Zum Thema LAG's im HD2

>> Hier dreht sich alles rund um den HTC HD2 (LEO; T8585 )
Antworten
Benutzeravatar
Teddy-MC
Beiträge: 320
Registriert: Di 2. Okt 2012, 02:32
Kontaktdaten:

Re: Zum Thema LAG's im HD2

Beitrag von Teddy-MC » Do 7. Feb 2013, 23:04

jens hat geschrieben:...wenn mans braucht lagts ohne ende dumm rum..mal bekommts keine internetverbindung, mal reagieren apps nicht mehr...
Kommt mir bekannt vor und bevor ich den scheiss LAGs auf den Grund ging, war es bei mir ??hnlich (wenn auch nicht ganz so dramatisch). Vielleicht hast du ja auch wirklich n Hardwareproblem, bzw mit der SD Karte.
Wie l??uft es denn mit anderen ROMs bis hin zum StockROM original WM6.5? Auch so Probleme?
Klar kann das PACman mal den einen oder anderen Bug produzieren. Es ist ja verglichen mit dem GB Sensation XL ROM zB auch weit weniger ausgereift und muss sicher nicht jedem schmecken. Das HD2 ansich ist aber dennoch eines der geilsten Ger??te. F??r Smartphone-Verh??ltnisse ultra robust, f??r "normale" User absolut schnell genug und vor allem wahnsinnig vielseitig, was den Einsatz diverser BS erlaubt. Wenn man nicht unbedingt den letzten Schrei an Kamera/Video braucht (daf??r hab ich meine NIKON DSLR, und die ist besser, als JEDES Handy - F??r den Schnappschuss zwischendurch reicht das HD2 aber l??ngst), ist man mit dem HD2 sehr gut bedient (und vor allem preiswert, verglichen mit den ganzen ei-fooon- und "ich brauch das allerneuste"-J??ngern). Ich w??rde Dir zB. winphone 7.8 empfehlen. das weberli hat es auf seinem zweit-HD und es rennt ultraschnell und stabil (sein GB ROM ??brigens auch). Also mach Dich nicht irre, flash mal was anderes und freu Dich. Falls es Dich immernoch an??belt... ehe Du es im Klo versenkst, schicks mir ;)
Schlechtes muss nicht billig sein

Benutzeravatar
Teddy-MC
Beiträge: 320
Registriert: Di 2. Okt 2012, 02:32
Kontaktdaten:

Re: Zum Thema LAG's im HD2

Beitrag von Teddy-MC » Do 7. Feb 2013, 23:16

Apropos Ei-Fooon bzw der angefressene Apfel allgemein:
Schaut mal ***hier***
Das ist bezeichnend und untermauert im Grunde meine schon lange ??ber den Apfel gehegte Meinung.
Mir kommt kein Apfel ins Haus, jedenfalls kein angefressener. Mit Obst spielt man nicht. :lol:
Schlechtes muss nicht billig sein

jens
Beiträge: 386
Registriert: Di 5. Feb 2013, 03:12

Re: Zum Thema LAG's im HD2

Beitrag von jens » Fr 8. Feb 2013, 00:19

achja mein fehler..hab ne class 4 speicherkarte..

naja hauptsache mal gemeckert^^
https://www.startnext.de/cristianvogelremasterproject

Benutzeravatar
Teddy-MC
Beiträge: 320
Registriert: Di 2. Okt 2012, 02:32
Kontaktdaten:

Re: Zum Thema LAG's im HD2

Beitrag von Teddy-MC » Fr 8. Feb 2013, 00:58

Siehste... mit ner C4 gewinnste nat??rlich keinen Blumenpott. Minimum C6 (wobei, wenn ich mich recht entsinne langt das auch, da der HD2 Cardreader eh nicht schneller kann). Ich kann dir z.B. Die Medion (Aldi) Karten empfehlen. Ich habe eine 32GB C6 und die geht wie Sau (und war auch noch recht g??nstig). Schau mal hier irgendwo in dem SD-Karten Fred nach. Da haben wir mal diverse Karten unter die Lupe genommen und ich habe da auch mal ein Printout der Tests mit der Aldikarte reingestellt (recht weit am Ende).
Aber sch??n, das Du die Ursache gefunden hast :) und glaube mir, das HD2 ist ein sehr zuverl??ssiger Begleiter und auch das PACman ist verl??sslicher, als so mancher Mensch...
Schlechtes muss nicht billig sein

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5329
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Zum Thema LAG's im HD2

Beitrag von Michael » Fr 8. Feb 2013, 03:30

Teddy-MC hat geschrieben:Apropos Ei-Fooon bzw der angefressene Apfel allgemein:
Schaut mal ***hier***
Das ist bezeichnend und untermauert im Grunde meine schon lange ??ber den Apfel gehegte Meinung.
Mir kommt kein Apfel ins Haus, jedenfalls kein angefressener. Mit Obst spielt man nicht. :lol:
Das deckt sich durchaus mit der Firmen-Philosophie welche Steve Jobs ( wohl einer der widerlichsten Diktatoren und Menschenverachter) weit ab jeglicher ethischer Moral Zeit seines Lebens zementiert hat. Wenn es den Titel "von den Mitarbeitern am meisten Gehasster Boss zu vergeben waere, er haette diesen zweifelhaften Preis problemlos bekommen. Nur zu seinen Lebzeiten haette sich niemand bei Apple getraut den zu ueberreichen, denn Jobs haette den/die gnadenlos vernichtet. Halt das was ein Diktator und Egozentricker mit zuviel Machtgeluesten immer macht oder machen muss.

Oder der tot von Steve Jobs ein Gluecksfall war ?! Viele seiner Opfer bei Apple werden das bejahen, wobei diese Phlosophie der Vernichtung von allen und jeden der nicht ins Apple-Schema passt sicherlich nach wie vor bestand haben duerfte. Schade das es immernoch ( wobei sich mittlerweile aber immer mehr herumspricht das man verarscht wird ) Kunden gibt, die auf solche Produkte hereinfallen.

Aber die Anzahl der Dummen schrumpft und gerade das macht Apple immer mehr Sorgen. Mit recht, denn vorletzte Woche erst buesste Apple 50 Milliarden innerhalb weniger Minuten an Marktwert ein ( seit letzten Sep. verlor Apple 25% ). Auch Apple-Chef Tim Cook scheint mittlerweile am Rad zu drehen und feuert hochkaraetige Apple-Spitzenleute fast schon im Akkord da er scheinbar nicht der gebohrene Diktator ist der so wie Steve Jobs ueber Leichen gehen mag oder kann. Auch die Produkt-Range und wirkliche Neuerungen sucht man seit dem tot von Steve Jobs bei Apple vergeblich. Jobs wusste noch wie man aus einer fixen Idee und dem Verkauf von Seifenblasen Milliarden machen kann. Und ob Cook mit dem IPad Erfolg haben wird, ist zweifelhaft, denn das Produkt ist nach wie vor Apples-Sorgenkind. Steve Jobs hatte das uebrigens zu Lebzeiten schon geahnt...

Innovationen fuer die Apple mal bekannt waren gibt es seit 2 Jahren keine mehr. Zufall? Mitnichten, denn die echten Innovationen liefern heute Hersteller wie Samsung und HTC resp. sind in den Softwareplattformen zu finden. Andoid ICS und JB zum Beispiel, denn der Erfolg dieser Plattformen ist unglaublich, da diese exakt das umsetzen was die Nutzer schon immer gewuenscht und gewollt haben. Brutal auch der Imageverlust welcher bei Apple zu beobachten ist. Apples peinliche Kartren-App im IOs6 und die offizielle Entschuldigung bei den Usern ist nur ein Beispiel wie desolat es bei Apple intern zugeht. Und das neue IO6 war eine mittelschwere Katastrophe, denn bisher gab es bei Apple noch nie ein neues OS das schlechter als das alte war. Nur mit massen an Patches und Nachbesserungen konnte Apple rettetn was noch zu retten war.

Samsung und Amazon haben Apple mittlerweile im Tablet-Sektor ( Steve Jobs waere niemals auch nur auf die Idee gekommen das IPAD zu erlauben ) weit hinter sich gelassen und fahren ein Rekord nach dem anderen ein. Der Profit liegt ( Apple hat es ja mal vor langer Zeit vorgemacht ) nicht im Verkauf der Geraete, sondern im Verkauf der Inhalte ( insbesondere bei Amazon ! ).

Fazit: Apple ist noch gut im Rennen, aber die fetten Zeiten scheinen bei Apple langsam ein Ende zu finden. Stagnation hat viele Gruende. Fuer Trader ist Apple nach wie vor eine Geldmaschine. Fundamental betrachtet sollte man Apple nicht mehr zuviel zutrauen. Die Luft scheint da schon laenger raus zu sein und die Kunden laufen Apple mittlerweile scharenweise weg und greifen zu Produkten, welche die noch vor kurzer Zeit nie gekauft haetten. Und das allerschlimmste: Viele sind sogar mit den potenten deutlich guenstigeren Konkurrenz-Produkten noch zufriedener als mit den Apple-Produkten. Aus einer Vielzahl an Gruenden...

Das alles hat aber wohl auch primaer mit dem offenen Android-OS zu tun. Denn das was Google mit Android praktiziert ist hoechst Innovativ ( eine Tugend welche Apple mal gepachtet hatte ) und an Genialitaet kaum zu ueberbieten. Wuerde Steve Jobs noch Leben, diese Google-Idee haette eigentlich auch von ihm stammen koennen...

Gruss,
Micha

Benutzeravatar
Teddy-MC
Beiträge: 320
Registriert: Di 2. Okt 2012, 02:32
Kontaktdaten:

Re: Zum Thema LAG's im HD2

Beitrag von Teddy-MC » Fr 8. Feb 2013, 23:00

Das Haupt??bel ist ja... einmal Apfel - immer Apfel. Damit alles so sch??n easy geht, musst eben alles mit Obst haben. Die dickste Frechheit sind ja so Dinge, wie fest eingebaute Akkus :evil: aber damit kann man dem typischen Apple-DAU ja prima noch n paar Euronen aus der Tasche leiern. Die wenigsten d??rften sich wohl trauen, da zum Schraubendreher zu greifen :lol: Eine Unversch??mtheit. Ein Akku ist ein Verschleissteil!
Das weberli hat ??brigens auch so'n MAC Cube daheim... ist ihm zugelaufen. Er hat eiskalt das Ding geknackt und nun l??uft es unter Win7 :lol:
Man m??sste ja mal knallhart in einem Eierfon-Forum Fragen, wie man auf m i-phone 5 Android flashen kann :lol:
Auf m HD2 l??uft ja immerhin auch Apple OS, so man das will ;) Ich glaube dann fliegen Steine und die Mods laufen zur H??chstform auf...
Schlechtes muss nicht billig sein

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5329
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Zum Thema LAG's im HD2

Beitrag von Michael » Sa 9. Feb 2013, 02:53

Teddy-MC hat geschrieben:Das Haupt??bel ist ja... einmal Apfel - immer Apfel. Damit alles so sch??n easy geht, musst eben alles mit Obst haben. Die dickste Frechheit sind ja so Dinge, wie fest eingebaute Akkus :evil: aber damit kann man dem typischen Apple-DAU ja prima noch n paar Euronen aus der Tasche leiern. Die wenigsten d??rften sich wohl trauen, da zum Schraubendreher zu greifen :lol: Eine Unversch??mtheit. Ein Akku ist ein Verschleissteil!
Das weberli hat ??brigens auch so'n MAC Cube daheim... ist ihm zugelaufen. Er hat eiskalt das Ding geknackt und nun l??uft es unter Win7 :lol:
Man m??sste ja mal knallhart in einem Eierfon-Forum Fragen, wie man auf m i-phone 5 Android flashen kann :lol:
Auf m HD2 l??uft ja immerhin auch Apple OS, so man das will ;) Ich glaube dann fliegen Steine und die Mods laufen zur H??chstform auf...
Nunja, HTC macht diesen Bockmist mittlerweile genauso. Schau Dir mal die HTC ONE Serie an, eine Katastrophe! Akkus und sogar der Speicher sind fest verbaut. Beim Akku koennte man wie beim Iphone mit technischen Verstaendnis den ganzen Kaese zerlegen und noch selbst Hand anlegen um diesen zu tauschen ( Garantie geht dann natuerlich floeten ), aber versuch mal ein 16 GB HTC ONE auf 32 GB oder gar 64 GB zu erweitern. Keine Chance!

Das macht Apple also ziemlich Clever und HTC hat sich da dort eindeutig abgekupfert. Mensch was bin ich froh das HD2 als Schweizer Messer zu haben und das HTC Sensation als hochwertige Rennmoehre. Dort kann man den Akku in Sekunden austauschen und die Kisten Speicherseitig uneingeschraenkt aufmotzen, dass es nur so eine freude ist. Und man kann dort auch ganz normale SIM-Karten ( welche man auch noch ohne Mikrospok finden kenn wenn diese mal auf den Boden fallen ) reinstopfen.

HTC hat da in meinen Augen einen riesen Fehler gemacht, den Apple-Murks zu kopieren. Denn eigentlich war ich ja seinerzeit auf das HTC ONE X scharf. Aber fest verbaute Akkus und Speicher sind bei mir ein absolutes "NO GO", sodass ich zum Vorgaengermodell also dem genauso exellenten HTC Sensation greifen musste ( es gibt derzeit einfach kein besseres HTC Modell ). Eine wie sich herausstellte exellente Wahl, denn das Teil ist im Android-Sektor und auch was die Leistung angeht ein absoluter Traum. Das HD2 was die universelle Nutzbarkeit angeht genauso.

Zum Glueck gibt es noch solch exellente Geraete! Vom Trend her ist das aber ein Trauerspiel...kotzt mich uebelst an das der Apple-Musks von immer mehr anderen Herstellern kopiert wird um mal schnell Kasse zu machen. Logisch, HTC ist es sicherlich ein Dorn im Auge das das HD2 als WM 6.5 Phone immernoch von vielen Usern sogar als Android JB 4.1.2 Device genutzt wird. Das war wohl auch der Grund warum HTC mit dem Upgrade von GB auf ICS das HTC-Sensation so brutal verrammelt hat, dass man es nur noch mittels Hardware Bueroklammer-Trick oeffnen kann. Im direkten Vergleich ist das HD2 Schutztechnisch mit dem albernen (H)SPL eine absolute Lachnummer und Kinderkram...

Gruss,
Micha

Benutzeravatar
Teddy-MC
Beiträge: 320
Registriert: Di 2. Okt 2012, 02:32
Kontaktdaten:

Re: Zum Thema LAG's im HD2

Beitrag von Teddy-MC » Sa 9. Feb 2013, 14:07

Wenn das sensation schon von GB auf ICS geuppt wurde, warum hast es denn dann entrammelt (abgesehen von der Neugier). Hast doch jetzt auch nur n ICS geflasht im Grunde... Nach so nem sensation werde ich hinterk??pfig auch mal ausschau halten. vielleicht rennt mir ja mal eins g??nstig ??bern weg...
Nach welcher version muss man da schauen? Hab schon XL, XE und ohne Xirgendwas gesehen...
??brigens hab ich Vorgestern noch n HD2 g??nstig geschossen. Anscheinend noch original mit WM6.5 und dem typischen Fehler... "Wischfunktion ab und zu blockiert" .... sprich 1x Touch neu. Nun kann ich beruhigt sein, denn wenn die USB L??terei nicht klappen sollte... aus 2 mach 1 :D Das Display und Touch von dem USB-Toten ist ja noch 1A abgesehen von einem Minikratzer (den man aber nicht sieht, wenns an ist).
Schlechtes muss nicht billig sein

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5329
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Zum Thema LAG's im HD2

Beitrag von Michael » Sa 9. Feb 2013, 18:09

Teddy-MC hat geschrieben:Wenn das sensation schon von GB auf ICS geuppt wurde, warum hast es denn dann entrammelt (abgesehen von der Neugier). Hast doch jetzt auch nur n ICS geflasht im Grunde... Nach so nem sensation werde ich hinterk??pfig auch mal ausschau halten. vielleicht rennt mir ja mal eins g??nstig ??bern weg...
Nach welcher version muss man da schauen? Hab schon XL, XE und ohne Xirgendwas gesehen...
Weil es beim Sensation ein Provider ICS 4.03 ist. Da gab es viel was mich nicht die Spur interessierte und zusaetzlich erschweren es diese Kack-ROMs auch Fremdkarten zu nutzen ( Internet geht nur nachdem man zum Beispiel manuell eine APN fuer meine O2 Karte erzeugt ). Auch ist das OS sehr starr; kein indivieduell anpassbar ( Sense 3.6 Roulez ). Also alles oeffnen; neuen EXT4 CWM rein; Superuser CID und Spass haben. Nutze derzeit das JellyBam vom 17.01.2013 ( das Rockt schon brutal und entspricht dem PACman des HD2 ) also PA/AOKP und habe zusaetzlich das fantastische Sultan-Kernel vom 4 Feb 2013 installiert & laufen. Hammerschnell; man kann mit dem Sultan alles einstellen ( Taktraten bis 2 Ghz bei einem DualCore Prozessor ! ); Taktraten der 2D-GPU; 3D-GPU spezifizieren, alles ist einstellbar. So kann man sich das System uebelst seinen persoenlichen Vorlieben optimieren. Ausserdem bietet JB 4.1.2 allein schon bezueglich der 8 MP Kamera ( die fantastische Ergebnisse liefert ) gegenueber ICS einen Funktionsumfang der kaum wuensche offen laesst. Allein die Panorama-Funktion...noch nie habe ich so gute Panoramen so brutal schnell und zudem einfach erzeugen koennen.

Bin sehr zufrieden mit JellyBam 4.1.2 auf dem HTC Sensation ( aber auch nur weil ich den Sultan-Kernel nutze ), denn bei zwei Geraeten ( HD2 und Sensation ) ist es einfach schoen wenn die sich wie ein Ei dem anderen gleichen...

Beim Sensation Finger weg vom grossen weissen haesslichen XL, das ist einfach uebel von der Verarbeitungs-Qualitaet und ist ein Aussenseiter auch in der ROM-Szene. Der Unterschied zwischen den klassiker HTC Sensation und Sensation XE ist das der klassiker HTC Sensation mit 1188Mhz getaktet wird und das XE mit 1566Mhz. Letzteres besitzt noch BeatsAudio und die teuren Dr.Dre Kopfhorer plus einem Unicover wo oben das Metallblch ROT und unten unter dem Touchsceen die Sensor-Tasten rot sind ( Dr.Dre Roulez ! ). Technisch in der Hardware gibt es natuerlich absolut keinen Unterschied ( das muss man den Kaeufern aber nicht unter die Nase reiben ), dieser liegt nur in der genutzten Firmware. D.h. das Sensation ist die eindeutig bessere Wahl, da ungleich preiswerter. Die Stock-ROMs finde ich persoenlich nicht so toll ( ICS 4.03 halt ! ). Sollte man die 3.33 Firmware und Stock-ROM im Sensation ( ICS 4.03 ) laufen haben, fuehrt kein Weg an meiner Sensation "offen wie die Hose" Modus vorbei. Und dann ist Glueckseeligkeit angesagt...

Hier noch der Link wie das funktioniert:
http://mperlitsch.hintergrundbild.com/f ... 1755#p1755

Und hier findest Du Softwareseitig alles ( inkl. JellyBam 4.1.2 und das Sultan-Kernel zu flashen ):
ftp://perlitschke.homeftp.net/home/HTC-Sensation_G14/

Das entspricht dann dem was Du beim HD2 her kennst und hast, nur Fehlerfrei und so brutal schnell, dass es einem fast schwindelig wird. Akku-Seitig fuehrt beim Sensation auch kein Weg an einem US-ANKER Akku vorbei ( uebrigens kann man in das Sensation auch alle Akkus vom EVO 3D packen ). Der gehoert zum Besten was jemals meinem Pyramid ( HTC Sensation ) Strom zugefuehrt hat. Jeder Ebay-Akku ( egal was man dort kauft ) kann gegen ANKER einpacken. Selbst die teuren HTC Original Akkus, denn die sind ok. ANKER ist wie gehabt die einzige Firma, welche die Kunden mal nicht mit ausgedachten Kapazitaets-Angaben bescheisst. Aber dafuer ist ANKER sowieso in der Szene beruehmt. Gibt Akku-Seitig einfach nichts besseres als ANKER...

Hier mal ein 6 Min. Produkt-Video ueber das Sensation:
http://www.youtube.com/watch?v=bYFM26NFjVo
http://www.youtube.com/watch?v=vopjMojmXzE

Besonders geil finde ich das Unibody-Konzept (fast alles aus massiven Metall) und das man fuer 20 Euro ein neues Unibody verbauen kann ( somit hat man fuer 20 Euro immer ein NAGELNEUES bildschuebsches Sensation ! ). Das Touchscreen kann auch nicht zerkratzen, da die Aussenkanten des Glases nach aussen gewoelbt wurden. D.h. selbst wenn man es auf die Schokoladenseite legt, kommt das Glas mit nichts auf dem Untergrund in Beruehrung, da es immer auf den gewoelbten Aussenkanten liegt. Da hat sich HTC endlich mal eine fantastisch einfache und effektive Loesung einfallen lassen. Hervorzugeben ist auch die Gesprachsqualitaet ( exellent ! ) und der geringe SAR-Wert ( das Teil ist echt Strahlungsarm was unsere Gesundheit foerderlich ist ) und die 8MP Kamera gehoert wohl zum Besten was man heute in einem Smartphone finden kann. Hat mich wirklich umgehauen! 720p und 1080p Videos mit 30fps gehen natuerlich auch und sehen Knackig aus...

IMHO wohl das wie ich finde nach wie vor Beste und vor allem auch schoenste Smartphone im Markt ( uebrigens, der Prozessor ist der gleiche den auch die meisten "HTC ONE S" (Modell C2) antreibt, also ein Waschechter S3 ( der S4 waere dann als DualCore uebrigens noch schneller als das HTC ONE X ( das derzeitige HTC QuadCore Flaggschiff als Konkurrenzprodukt zum Samsung SIII ). Man sieht, es spielt keine Rolle wieviel Kerne ein Smartphone hat. Da spielen bezueglich Speed oft ganz andere Dinge eine viel groessere Rolle. Was meinst Du warum in der ersten Zeit die Leute so scharf auf das HTC ONE S mit dem S4 Prozessor waren ? Das Teil wirkt wie ein Einsteiger-Smartphone ist aber faktisch dem HTC ONE X weit ueberlegen ( aber auch das muss man den Leuten ja nicht unter die Nase reiben ). Schade das die ONE-Serie dem Iphone nacheifert ( Akkus und Speicher fest verbaut ). Klares NO GO...

Prinzipiell ist das Sensation also so wie das HD2 nur ungleich besser ( aber auch ungleich teurer ). Kann ich aber empfehlen, wenn man kein Bock auf die wie ich finde Brandneuen HTC Gruselnummern hat. Das Sensation ist aktuell und besitzt noch alles das was ein Power-User wuenscht. Die Flexibilitaet des HD2 hat es allerdings nicht, denn da kauft man sich ein 100%iges Android-Device. Aber das hat es in sich....

Nachteile besitzt das HTC Sensation auch. Viele Sensations besitzen ein Staub-Problem ( schlechte Klebung ) und wenn da mal das Glas durch einen sturz kaputt geht, hat man ein extrem ernstes Problem. Mal schnell ein neues einbauen, dass wird leider nix. Auch ist das zerlegen des Sensation etwas Tricky ( aber IMHO einfacher als beim HD2 ), wobei auch wieder das Touchscreen / LCD echt gemein verbaut wurden und die meisten vor schier unloesbare Aufgaben stellt. Also keinesfalls runterschmeissen, sodass man dran rumdoktern muss, dann ist alles gut und das Sensation in meinen Augen das derzeit schoenste und vielleicht auch beste Android-Smartphone im Markt!

Zugegeben, ist ja auch technologisch recht frisch. Eine Gemeinsamkeit hat das Sensation aber mit dem HD2. Beide waren zur Markteinfuehrung technisch der Zeit ( und Konkurrenz ) weit vorraus.

Gruss,
Micha

berem
Beiträge: 6
Registriert: So 30. Nov 2014, 16:13

Re: Zum Thema LAG's im HD2

Beitrag von berem » So 30. Nov 2014, 16:22

Hallo Leute,

Ich werde langsam Wahnsinnig mit meinem HTC HD2 T8585.. Habe alles nach der wundervollen Anleitung gemacht, aber immer wieder ohne Erfolg am Ende..

Habe zwei ROM's installiert und mit gleichem Ergebnis am Ende. Das Pacman und das Jelly bean 4.1.2 ROM.

Alles läuft wunderbar bis ich eine App aus dem Play store installiere und starte. Dann fängt das Gerät an zu frieren, Apps reagieren nicht und es läuft sehr sehr lahm.

Dachte die Karte ist zu langsam und holte eine Kingston 8GB Class 10 aber wieder das gleiche Problem.


CLK Reparation 150MB - Pacman v.1a 5MB Cache
CLK Reparation 240MB - Jelly Bean 5MB Cache

SD 2048MB EXT4 - Primary Pacman v.1a - Cluster size 4KB
SD 1024MB EXT4 - Primary Jellybean - Cluster size 4KB

Habe ich was falsch gemacht oder etwas vergessen zu machen ?

Bitte um Hilfe

Vielen Dank im Voraus !

Edit: Ach jetzt habe ich es ohne den Patcher laufen und es rennt wie eine sau, nur leider kein Speicher für Apps.. :(

Antworten

Zurück zu „HTC HD2 ( Leo; T8585 )“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste