kayfun v4

>>Dieser Bereich behandelt das Thema Verdampfer
Rabbithunter
Beiträge: 210
Registriert: Sa 20. Dez 2014, 22:29
Wohnort: Glessen bei Köln

Re: kayfun v4

Beitrag von Rabbithunter » So 29. Mär 2015, 17:09

Der Rechte ist höher, und hat glaube ich 2 Ringe mit Luftlöchern...

Benutzeravatar
Fraggle
Beiträge: 1107
Registriert: Sa 7. Jun 2014, 04:09
Wohnort: 38518 Gifhorn

Re: kayfun v4

Beitrag von Fraggle » So 29. Mär 2015, 18:20

Michael hat geschrieben:Der Rechte wurde fuer Sexspiele missbraucht. Deutlich zu erkennen am getrockneten DripTip Moesenschleim!
:shock: :o :? :mrgreen:

Ich weiß es : Links ist ein Flip V3 und rechts ein Fuck it ähhh Fecit Mod.
Habe gerade das Obi Video geschaut und frage mich warum seine Orchid Base 2,5mm Luftzuglöcher hat... bei mir sind die nur 2,1mm.
Orchfun ist für mich nicht neu wurde schon vor Monaten im Ft-Forum gezeigt... macht für mich aber keinen Sinn (außer Optisch) kann die Vorteile die Obi sieht nicht nachvollziehen. Man kann sich doch das basteln sparen und hat einen Orchid und einen K4.
Bild
Links: Hotcig K4 von Ft und rechts der billige K4 von Gb mit Austausch-Base von Gb. Beide siffen nach dem Befüllen ein-zwei Tropfen.
lg Fraggle

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5337
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: kayfun v4

Beitrag von Michael » So 29. Mär 2015, 19:04

masure52 hat geschrieben:Obi zeigt die Lösung :mrgreen:


Bastelstunde: Wir bauen uns einen OrchFun v4 Verdampfer: https://youtu.be/DSCb3Rn6F_U
Der OBI zeigt nicht nur die Loesung, sondern auch seine Warzen :shock:

Benutzeravatar
masure52
Beiträge: 1145
Registriert: So 21. Dez 2014, 11:20

Re: kayfun v4

Beitrag von masure52 » So 29. Mär 2015, 19:09

Auflösung :D

Der rechte mit :D Mösenschleimdrip :D ist der v4

Links v4 mit Obis Orchifun Umbau :mrgreen:

Muss zukünftig darauf achten das :D Sexspielzeug :D gleich zu putzen, das Zeuch wird sauhart :lol:
Zuletzt geändert von masure52 am So 29. Mär 2015, 19:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
masure52
Beiträge: 1145
Registriert: So 21. Dez 2014, 11:20

Re: kayfun v4

Beitrag von masure52 » So 29. Mär 2015, 19:21

Turbowombl hat geschrieben:Ich habe 2 verschiedene Clone und ein Ersatzconnector, alle haben das Problem mit den Gleitringen, die zu dick sind und alle siffen.
Das siffen ist bei einem Clone extrem und dauernd, der andere sifft "nur", wenn man die Liquidcontrol nach dem Befüllen wieder öffnet.
Da haben bisher die Lösungen mit dem Austausch des Gleitrings in eine Dichtung, noch Nähgarn unter den Dichtungen oder abfeilen der Gleitringe geholfen.
Bei dem, der heftig sifft, habe ich mittlerweile das Gefühl, dass da die Suppe über das Luftrohr läuft, denn selbst mit dem Ersatzconnector sifft der.

Wenn es doch nur einen FeV V3 in schwarz geben würde...

Masure, bitte halte usn auf dem Laufenden, das Ding muss doch irgendwie ohne Probleme und ohne Arbeit zum Laufen bekommen zu sein.

Gruß

Thorsten

PS: ich hab mal was gelesen, dass der Original V4 auch sein Revier markiert? Kann da jemand was zu sagen? Wenn dem so ist, dann wären die Clone ja sogar richtig dem Original entsprechend :lol:
tausche die Base gegen die Orchid Base aus und Ruhe ist
Habe ich heute gemacht bei einem Spezialisten, klappt einwandfrei. Die Orchid bekommst du nachgeschmissen, sind sehr günstig, trotzdem klasse :D

Benutzeravatar
goerkel
Beiträge: 1334
Registriert: Fr 9. Mai 2014, 05:05
Wohnort: 11540 Sanlucar de Barrameda/Cadiz

Re: kayfun v4

Beitrag von goerkel » Di 14. Apr 2015, 22:16

heute habe ich beim reinigen von meinem kay einen isolator verbaselt- war nicht mehr zu finden- musste mir tatsaechlich von ft ein bottom stueck bestellen(ersatzteil)wo ich den isolator dann rauspulen werde- hoffe er passt- da ich den kay von infinite habe

piobaer1
Beiträge: 9
Registriert: So 28. Dez 2014, 17:28
Wohnort: Neumünster

Re: kayfun v4

Beitrag von piobaer1 » Mi 15. Apr 2015, 09:23

Moin Moin habe bei GB einen geordert. Lese fast nur negative Sachen über den v4 .Bin mal gespannt auf mein Teil. :roll: Gruß Pio

Benutzeravatar
RELATIV
Beiträge: 318
Registriert: Fr 13. Feb 2015, 21:41
Wohnort: Düsseldorf

Re: kayfun v4

Beitrag von RELATIV » Mi 15. Apr 2015, 10:11

Moin moin piobaer1

Also ich hab auch nen K4 (Clone) und bin glücklich damit er macht das was er machen soll ... ja ich musste auch den großen weißen Gleitring minimal nachbearbeiten 200er Schleifpapier ganz leicht druck 3-4 kreisende Bewegungen.
Aber schau erst mal ob du das überhaupt machen musst.
Ansonsten ist der K4 meine Altagsdampfe :)

MFG: RELATIV

Turbowombl

Re: kayfun v4

Beitrag von Turbowombl » Mi 15. Apr 2015, 10:25

Moin Goerkel,

vergiss die Esatzteile, kauf gleich nen kompletten V4! Über die verschiedenen Ersatzteilpakete kannst Du Dir einen V4 kaufen, der dann aber 23 Dollar kostet! Momentan kostet der V4 bei GB um die 14 Dollar! Ist zwar ohne Logo, aber egal, dann kann da mal der Glastank rein. Schaut auch gut aus.

Gruß

Thorsten

kleinkurti
Beiträge: 36
Registriert: Do 29. Jan 2015, 23:23
Wohnort: bielefeld

Re: kayfun v4

Beitrag von kleinkurti » Mi 15. Apr 2015, 10:52

nein turbo der 14 euro k4 von gb ist mit logo im plastik schächtelchen und ist top dicht läuft wie hulle ,also warum 150 euronen wenns für 14 euronen auch geht :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Antworten

Zurück zu „Verdampfer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste