Wasserverknappung

>>Hier findet man alles was nicht in eine andere Kategorie passt.
Antworten
Wolf Odin
Beiträge: 130
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 08:18
Wohnort: Ellwuerden

Wasserverknappung

Beitrag von Wolf Odin » Do 31. Mai 2018, 08:55

Michael du hast recht mit deiner Aussage ueber die Wasserverknappung (Austrocknung) der Seen um Las Vegas und dem ist nichts hinzuzufuegen. Der dramatische Rueckgang des Wasserspiegels, aller Seen im Suedwesten der USA, sollte allen Klimaveraenderungsgegnern in erschreckender Weise aufhorchen lassen und muessten eigentlich vor Schreck erstarren. Meine Meinung ist wir haben nicht mehr 5 vor 12, sondern bereits 5 nach 12, aber das scheint diesen verantwortlichen (losen) Ignoranten nicht zu interessieren. Und wenn, ja zur Kenntnis genommen! Das wars dann auch.
Ich hatte auch das Glück, so wie du, die Seen 1994 noch bis zum Rand gefuellt zu sehn.

Danke fuer deinen Bericht vom Hoover Dam
Gruss Wolf

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5337
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Wasserverknappung

Beitrag von Michael » Do 31. Mai 2018, 15:12

Wolf Odin hat geschrieben:Michael du hast recht mit deiner Aussage ueber die Wasserverknappung (Austrocknung) der Seen um Las Vegas und dem ist nichts hinzuzufuegen. Der dramatische Rueckgang des Wasserspiegels, aller Seen im Suedwesten der USA, sollte allen Klimaveraenderungsgegnern in erschreckender Weise aufhorchen lassen und muessten eigentlich vor Schreck erstarren. Meine Meinung ist wir haben nicht mehr 5 vor 12, sondern bereits 5 nach 12, aber das scheint diesen verantwortlichen (losen) Ignoranten nicht zu interessieren. Und wenn, ja zur Kenntnis genommen! Das wars dann auch.
Ich hatte auch das Glück, so wie du, die Seen 1994 noch bis zum Rand gefuellt zu sehn.

Danke fuer deinen Bericht vom Hoover Dam
Gruss Wolf
Ja, die solaren pyhsikalischen Ereignisse der Planenten und deren sich aendernden Umlaufbahnen sind schon besorgniserregend. Mit dem Menschen hat das zum Glueck nicht das geringste zu tun, aber man kann viel Geld aus dieser Klimaluege ziehen. Die einzige Loesung die es gaebe waere die Erde zu bitten die Umlaufbahn wieder zu aendern und das wird die Erde auch tun ;-) Nur dauert das ein bisschen...smile

Wir muessen also anfangen kreativ zu werden um die solare Durststrecke im wahrsten Sinne des Wortes zu ueberstehen. Las Vegas hatte ja eine Pipepine aus Kanada geplant. Da das ganze ein bisschen sehr teuer wurde, werden die Plaene fuer Entsalzungsanlagen in CA immer konkreter. Denn der Lake Mead ist schon jetzt eine chemisch gefaehrliche Kloake geworden. Die Fische die man dort rausholt kann man fast schon als Unkrautvernichtsmittel oder Chemiewaffen einsetzen...
Logisch die ganzen Brandhemmer die den Hotelbetten zugesetzt werden; waschen sich aus; koennen nicht geklaert werden und wandern komplett zurueck in den Stausee wo die sich immer weiter anreichern. Wenn der Voll ist verteilt sich die ganze Chemiescheisse (und Medikamente wie Hormone; Anti-Babypillen Pisse der Weiber und Antibiotika) noch halbwegs. Aber die Zeiten sind laenge vorbei...

Ich bin mal gespannt ob und wie schnell eine Loesung gefunden wird. Die Zeit draengt, denn in wenigen Jahren war´s das mit der Wasserversorgung von Las Vegas. Derzeit also heute betraegt der Fuellstand des Lake Mead nur 40%. Er ist also faktisch leer aber es reicht noch um Las Vegas die kommenden Jahre mit Wasser zu versorgen. Diese Zeit sollte und muss genutzt werden, denn die solare Sternenkonstellation wird noch sehr lange Zeit fuer eine weitere Erwaermung unseres Planeten sorgen. Aber das aendert sich dann auch wieder.

Das Problem ist das wie bei der Hausdaemmungsluege (die Haeuser werden heute in Deutschland kaputt gedaemmt (vergammeln durch die nutzlosen Massnahmen) und mehr Energie verbraten als ohne Daemmmassnahmen), dass mit der vom Mensch gemachten Erwaermung viel Geld in vielen Bereichen gemacht wird. Hier mal ein Video zu dieser spannenden Thematik:



Die Forscher brauchen diese Luegen um sich Hemmungslos mit Geld vollsaugen zu koennen. Und die Industrie verdient da auch sehr gut...
Das der Mensch absolut nichts damit zu tun hat, muss man ja nicht sagen und die wahren Gruende fuer die Klimaerwaermung sind so dermassen simpel das man die besser nicht direkt benennen sollte. Denn damit liesse sich keine Angst erzeugen und infolge dessen prima Geschaefte machen.

Find ich genial wie man uns da seit Jahren an der Nase herum fuehrt,
Micha

MiSeiDD
Beiträge: 25
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:11

Re: Wasserverknappung

Beitrag von MiSeiDD » Fr 3. Aug 2018, 11:50

Gibt es zu dem Video noch eine andere Quelle...? diese Quelle hier ist leider wie so einige Quellen auch - versiegt.,.. :-(

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5337
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Wasserverknappung

Beitrag von Michael » Sa 4. Aug 2018, 00:38

MiSeiDD hat geschrieben:
Fr 3. Aug 2018, 11:50
Gibt es zu dem Video noch eine andere Quelle...? diese Quelle hier ist leider wie so einige Quellen auch - versiegt.,.. :-(
Das Video oben wurde leider aus dem Netz genommen. Stattdessen habe ich ein sehr aehnliches dort eingebaut...

Und hier noch eines zu diesem Thema:



Gruss,
Micha

Benutzeravatar
Dirk.A
Beiträge: 64
Registriert: Di 4. Jul 2017, 14:05
Wohnort: Möhnesee NRW
Kontaktdaten:

Re: Wasserverknappung

Beitrag von Dirk.A » So 11. Nov 2018, 09:54

Hallo Micha,
der hat voll recht.
Wo ich mein Haus gebaut habe wollte ich das nicht wir haben geklinkert.

Gruß
Dirk

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5337
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Wasserverknappung

Beitrag von Michael » So 11. Nov 2018, 18:19

Dirk.A hat geschrieben:
So 11. Nov 2018, 09:54
Hallo Micha,
der hat voll recht.
Wo ich mein Haus gebaut habe wollte ich das nicht wir haben geklinkert.

Gruß
Dirk
Hallo Dirk,
das war auch der korrekte Weg. Alles andere waere Mist gewesen...

Gruss,
Micha

Antworten

Zurück zu „Sonstiges zum Thema Las Vegas“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast