1A ):


Die Kunststoff-Sektion hat sich mittlerweile zerbroeselt ( CBV Honigmelone hat ganze Arbeit geleistet ) und die Stahl-Sektion drin. Dennoch habe ich noch 3 Kunststoff-Sektionen auf Reserve. Hatte davon damals auch einige an User in meinem Channel verschenkt, da ich ausversehen zuviel davon bestellt hatte. Denke ich werde da mal wieder eine einsetzen, denn sieht optisch netter aus...

Gruss,
Micha

P.S. Die Wicklung habe ich im Ende 2014 gegen ein 0,5mm Draht welchen ich auf 0,3 Ohm gewickelt habe ersetzt. Diese Wicklung hat mittlerweile den ersten Geburtstag gefeiert. Unzerstoerbar und sieht nach wie vor aus als wenn die erst gestern angefertigt wurde. Die Watte welche ich alle 3 Wochen wechseln muss, kann man da mit einem Vorschlaghammer reinbolzen... :D

Benutzeravatar
HansW
Beiträge: 324
Registriert: Do 14. Mai 2015, 12:35

Re: Dein Verdampfer in den Videos

Beitrag von HansW » Di 2. Feb 2016, 17:12

Perle,
wenn du die Watte raus nimmst und den Draht glühen lässt, glüht er dann sofort perfekt gleichmäßig?
Bei mir ist es so das der Draht oft nach ein paar Wochen an einem Ende beim ersten anfeuern deutlich stärker glüht. Dann wechsle ich die Wicklung.
Reinigst du deine Wicklung irgendwie vor dem Wattewechsel?

In deinem letzten Hangout, da meintest du was bezüglich Batterie leer durch Akkuträger drain.
Das hat man besonders bei den billigen Clonen würde ich meinen.
Der damals von dir empfohlene ZNA30 Clone lutscht im Standby über ne Woche fast nen vollen Akku leer. Das war mir damals aber nie aufgefallen weil ich den im Dauereinsatz hatte, erst als ich ihn verschenkt habe.
Sigelei 30W z.B. zieht dagegen nur ein paar wenige mAh.

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5336
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Dein Verdampfer in den Videos

Beitrag von Michael » Di 2. Feb 2016, 17:45

HansW hat geschrieben:Perle,
wenn du die Watte raus nimmst und den Draht glühen lässt, glüht er dann sofort perfekt gleichmäßig?
Reinigst du deine Wicklung irgendwie vor dem Wattewechsel?
Das "Wickel-Draht-Paket" glueht absolut gleichmaessig, also exakt wie es sein soll und zum Zeitpunkt der Installation gegeben war. Nachdem ich die Watte bei einem 1-2 Minuten "Boxenstop" entfernt habe, gluehe ich den Draht mehrmals aus/durch, bis alle Verkrustungen welche sich auf der Wendel abgelagert hatten komplett weggebrannt wurden und der Draht wieder TIP-TOP aussieht. Dann neue Watte reinkloppen und weiter geht's...

Antworten

Zurück zu „Verdampfer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste