Box Mod mit 350 Watt - Was soll das bringen?

>>Hier findet man alles zum Thema Akkuträger
Benutzeravatar
Evend4rk
Beiträge: 700
Registriert: Do 21. Mai 2015, 08:58

Re: Box Mod mit 350 Watt - Was soll das bringen?

Beitrag von Evend4rk » Sa 22. Aug 2015, 14:09

masure52 hat geschrieben: Liebe/Friede/Geborgenheit/
Alles ist käuflich außer wahrer Freundschaft und Verstand :P

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5337
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Box Mod mit 350 Watt - Was soll das bringen?

Beitrag von Michael » Sa 22. Aug 2015, 16:48

Evend4rk hat geschrieben:
masure52 hat geschrieben: Liebe/Friede/Geborgenheit/
Alles ist käuflich außer wahrer Freundschaft und Verstand :P
Fuer obige letzten beiden Punkte gibt es unter anderen auch dieses Forum...

Benutzeravatar
Evend4rk
Beiträge: 700
Registriert: Do 21. Mai 2015, 08:58

Re: Box Mod mit 350 Watt - Was soll das bringen?

Beitrag von Evend4rk » Sa 22. Aug 2015, 17:27

Michael hat geschrieben:
Evend4rk hat geschrieben:
masure52 hat geschrieben: Liebe/Friede/Geborgenheit/
Alles ist käuflich außer wahrer Freundschaft und Verstand :P
Fuer obige letzten beiden Punkte gibt es unter anderen auch dieses Forum...
Ich würde mich nie mit Masure hier fetzen wollen :!: für mich ist der hier noch mit einer der Besten, von den Usern!

Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 320
Registriert: Do 25. Dez 2014, 07:53
Wohnort: Nähe Rosenheim

Re: Box Mod mit 350 Watt - Was soll das bringen?

Beitrag von Manfred » Sa 22. Aug 2015, 19:16

Des Drum wurde wahrscheinlich für nächsten Olympischen Spiele entwickelt, wird ja lt. denen ja bald olympisch das Weit-Dampfen.

Alternative Verwendung als Nebelmaschinen Ersatz in manchen Clubs, für einige als Nebenjob sicherlich sehr reizvoll um sich das nächste unnötige Dampf-Graffl zu kaufen

Benutzeravatar
netdragon
Beiträge: 73
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:09
Wohnort: Austria

Re: Box Mod mit 350 Watt - Was soll das bringen?

Beitrag von netdragon » So 23. Aug 2015, 23:01

Evend4rk hat geschrieben:Verurteilt doch keiner was. Noch nie auf die Idee gekommen das das Bild eines Wettbewerbs Dampfers oder immer mehr Dampfers zur Regulierung beiträgt und das nicht gerade positiv?

Wer solche Wolken produziert und dieses öffentlich teilt, you tube ist leider voll davon, löst bei Leuten die nichts mit Dampfen zu tun haben eher eine Abneigung aus. Meine Meinung als sehr toleranter Betrachter solcher Dinge ist:

"geht’s noch was hat das noch mit einer alternative fürs Rauchen zu tun, wie soll man noch anbringen Dampfen ist gesünder als Rauchen. Wenn man die Dampfmenge dermaßen erhöht hat was man sich da gibt. Auch rein von der Optik her abschreckend" Was glaubst du wenn die Wettbewerber bald damit an der Strasse stehen oder vor Schulen und da solche Dinger raushauen was dann abgeht XD

Wenn ich nun Verschwörungstheoretiker wäre könnte ich glatt anfügen das die Entwicklung und Richtung von der Tabakindustrie angetrieben wurde, sodass sie dann mit ihren dezenten Systemen kommen können und sagen: "Hallo EU Diese dezenten Teile sind das was man braucht! um die Menschen von dem Wahn zu heilen. Seht selbst was auf dem Markt los ist!"

Aber letztendlich ist es nun mal so wie es ist und die Quittung kommt bald :mrgreen:
... nun ich mag andere denkansätze :) !

Würde ich deinem folgen, wäre mir eher klar wieso manch neuer verdampfer der klasse "atlantis, subtank usw.." so billig ist.

Ich hätte aber ein problem nachzuvollziehen warum Big Tobako, china böller sponsern sollte und was das mit einem sehr elitärem, teuren und vorallem in kleinen stückzahlen produzierten
akkuträger zu tun haben soll !? :roll: :?
Die CE wolkenwerfer (atlantis, subtank usw..) kommen weiters allesamt mit weniger als 50watt zurecht und die nehmen auch problemlos mit irgendeinem billig teil als stromspender !?

Aber letztendlich ist es nun mal so wie es ist und ob "die Quittung" kommt, wissen wir nach dem der EuGH über die klagen von totally wicked entschieden hat ;)

grüsse
andi

Benutzeravatar
Evend4rk
Beiträge: 700
Registriert: Do 21. Mai 2015, 08:58

Re: Box Mod mit 350 Watt - Was soll das bringen?

Beitrag von Evend4rk » So 23. Aug 2015, 23:33

Ich bin ja kein Verschwörungstheoretiker :) das war nur ein Beispiel wenn ich Milliarden schwerer Tabak Boss wäre würde ich das so machen :P.

Wenn man mal betrachtet wohin die ganze Entwicklung gegangen ist, weis ich nicht ob das halt noch im Sinne von Raucherentwöhnung geht und gesünder Rauchen?. Also meine 1. Dampfe habe ich mir geholt um von der Schweine teuren Kippe und der Sucht wegzukommen. Ich muss dazu sagen Antrieb war zudem, dass bei uns in der Familie 2 an Krebs gestorben sind also Krebs anfällig.

Obi war da mal bei bei so einem Lungengewebe test Labor Cultex und da fand ich die Aussage Interessant je höher und heißer die Dampfmenge desto höher ist auch die Auswirkung auf die Lungenzellen.
100 Grad geringe Dampfmenge kein Einfluss auf die Zellen, 250 Grad viel Dampfmenge deutlicher Einfluss.

Darum halte ich von immer mehr nix, und wenn Dampfen schädlicher wird bei bei mehr Leistung ist das der Ansatz und die Begründung der Ezig Gegner das zu regulieren und die Geräte wegzusperren. Mir ist egal was andere machen mit der Chance Ezig nur denke ich mal trägt die ganze Richtung die das Dampfen eingeschlagen hat zur TPA2 bei was wiederum Schade ist.

Ende des Jahres wissen wir mehr :)

Benutzeravatar
DerLord
Beiträge: 29
Registriert: Do 19. Mär 2015, 19:16
Wohnort: Krefeld

Re: Box Mod mit 350 Watt - Was soll das bringen?

Beitrag von DerLord » So 23. Aug 2015, 23:45

Hier ist es wohl wie bei allen Stoffen - die Menge ist ausschlaggebend. Ab einer gewissen Menge ist fast jeder Stoff giftig für den Menschen.
Ich dampfe bei 1,5 Ohm und 10 Watt vor mich hin und nutze selbst gemischte Liquids die mir gut, aber nicht sehr gut, schmecken.
Kleiner Trick um mich selber zu überlisten, denn wer lägt aus der Hand was richtig lecker ist? Ich gehöre nicht dazu.

Benutzeravatar
Manfred
Beiträge: 320
Registriert: Do 25. Dez 2014, 07:53
Wohnort: Nähe Rosenheim

Re: Box Mod mit 350 Watt - Was soll das bringen?

Beitrag von Manfred » Mo 24. Aug 2015, 06:53

Evend4rk hat geschrieben: Wenn man mal betrachtet wohin die ganze Entwicklung gegangen ist, weis ich nicht ob das halt noch im Sinne von Raucherentwöhnung geht und gesünder Rauchen?. Also meine 1. Dampfe habe ich mir geholt um von der Schweine teuren Kippe und der Sucht wegzukommen. Ich muss dazu sagen Antrieb war zudem, dass bei uns in der Familie 2 an Krebs gestorben sind also Krebs anfällig.

Ende des Jahres wissen wir mehr :)
DAS MUSS reguliert werden, die kennen ja kein Ende bzw. Hirn mehr, diese Trottel rennen dann mit so einem Teil in Kneipen in denen das Dampfen bisher akzeptiert wurde und verwandeln den Laden in eine versuchte Spelunke
Danach wird der Wirt mit Sicherheit nicht mehr das Dampfen akzeptieren und bittet den Nebelwerfer mit seinem lächerlichen Automaten höflichst vor die Türe zu den Rauchern die sich dann ihrerseits wieder wundern ob diese Dampfmengen wirklich gesünder sein soll als das bissl was sie sich gerade reinqualmen.

Letztens kam ein Kollege mit diesen Zigaretten-Imitats-Dampfgeräte an und ich mich muss leider sagen, so sieht die Zukunft an, evtl nachfüllbar und wieder aufladbar und nicht als wegwerfgerät.
Er bekam mehr positives Feedback als ich daneben mit meinem FeV3 :P

Benutzeravatar
goerkel
Beiträge: 1334
Registriert: Fr 9. Mai 2014, 05:05
Wohnort: 11540 Sanlucar de Barrameda/Cadiz

Re: Box Mod mit 350 Watt - Was soll das bringen?

Beitrag von goerkel » Mo 24. Aug 2015, 14:05

DerLord hat geschrieben:Hier ist es wohl wie bei allen Stoffen - die Menge ist ausschlaggebend. Ab einer gewissen Menge ist fast jeder Stoff giftig für den Menschen.
Ich dampfe bei 1,5 Ohm und 10 Watt vor mich hin und nutze selbst gemischte Liquids die mir gut, aber nicht sehr gut, schmecken.
Kleiner Trick um mich selber zu überlisten, denn wer lägt aus der Hand was richtig lecker ist? Ich gehöre nicht dazu.
also ich habe ein liquid was mir RICHTig gut schmeckt, eigentlich zwei ,einmal zum selbstmischen das tweenside(das dampfe ich in einem fev3 mit verlaengerungstank :D und dann das fertig-liwquid aus israel- aber das dampfe ich sehr sparsam, weil der versand 10 dollar kostet und 100 ml 18 dollar- es ist so eine art sonntags-leckerli-kein allday

Benutzeravatar
Evend4rk
Beiträge: 700
Registriert: Do 21. Mai 2015, 08:58

Re: Box Mod mit 350 Watt - Was soll das bringen?

Beitrag von Evend4rk » Mo 24. Aug 2015, 15:46

Manfred hat geschrieben:
DAS MUSS reguliert werden, die kennen ja kein Ende bzw. Hirn mehr, diese Trottel rennen dann mit so einem Teil in Kneipen in denen das Dampfen bisher akzeptiert wurde und verwandeln den Laden in eine versuchte Spelunke
Danach wird der Wirt mit Sicherheit nicht mehr das Dampfen akzeptieren und bittet den Nebelwerfer mit seinem lächerlichen Automaten höflichst vor die Türe zu den Rauchern die sich dann ihrerseits wieder wundern ob diese Dampfmengen wirklich gesünder sein soll als das bissl was sie sich gerade reinqualmen.

Letztens kam ein Kollege mit diesen Zigaretten-Imitats-Dampfgeräte an und ich mich muss leider sagen, so sieht die Zukunft an, evtl nachfüllbar und wieder aufladbar und nicht als wegwerfgerät.
Er bekam mehr positives Feedback als ich daneben mit meinem FeV3 :P
:lol: :lol:

Genau das meine ich mit dem Öffentlichkeits Bild. Wenn ein normaler Nichtraucher und Nichtdampfer, solche Leute sieht dann weis man was er denkt. Mann braucht sich ja nur eine Youtube Dampfermesse oder einen Dampfertreff anzusehen :mrgreen:

Allein schon die Sauggeräusche, erinnert mich immer an jemanden der Asthma hat und seine Medizin inhaliert :lol:

Antworten

Zurück zu „Akkuträger“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste