Fussball (Soccer) in den USA

>>Hier könnt Ihr euch über alles mögliche austauschen.
Antworten
Benutzeravatar
Manul 103
Beiträge: 47
Registriert: So 2. Aug 2015, 19:19

Fussball (Soccer) in den USA

Beitrag von Manul 103 » So 9. Aug 2015, 14:34

Während der WM 2014 in Brasilien habe ich - gleichzeitig fasziniert und überrascht - die Berichte im deutschen TV über das große Interesse der Amerikaner an den Spielen der eigenen Mannschaft verfolgt. Seitdem beobachte ich aus der Ferne (ich war bislang noch nicht in den USA) die Fussball-Szene in den USA etwas (die Youtube-Kanäle des Verbandes und der MLS sind ganz interessant, finde ich).

Aus der Ferne betrachtet sieht es so aus, als würde der Sport nun auch in den USA erheblich an Popularität gewinnen. Merkt man davon direkt vor Ort eigentlich etwas? Oder ist Fussball/Soccer in den USA weiterhin eine Randsportart?

Benutzeravatar
Manul 103
Beiträge: 47
Registriert: So 2. Aug 2015, 19:19

Re: Fussball (Soccer) in den USA

Beitrag von Manul 103 » So 9. Aug 2015, 15:25

:D :D :D :D


Benutzeravatar
Fartacus
Beiträge: 121
Registriert: Do 11. Jun 2015, 02:12

Re: Fussball (Soccer) in den USA

Beitrag von Fartacus » Do 13. Aug 2015, 00:57

Ich guck gern mal Spiele der MLS auf Sport1US HD. Was die Liga interessant macht sind eher die alten Stars aus Europa und Südamerika die da ihre letzten Jahre rumgondeln. Die großen Sportarten der Amis wird es wohl nie annähernd toppen, was auch ok ist. Allein die Stimmung in den Stadien dort (was ja meist keine reinen Fussballstadien sind) ist für deutsche Verhältnisse eher mau. Andererseits interessieren sich in meinem Umfeld immer mehr, auch aktiv, für Football. Solche Knaller wie den Superbowl schaue sogar ich mir gern an.

Subjektiv betrachtet ist Soccer in den USA eben das was Football in Deutschland ist. Allgemein ist die Entwicklung wohl positiv, sieht man ja schon daran das Turniere mit deutschen Teams in Amerika ebenfalls von den Sportfans dort gerne angenommen werden.

Wie ich aber mal sogar vor der WM mal einen Bericht gesehen habe, sind die "Sportbars", die eben am Wochenende Bundesligaspiele zeigen, sehr gut besucht. Egal ob LA, NY oder Miami. Also Soccer ist nicht mehr wie vor 10 Jahren nur ein Ballerinasport für die Amerikaner. Ich behaupte mal das zB Fussballer wie Beckham, die auch in anderen Bereichen sehr bekannt sind, eben die Leute auch ins Stadion locken.

Mich freut es die Spiele der MLS anzusehen, auch wenn die Qualität noch nicht so gegeben ist.

Benutzeravatar
tomtom74
Beiträge: 476
Registriert: Do 21. Mai 2015, 16:57
Wohnort: AusDerHölle

Re: Fussball (Soccer) in den USA

Beitrag von tomtom74 » Do 13. Aug 2015, 09:24

Tja der gute alte Football !(Selbst 12 Jahre gespielt :mrgreen: )
Superbowl ist was einzigartiges ;)
Der Deutsche Fußball ist aber im Rennen bei den Amis das könnte (nicht ganz so groß)was werden.
Die suchen Ständig neue Trainer für USA.
Und die begeisterung ist auch enorm!(Klinsi hat es ja schon weit gebracht ;) )

Benutzeravatar
Manul 103
Beiträge: 47
Registriert: So 2. Aug 2015, 19:19

Re: Fussball (Soccer) in den USA

Beitrag von Manul 103 » Sa 15. Aug 2015, 00:16

Wie mir Tante Google berichtet hat, gibt es in Las Vegas wohl eine engagierte Gruppe von Fussball-Fans, die die MLS in die Stadt holen will. Aktuell gibt es Pläne, ein Baseball-Stadion zu einem reinen Fussball-Stadion umzubauen:

Group proposes transforming Cashman Field to soccer venue

Laut Wikipedia hat das Stadion als Baseball-Stadion aber nur knapp 10.000 Plätze (https://en.wikipedia.org/wiki/Cashman_Field). Für die MLS dürfte das aber wohl kaum reichen, da müsste man bei einem Umbau die Kapazität mindestens verdoppeln.

Benutzeravatar
Manul 103
Beiträge: 47
Registriert: So 2. Aug 2015, 19:19

Re: Fussball (Soccer) in den USA

Beitrag von Manul 103 » Fr 21. Aug 2015, 00:11

Ich habe ja noch die vage Hoffnung, dass im Zuge des FIFA-Korruptionsskandals die WM 2022 neu vergeben wird und uns diese Kommerz-Farce, die von Qatar zu erwarten ist, erspart bleibt. Erster Favorit auf die Ausrichtung dürfte dann der zweitplatzierte der Vergabe sein, also die USA. Falls dort noch Interesse besteht, wovon ich aber mal ausgehe. Dass die USA bei der Vergabe beklaut worden sind, würde auch deren starkes Engagement bei der Aufdeckung und Verfolgung der Korruption innerhalb der FIFA erklären.

Also ich fänd's cool, wenn die WM 2022 in den USA stattfinden würde. :D

Benutzeravatar
Manul 103
Beiträge: 47
Registriert: So 2. Aug 2015, 19:19

Re: Fussball (Soccer) in den USA

Beitrag von Manul 103 » Fr 21. Aug 2015, 00:30

Fussball (oder so ähnlich) in Las Vegas :lol: :lol:
"Come play Bubble Soccer at the 25th Annual Las Vegas Women's Friendship Tournament in April 2015! http://www.FriendshipSports.com"

Benutzeravatar
Fartacus
Beiträge: 121
Registriert: Do 11. Jun 2015, 02:12

Re: Fussball (Soccer) in den USA

Beitrag von Fartacus » Fr 21. Aug 2015, 01:29

Also ne WM fände ich in den USA definitiv besser, allein schon aus Image-Gründen. Was soll das da in Qatar? Ich finde es in Russland ja schon arg bescheuert. Allein das sie in Russland und Qatar die Menschen so ausbeuten und quälen finde ich eine Sauerei, das würden die Amerikaner auf jeden Fall besser machen bzw wäre es in der Form wie es in RU und Qatar abläuft dort undenkbar.

Benutzeravatar
Manul 103
Beiträge: 47
Registriert: So 2. Aug 2015, 19:19

Re: Fussball (Soccer) in den USA

Beitrag von Manul 103 » Di 8. Sep 2015, 00:13

Manul 103 hat geschrieben:Fussball (oder so ähnlich) in Las Vegas :lol: :lol:
"Come play Bubble Soccer at the 25th Annual Las Vegas Women's Friendship Tournament in April 2015! http://www.FriendshipSports.com"
Bubble-Soccer ist übrigens nicht die einzige abgefahrene Fussballvariante. Die skurilste Variante ist sicher der Dreiseitenfussball.

Schon allein das Spielfeld wirft einige Fragen auf ... :D

Bild
Three sided football pitch [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], by Ed g2s (Own work), from Wikimedia Commons

Aber Wikipedia klärt uns zum Glück auf, was es damit auf sich hat.

Benutzeravatar
Fartacus
Beiträge: 121
Registriert: Do 11. Jun 2015, 02:12

Re: Fussball (Soccer) in den USA

Beitrag von Fartacus » So 13. Sep 2015, 02:08

Dreiseitenfussball...nee danke. :lol:
Gestern NY Red Bulls vs. Chicago angesehen, sehr tolles Spiel. Hab zwar Chicago die Daumen gedrückt, aber allein was NY für ne Fanbase hatte. Sehr tolle Sache die da in Amerika abgeht. War ähnlich einem guten Zweitligaspiel in Deutschland. :!:

Antworten

Zurück zu „Small-Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast