MDA III Akku Pinbelegung

>> Hier dreht sich alles um den HTC Diamond2 (T5353-Topas) und HTC BlueAngel also den MDA-III; VPA-III & XDA-III
Antworten
Dieter
Beiträge: 15
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:28

MDA III Akku Pinbelegung

Beitrag von Dieter » Fr 13. Aug 2010, 13:58

Ich werde mir in B??lde einen neuen Akku f??r meinen MDA III zulegen (m??ssen) oder besser noch die tolle Anleitung hier auf der Seite umsetzen.
Bis dahin w??re mir aber mit der Antwort auf folgende Frage geholfen: Wer kennt die Pinbelegung am Akku f??r dieses Ger??t? Wenn ich den Akku mit den vier Kontakten nach oben von mir weg gerichtet auf den Tisch lege und von links beginnend von 1 - 4 durchnumeriere, erziele ich folgende Messwerte.
Spannungsmessung, Einstellung DC bis 20V, Akku 100%

1 - 2 = keine konstante Anzeige, zu Beginn ca. 2,25V danach st??ndig wechselnde Werte im Bereich <1,00V
1 - 3 = 0 V
1 - 4 = 0 V
2 - 3 = 0,70 V
2 - 4 = zu Beginn ca. 2,00 V danach abfallend auf 0,75 V
3 - 4 = 0 V

Sinn des Ganzen: Ich verf??ge ??ber ein externes Lade / Entladeger??t f??r LiIon Polymer Accus und m??chte dem Akku noch zum ??bergang bisschen neues Leben einhauchen.

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5337
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: MDA III Akku Pinbelegung

Beitrag von Michael » Sa 14. Aug 2010, 02:29

Dieter hat geschrieben:Ich werde mir in B??lde einen neuen Akku f??r meinen MDA III zulegen (m??ssen) oder besser noch die tolle Anleitung hier auf der Seite umsetzen.
Bis dahin w??re mir aber mit der Antwort auf folgende Frage geholfen: Wer kennt die Pinbelegung am Akku f??r dieses Ger??t? Wenn ich den Akku mit den vier Kontakten nach oben von mir weg gerichtet auf den Tisch lege und von links beginnend von 1 - 4 durchnumeriere, erziele ich folgende Messwerte.
Spannungsmessung, Einstellung DC bis 20V, Akku 100%

1 - 2 = keine konstante Anzeige, zu Beginn ca. 2,25V danach st??ndig wechselnde Werte im Bereich <1,00V
1 - 3 = 0 V
1 - 4 = 0 V
2 - 3 = 0,70 V
2 - 4 = zu Beginn ca. 2,00 V danach abfallend auf 0,75 V
3 - 4 = 0 V

Sinn des Ganzen: Ich verf??ge ??ber ein externes Lade / Entladeger??t f??r LiIon Polymer Accus und m??chte dem Akku noch zum ??bergang bisschen neues Leben einhauchen.
Hallo Dieter,

vielleicht kommst Du dem Geheinmis der Belegung mittels Service-Manual naeher ?! Habe das diesem Beitrag beigelegt...

Gruss,
Micha
Dateianhänge
BlueAngel.rar
(2.79 MiB) 162-mal heruntergeladen

Dieter
Beiträge: 15
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 13:28

Re: MDA III Akku Pinbelegung

Beitrag von Dieter » Mo 16. Aug 2010, 10:30

DANKE!
Das Service-Manual hat mir sehr geholfen und wir mir sicher auch in Zukunft noch gute Dienste leisten.

Ich werde jetzt die Tage mal den Akku extern aufladen und die (hoffentlich positiv ver??nderten) Daten dann hier einstellen.

Antworten

Zurück zu „HTC Diamond 2 (Topas) & XDA-III/MDA-III (Blue Angel) Smartphone“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast