MGM schreibt Aufgrund des CityCenters wieder schwarze Zahlen

>>Hier findet man alles was nicht in eine andere Kategorie passt.
Antworten
Benutzeravatar
mps
Beiträge: 176
Registriert: Di 10. Aug 2010, 20:46
Wohnort: Schleswig Holstein

MGM schreibt Aufgrund des CityCenters wieder schwarze Zahlen

Beitrag von mps » So 2. Jun 2013, 09:12


Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5336
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: MGM schreibt Aufgrund des CityCenters wieder schwarze Za

Beitrag von Michael » So 2. Jun 2013, 17:59

Von mir aus koennen die den sterilen 10 Milliarden Beton/Glas Schrott gerne wieder abreissen. Ich mag -wie so viele andere- solchen Krempel nicht und der passt auch nicht nach Las Vegas. Das City-Center verspueht den Charme eines Operations/Schlafsaals. Architektonisch zwar kurzweilig hoechst interessant ( auch im mal zu schauen was man alles faelsch machen kann ), aber ich habe es einmal gesehen und wuesste keinen Grund nochmal dort hinzugehen. Die Wege sind ueberall viel zu lang; alles ist ueberzogen umstaendlich und total unflexibel. Da finde ich das Bellagio; Paris sogar das Planet Hollywood 1000mal interessanter...

Klar gibt auch Menschen die das City Center schoen finden. Aber ich finde das weniger schoen. Das Cosmopolitain nebenan gefaellt mir ungleich besser. Ist zwar auch so??n riesen Klotz, aber noch "begreifbar" und halbwegs uebersichtlich.

Manchmal ist weniger dann doch "mehr". Wenn man bedenkt das dafuer 10 Milliarden rausgerotzt wurden, da haette man mehr draus machen koennen. Freut mich das diese Vegas-Riune nach 4 Jahren auch mal kurzfristig aus den roten Zahlen rollt und kostendeckend operiert. Wenn die so weitermachen, dann sind die in 100 Jahren mal wirklich in der Gewinnzone ;-). MGM Aktien sollte man sich besser keine ins Depot legen...

Gruss,
Micha

Antworten

Zurück zu „Sonstiges zum Thema Las Vegas“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast