Extreme Haunted Attractions

>>Hier könnt Ihr euch über alles mögliche austauschen.
Antworten
risoan
Beiträge: 105
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 09:42

Re: Extreme Haunted Attractions

Beitrag von risoan » So 4. Jan 2015, 17:03

Neee Micha, in den von mir aufgezählten Attraktionen bin ich nicht gewesen und habe dies auch nicht vor. a.) alles zu weit weg und b.) bin ich da nicht masochistisch genug veranlagt.
Dann bin ich halt nu ein Scheisshauspropaganda schmeissender Muppet.
*Caution: Monkeys will throw feces*

Naja, ich seh ja auch ein, dass das ne ganz blöde Idee war, das Thema überhaupt hier anzusprechen. Habe da einen Fehler gemacht, anzunehmen, es könnte eventuell Interesse an einer Diskussion darüber bestehen. Ist halt jetzt so und hab mich prima zum Affen gemacht. Ziehe daraus meine Lehre, hier auf jeden Fall so etwas nicht mehr zu posten und mich auf Dampfdiskussionen zu beschränken. So what, das Leben geht weiter.
Aber es hätte ja auch tatsächlich sein können, dass du bei einer deiner Staatenreisen mal was von einer grösser geplanten Werbe-/Aufklärungsaktion in dieser Richtung aufgeschnappt hast.

Bin aber gespannt, ob du das Thema jetzt löschst oder als Mahnmal stehen lässt. Ist mir allerdings eigentlich auch ziemlich wumpe.
Meine Youtube mail wegen meiner Canon hast du aber immer noch nicht beantwortet. (wo wir eh schon offtopic sind, macht das den Kohl jetzt auch nicht mehr fett)

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5337
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Extreme Haunted Attractions

Beitrag von Michael » Mo 5. Jan 2015, 02:30

risoan hat geschrieben:Neee Micha, in den von mir aufgezählten Attraktionen bin ich nicht gewesen und habe dies auch nicht vor. a.) alles zu weit weg und b.) bin ich da nicht masochistisch genug veranlagt.
Dann bin ich halt nu ein Scheisshauspropaganda schmeissender Muppet.
*Caution: Monkeys will throw feces*

Naja, ich seh ja auch ein, dass das ne ganz blöde Idee war, das Thema überhaupt hier anzusprechen. Habe da einen Fehler gemacht, anzunehmen, es könnte eventuell Interesse an einer Diskussion darüber bestehen. Ist halt jetzt so und hab mich prima zum Affen gemacht. Ziehe daraus meine Lehre, hier auf jeden Fall so etwas nicht mehr zu posten und mich auf Dampfdiskussionen zu beschränken. So what, das Leben geht weiter.
Aber es hätte ja auch tatsächlich sein können, dass du bei einer deiner Staatenreisen mal was von einer grösser geplanten Werbe-/Aufklärungsaktion in dieser Richtung aufgeschnappt hast.

Bin aber gespannt, ob du das Thema jetzt löschst oder als Mahnmal stehen lässt. Ist mir allerdings eigentlich auch ziemlich wumpe.
Meine Youtube mail wegen meiner Canon hast du aber immer noch nicht beantwortet. (wo wir eh schon offtopic sind, macht das den Kohl jetzt auch nicht mehr fett)
Ich finde es absolut nicht schlimm oder verwerflich wenn man Geisterbahnen nicht sonderlich mag. Ich wuerde auch niemals in dieser Terror-Achterbahnen in SixFlags Park gehen, die sind mir einfach eine Spur zu superheftig. Mir hat schon in die Disney Studios so´n Katapultstart gereicht wie die ganze fahrt im dunkeln abgeht. Man sieht absolut nichts und das war das superheftigste was ich jemals erlebt -auch physisch- habe. Da wird echt uebel Adrenalin ausgeschuetet. Spass gemacht hat es aber trotzdem. Die wissen schon genau wie man die Besucher unterhalten kann und eben aus diesem Grund zahlt man den Eintritt!

Letztendlich erwartet man das auch, denn wenn ich schon soviel Eintritt zahle dann will ich Dinge erleben wo richtig uebel die Post abgeht. Was ich in den Staaten aufschnappe sind diese Geisteskranken die JESUS lieben und alle Menschen scheisse finden die diese Einstellung nicht teilen oder andere Bekloppte die gegen jeden Unsinn sind. Die nehme ich einfach nicht zur Kenntnis und es interessiert mich auch nicht was fuer Probleme die letztendlich haben. Da muss man extrem Selektieren. Was ich aber weiss ist das diese ganzen Freizeitparks nach wie vor ganz gut laufen und die Leute einen riesen Spass haben. Und ich kann das nachvollziehen, denn wenn ich die Moeglichkeit habe dann besuche ich auch sehr gerne mal einen. Denn es bringt ja nichts sich ein Urteil zu bilden wenn man es nicht LIVE selbst erlebt hat.

YouTube Mail: Ich bekomme jeden Tag Massen an YouTube Mails und auf ganz viele kann ich nicht Antworten weil der Absender dann "NULL" heisst. Und wenn man diese Mail beantworten moechte gibt es eine Fehlermeldung. YouTube ist da echt eine Katastrophe. Um was ging es denn bei Deiner Frage ?

Gruss,
Micha

risoan
Beiträge: 105
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 09:42

Re: Extreme Haunted Attractions

Beitrag von risoan » Mo 5. Jan 2015, 09:31

Wegen der Youtube Nachricht schreibe ich dir hier einfach mal ne Nachricht über das Forum. Das würde den Rahmen dieses Threads dann endgültig sprengen.

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5337
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Extreme Haunted Attractions

Beitrag von Michael » Di 6. Jan 2015, 03:38

risoan hat geschrieben:Wegen der Youtube Nachricht schreibe ich dir hier einfach mal ne Nachricht über das Forum. Das würde den Rahmen dieses Threads dann endgültig sprengen.
Also in Vegas gibt es in Downtown "Slotzilla" ziemlich abgedrehter Ride. Cool sind auch die ATV Touren. Teuer und man frisst Unmengen an Staub, aber es macht Spass wie Sau! Wenn Du vor Ort bist unbedingt beides machen...

Gruss,
Micha

Antworten

Zurück zu „Small-Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste