kayfun v4

>>Dieser Bereich behandelt das Thema Verdampfer
Crowd
Beiträge: 134
Registriert: Do 6. Nov 2014, 15:50
Wohnort: Eckernförde

Re: kayfun v4

Beitrag von Crowd » Mi 15. Apr 2015, 11:13

also mein 14Euro K4 von GB kam gestern an. ist der gleiche K4 wie der erste den ich von GB bekommen hatte. ist auch der gleiche Produktlink
hat alle Logos und auch die original geclonte verpackung mit poster und anleitung und den beiden tanks.
unterschiede die mir aufgefallen sind zum ersten: er ist etwas glatter im finish, der ring über den er die luft zieht sind die kanten etwas anders
und die schraube A9 war irgend wie müll aber hab mir ja gleich diverse ersatzteile mit bestellt

piobaer1
Beiträge: 9
Registriert: So 28. Dez 2014, 17:28
Wohnort: Neumünster

Re: kayfun v4

Beitrag von piobaer1 » Mi 15. Apr 2015, 15:00

Kleinkurti das hört sich gut an gruß Pio

Turbowombl

Re: kayfun v4

Beitrag von Turbowombl » Do 16. Apr 2015, 09:23

:?:

Also meine 2 14$ V4 von GB kamen letzte Woche Donnerstag und da hat weder der goldene noch der schwarze den Schriftzug im Tanksegment! Das Muster ist vorhanden. Also wie auf den Produktfotos.
Das kleine Logo ist sehr wohl vorhanden, was eigentlich nicht sein sollte, laut Produktfoto.
Die kamen beide in dem bekannten Karton mit den 2 Anleitungen sowie dem Glas- und dem Kunststofftank.

Das Logo ist mir ehrlich gesagt schnurzpiepegal, denn ich brauche das nicht. Da kann ich gerne drauf verzichten, so wie die Typenbezeichnung auf dem Auto, kommt als erstes bei mir ab.

Wie auch immer, den schwarzen musste ich bearbeiten, der ist dicht. Der goldene sifft trotz Bearbeitung.

Was mir aufgefallen ist: die Dichtung der Tankdichtung / Base für die Coil brauchte ich nicht nacharbeiten. Ich konnte es gar nicht, da das Unterfüttern mit Nähgarn gar nicht möglich war. Die Dichtung war dann zu dick, so dass sich das Teil gar nicht mehr bewegen konnte.

Gruß

Thorsten

piobaer1
Beiträge: 9
Registriert: So 28. Dez 2014, 17:28
Wohnort: Neumünster

Re: kayfun v4

Beitrag von piobaer1 » Mo 4. Mai 2015, 16:43

Moin Moin habe mein k4 von gaerbest bekommen.Probleme Probleme Schrauben für Wicklung rund und sifft aus dem Luftloch Kondenswasser. Habe andere Schrauben genommen.Aber bekomme das siffen nicht weg.Hat einer ein Tipp?Danke im voraus!

Benutzeravatar
RELATIV
Beiträge: 318
Registriert: Fr 13. Feb 2015, 21:41
Wohnort: Düsseldorf

Re: kayfun v4

Beitrag von RELATIV » Mo 4. Mai 2015, 17:01

Moin moin piobaer1!

Du must drauf achten das du weit genug weg bist mit deine Wicklung vom Luftloch ca 1-1,5mm und es darf auch kein Dochtmaterial das Luftloch berühren.
Wen ich mich net irre ist das auch kein Verdampfer den man liegen lagern kann.
Meinst du mit Rund das der Schraubenkopf rund war/ist?
Wen ja funst trotzdem gut, hab auch abgerundete Schraubenköpfe und keine größere Probleme damit.
Wobei man sagen muß das der K4 eh ein Verdampfer ist der ein bissel Zeit und Lernkurve braucht.
Und nicht unbedingt für Grobmotorrieger oder Leute die keine Geduld haben geeignet ist nach meiner Meinung.
Wen man ihn aber im griff hat ist das ein sehr schöner Verdampfer! :)

MFG: RELATIV

Benutzeravatar
masure52
Beiträge: 1145
Registriert: So 21. Dez 2014, 11:20

Re: kayfun v4

Beitrag von masure52 » Mo 4. Mai 2015, 17:15

Mit diesen beiliegenden Gleitringen läuft es bei meinen Kayfun4 Clonen bestens =>>> http://www.elektronische-zigaretten.eu/ ... ries-kit-2

:D

Turbowombl

Re: kayfun v4

Beitrag von Turbowombl » Mo 4. Mai 2015, 22:40

Nun, ich habe meine auch in den Griff bekommen!

1. beide Gleitringe schön flach gefeilt, so dass die wirklich dünn sind und nur die Funktion des reibungslosen Bewegens der Teile gegeneinander sicherstellen
2. die entstehenden Freiräume mit O-Ringen bestückt, die dann auf den Gleitringen laufen; die O-Ringe dürfen schön gut überstehen, denn die sollen ja das Abdichten übernehmen
3. die Dichtung vom Wicklungssockel mit Nähgarn unterfüttert
4. die Dichtung an der Wicklung auch mit Nähgarn unterfüttert (damit dann auch der Kamin schön geschlossen wird, wenn der Tank geschlossen wird)
5. die Dichtung des Tanks zur Base mit Nähgarn unterfüttert (ja, da lief ein wenig Saft aus, sah aber zuerst nach einer Inkontinenz über die Luftlöcher aus!)

Fazit: da sifft und tropft nichts mehr, auch nicht, wenn ich was drehe; schön trocken, so wie es soll.

Wobei: ich ziehe die Polschraube und die komische Flaschschraube nur noch "lau" an, da wackelt bei mir nichts und ich muss nicht extra in die Muckibude, um den V4 zu bedienen.

Hier wurde ja auch schon mal geschrieben, dass die Watte durchaus ein Problem erzeugen kann.... scheint wirklich so, denn zu wenig ist bei mir nicht so gut.... da kommt dann doch mal ein Tropfen aus dem Luftloch. Viel Watte scheint hier viel zu helfen.

Gruß

Thorsten

piobaer1
Beiträge: 9
Registriert: So 28. Dez 2014, 17:28
Wohnort: Neumünster

Re: kayfun v4

Beitrag von piobaer1 » Di 5. Mai 2015, 09:03

Moin Moin bei den Schrauben meine ich das Gewinde,mann bekommt den Draht nicht fest.Mit dem Nähgarn unterfüttern werde ich mal versuchen Gruß pio

Turbowombl

Re: kayfun v4

Beitrag von Turbowombl » Di 5. Mai 2015, 09:14

Moin Pio.

das wird vermutlich nicht funktionieren.

Grund, dass die Wicklung unter den Schrauben raus rutscht dürfte folgender sein: die Unterseite vom Schraubenkopf ist nicht gerade. Vermutlich schauen die sogar aus, wie kleine Senkkopfschrauben. Das Problem hatte ich bei einem anderen V4, der jetzt im Bunker liegt. Dort habe ich jeweils die äußere Schraube getauscht, damit hier der Draht geklemmt und gehalten wird, die andere Schraube soll einfach nur den Kontakt für besseren Stromfluss herstellen.

Mit Nähgarn in dem Bereich würde ich sowieso nichts machen, da so eventuell Übergangswiderstände entstehen, die man nicht möchte.

Grüße

piobaer1
Beiträge: 9
Registriert: So 28. Dez 2014, 17:28
Wohnort: Neumünster

Re: kayfun v4

Beitrag von piobaer1 » Di 5. Mai 2015, 09:20

Ich meine nicht den Schraubenkopf sondern das Gewinde.Ich habe andere Schrauben aus dem Ersatztütchen genommen,ist jetzt Top.

Antworten

Zurück zu „Verdampfer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste