Hallo wie viel Geld f??r 3 Wochen USA einplanen

>>Welche Airlines sind empfehlenswert , wo stimmt der Service ??
Antworten
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5330
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Hallo wie viel Geld f??r 3 Wochen USA einplanen

Beitrag von Michael » Mi 7. Aug 2013, 00:27

Androidbestie hat geschrieben:Dass Problem ist wir m??ssen nach phoenix da dort ein freund landet
Na dann viel Spass beim "USA aus dem Auto"....das koenne bei der heftigen Route und wenig Zeit ein echter Horror-Trip fuer alle Beteiligten werden. Wuerde ich im Leben so niemals machen und ich bin schon wirklich extrem schmerzfrei und zieh auch mal echte Stiefel durch. Aber das wuerde nichtmal ich so wollen...

Ich hoffe das Ihr zumindest ein kleines bisschen etwas von den USA mitnehmen und mitbekommen werdet!

Gruss,
Micha

Androidbestie

Re: Hallo wie viel Geld f??r 3 Wochen USA einplanen

Beitrag von Androidbestie » Do 22. Aug 2013, 19:34

Hy micha route wurde ge??ndert wir haben jetzt 7 tage las vegas verk??rzt und phoenix ist geschichte also wir haben jetzt 17 tage f??r die route ohne phoenix ist dass realistisch

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5330
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Hallo wie viel Geld f??r 3 Wochen USA einplanen

Beitrag von Michael » Fr 23. Aug 2013, 00:13

Androidbestie hat geschrieben:Hy micha route wurde ge??ndert wir haben jetzt 7 tage las vegas verk??rzt und phoenix ist geschichte also wir haben jetzt 17 tage f??r die route ohne phoenix ist dass realistisch
Ihr werdet es ja live und in farbe erleben. Auf jeden Fall -zumindest in meinen Augen- ein Schritt in die richtige Richtung...

Gute Erholung und viel Spass wuenscht,

Micha

Wolf1881
Beiträge: 7
Registriert: Di 20. Aug 2013, 14:18

Re: Hallo wie viel Geld f??r 3 Wochen USA einplanen

Beitrag von Wolf1881 » Fr 23. Aug 2013, 10:17

Also wir hatten so nen ??hnlichen Tripp im Mai diesen Jahres.

Start Las Vegas dann durchs Death Valley komplett. Kleinere Sachen wie Calico usw gemacht.
Dann runter nach LA (Universal Studios und so ged??ns) und dann in Norden die Number One hoch mit Monterey, Carmel usw. bis Fresno.
Von dort sind wir in den Yosemite, Sequoia & Kings Canyon und dann ab nach San Francisco.

San Diego haben wir mit Absicht gestrichen um mehr Zeit zu haben und die 24 Tage waren verdammt knapp wenn man auch was sehen will...

Just for Info.

Gr??sse

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5330
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Hallo wie viel Geld f??r 3 Wochen USA einplanen

Beitrag von Michael » Fr 23. Aug 2013, 17:45

Wolf1881 hat geschrieben:Also wir hatten so nen ??hnlichen Tripp im Mai diesen Jahres.

Start Las Vegas dann durchs Death Valley komplett. Kleinere Sachen wie Calico usw gemacht.
Dann runter nach LA (Universal Studios und so ged??ns) und dann in Norden die Number One hoch mit Monterey, Carmel usw. bis Fresno.
Von dort sind wir in den Yosemite, Sequoia & Kings Canyon und dann ab nach San Francisco.

San Diego haben wir mit Absicht gestrichen um mehr Zeit zu haben und die 24 Tage waren verdammt knapp wenn man auch was sehen will...

Just for Info.

Gr??sse

Ich bin auch der Meinung das er seine 7 Tage Vegas auf max. 4 zusammenstreichen sollte. Jeden Tag den er auf seiner Tour "Extra" haben wird, wird er dringend benoetigen um halbwegs etwas vom Land und Leuten mitzubekommen. Er wird es ja unterwegs erleben und sicherlich das eine oder andere stornieren muessen...ist ja alles kein Problem bei den Reservierungen in den USA. 24 Std. vorher kann man alles kostenlos stornieren und ggf. die Tour flexibel anpassen. Wie oft schon habe ich 1 Tag geplant und letztendlich benoetigte ich 2-3 Tage fuer die Strecke...

Gruss,
Micha

Wolf1881
Beiträge: 7
Registriert: Di 20. Aug 2013, 14:18

Re: Hallo wie viel Geld f??r 3 Wochen USA einplanen

Beitrag von Wolf1881 » Mo 26. Aug 2013, 09:03

Yo so haben wir es auch gemacht. Waren 3 Tage in Las Vegas des reicht wenn man es nur mal sehen will. Red Rock Canyon und Hoverdam und gut ist.

Jeden Tag wo du nachher mehr hast freut dich. Und es gibt viel zu sehen. Wir hatten 3 feste Stationen und allles andere haben wir nach Lust und Laune gebucht und hatten Null Stress deswegen...

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5330
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Hallo wie viel Geld f??r 3 Wochen USA einplanen

Beitrag von Michael » Fr 27. Sep 2013, 05:30

Michael hat geschrieben:
Androidbestie hat geschrieben:Und nein wegen dem parken aber wollt nur helfen danke kann mich selbst auch bl??d anmachen
Ich habe mir mittlerweile ein paar gute Parkideen zusammen gepuzzelt und werde so oder so was passendes finden. Ob das nun den ganzen Tag kostenlos ist; 2 US$ wie beim Oiler Henry kostet; oder 15 Flocken ist egal. Aber >50 US$ zahl ich nicht fuer einen Parkplatz. Sobald ich das praktisch abgeklopft habe werde ich Bilder; genaue Infos und ggf. Preise posten. Auch zu den Hotels. Denn mittlerweile habe ich da ein hoffentlich tolles fuer SF -Verhaeltnisse extrem guenstig fuer mehrere Naechte geschossen (60 Euro inkl Local Sales Tax ea. samt Parkplatz !).

Auch das werde ich genau unter die Lupe nehmen und moeglichst exakt dokumentieren, sodass dann andere aehnlich vorgehen koennen. Habe mich fuer den Bereich San Carlos entschieden und das ganze so getimed das wenn mir die 3 Naechte gefallen und das Wetter toll ist ich noch eine weitere dranhaengen werde...

Gruss,
Micha
Nachtag--->Also das Americas Best Value Inn hier in San Carlos ist fuer 70 Flocken ein Volltreffer. Kleines sehr sauberes und ruhiges Motel mit einfachen Fruehstueck fuer 60 US$...

Um nach SanFrancisco zu kommen benoetigt man ca. 30-40 Min. ( 28 Meilen ) und Parken kann man zu Kampfpreisen im Fort Mason ( Marina Blvd. ). Das gesamte Gelaende des Fort Mason ist ein grosser guenstiger Parkplatz. Einfach reinfahren; sein Auto in einem der Nummerierten "Stall"s abstellen. Zum Automaten gehen und fuer 10 US$ 23:59 Stunden ( Full Day ) parken. Dafuer bekommt man 5 Min. entfernt bei den ueblichen Verdaechtigen gerademal 1 Stunde ;-)

Vom Fort Mason kann man bequem in 10 Min. zufuss an der Beach zur Hyde St./Beach Street und Fishermans Wharf gehen. Diese Parkgelegenheit scheint bei Touristen offenbar recht unbekannt zu sein, sodass dort ausreichend freie Platze vorhanden sind.

Ansonsten ist die Parkplatzsuche eine ausgewachsene Katastophe hier in SanFrancisco. Ausnahmslos alles superteuer oder extrem ab vom Schuss. Das Autofahren in SF ist aber anstonsten Problemlos. Die vielen STOP-Schilder und schlecht geschalteten Ampeln nerven aber etwas. Und Downtown und der Financial Distrikt ist der Horror und NewYork Like, denn dort herrscht der Automobile Irrsinn.

Also alles easy hier, aber man muss unbedingt wissen wo man parken kann, ansonsten ist man aufgeschmissen oder wird finanziell gefleddert. Zudem darf man in SF nicht Fussfaul sein, denn wir haben hier in den letzten 2 Tagen richtig Meilen zusammen gestiefelt ( inkl. fetten Blasen an den Mauken ).

Tolle Stadt, aber mehr als 2 Tage muss man sich nicht zwingend hier rumtreiben. Lombard Street; Painted Ladies; Golden Gate ( inkl. Baker Beach ! ); Coit Tower; Fisherman??s Wahrf; Alcatraz-Besuch & Twin Peaks etc.p.p. sind sicherlich Pflichtprogramm hier. Aber dabei geht schnell jede Menge Zeit floeten...

Uebrigens: Die letzten 3 Tage hatten wir hier keine Wolke am Himmel und zwischen 21 und 26 Grad. Traumwetter !

Gruss,
Micha
Dateianhänge
IMG_7952.JPG
IMG_7980.JPG
IMG_7996.JPG
IMG_8169.JPG

Benutzeravatar
mps
Beiträge: 176
Registriert: Di 10. Aug 2010, 20:46
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Hallo wie viel Geld f??r 3 Wochen USA einplanen

Beitrag von mps » So 29. Sep 2013, 10:58

Viel Spa?? noch. Und danke f??r die Fotos von der Golden Gate Bridge. Tolle Bilder.
Den America's Cup mitzuerleben war sicher auch nicht so verkehrt. Interessiere mich normalerweise nicht f??r so etwas aber die Boote und auch der Verlauf des Cups sind schon beeindruckend gewesen.

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5330
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Hallo wie viel Geld f??r 3 Wochen USA einplanen

Beitrag von Michael » So 29. Sep 2013, 15:18

mps hat geschrieben:Viel Spa?? noch. Und danke f??r die Fotos von der Golden Gate Bridge. Tolle Bilder.
Den America's Cup mitzuerleben war sicher auch nicht so verkehrt. Interessiere mich normalerweise nicht f??r so etwas aber die Boote und auch der Verlauf des Cups sind schon beeindruckend gewesen.
Nunja, als Kieler ist das fuer mich nicht ganz so spannend gewesen. War nur Zufall das ich das mitbekommen habe. Segeln und Rennsport ist fuer uns an der Kieler Foerde ( Kieler Woche als groesstes Segel-Event der Welt ) nicht viel neues. Damit sind wir aufgewachsen.

Da ziehe ich eine Runde Schlamm-Catchen mit drallen Blondinen klar vor :lol: :lol: :lol:

Gruss,
Micha

P.S. Der nackte Typ mit dem gruenen Eimer ( auf dem untersten Bild ) hatte offenbar auch nicht mehr alle Tassen im Schrank. Der hat sich da wie ein kleines Kind eine Sandburg gebaut ( jeder erstklassler haette das schoener hinbekommen ). Hinten in der Steilwand hat sich dafuer ein Schwarzbrot offensiv einen runtergeholt und am Pimmelchen gespielt wohl um die Maedels zu beeindrucken. Ja, in SF laufen schon ein paar komische Leute herum. Dennoch "Baker Beach"--->Daumen rauf !!!! Tolle Ecke...

Benutzeravatar
mps
Beiträge: 176
Registriert: Di 10. Aug 2010, 20:46
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Hallo wie viel Geld f??r 3 Wochen USA einplanen

Beitrag von mps » So 29. Sep 2013, 18:12

Ja, das mit dem Segeln ist richtig. Viele wissen ja nicht mal mehr das die Kieler Woche ein Segelevent und kein Sauffest ist :D Aber trotzdem sind die Boote beim Americas Cup schon beeindruckend.
Den Typen hatte ich gar nicht so wahrgenommen, den m??sstest du vielleicht noch aus dem Bild zaubern bevor du es in Postergr??sse bestellst :D
Ich habe ??brigens f??r den n??chsten M??rz einen guten Flug mit British Airways ergattern k??nnen. 542 Euro und optimale Flugzeiten (R??ckflug um 21 Uhr) ,ohne Flughafenwechsel in London.

Antworten

Zurück zu „Las Vegas Flüge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast