I did it again. 2te USA Reise 2012

>>Welche Airlines sind empfehlenswert , wo stimmt der Service ??
Antworten
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5336
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

I did it again. 2te USA Reise 2012

Beitrag von Michael » So 16. Sep 2012, 23:18

Hi Vegas-Fans,

yes, i did it again. Da mir die Variante DIREKTFLUG ueber London im letzten April/Mai mit Virgin Atlantic extrem gut gefallen hat, der ESD Rettungsschirm nun wie zementiert steht und damit auch der Wechselkurs in den letzten paar Tagen um 10 Cents zugunsten des Euro fester geworden ist und ich im April/Mai diesen Jahres recht ueppig US-Kohle in Vegas absahnen -also gewonnen habe-, gab es kein halten mehr.

Nun habe ich ohne Airportwechsel einen Flug Hamburg; London; Las Vegas und zurueck fuer knapp 3 Wochen und dieses Jahr gebucht. Auch die Hotelpreise (wobei diese Buchung etwas Tricky war) bewegen sich mit 30 US$ pro Nacht auf einem noch erfreulich niedrigen Niveau. Interessanterweise sollte mich die knapp 3 Wochen im Schnitt und Einzelbuchung knapp 40 US$ die Nacht kosten. Habe aber einen abgewichsten Trick angewendet und das in zwei Einzelbuchungen aufgesplittet. Denn wenn ich nur die letzten 2 Einzelnaechte entfallen lasse spare ich pro Nacht knapp 8 US$ auf die fast 3 Wochen in einer Buchung und die lezte 2 Naechte in einer zweiten Buchung kosten dann 8 US$ mehr ohne das der grobe Uebernachtungsbrocken vorher tangiert wird. Voellig Irre diese Split-Vorgehensweise, aber dafuer hoechst effektiv fuer den Geldbeutel!

Gesplittet in zwei Einzelbuchungen (95% der Zeit = Buchung 1 und 5 % = Buchung 2 ) sieht die Angelegenheit nun wie folgt aus. Soll heissen bis auf die letzten zwei Naechte zahle ich 30 US$ pro Nacht in einer grossen Mega-Buchung und die letzten 2 Naechste zahle ich separiert 8 US$ pro Nacht mehr inform einer nachgeschoebenen zweiten Buchung. Vor Ort im Hotel werde ich dann diese beiden zeitlich zusammenhaengenden Einzelbuchungen wieder zu einem grossen STAY Bundlen lassen. Ersparnis fuer die gleiche Leistung bei dieser Variante: Ca. 130 US$ fuer 2 Minuten mehr Buchungsaufwand insform zweier Einzelbuchungen. Inkl. dem Vorteil das ich sofern die Preise noch weiter fallen sollten, natuerlich wieder alles komplett kostenlos stornieren und neu Buchen koennte...

Das gilt natuerlich auch fuer den Mietwegen, wobei da aber bei etwas mehr als 150 Euro pro Woche nicht mehr viel Spielraum nach unten sein wird...

Total Irre, nun den perfekten Direkt-Flug nach Vegas ohne Umsteige-Orgien ( und kostenlos Bier satt ! ) fuer kleines Geld; das StripHotel die Nacht fuer lediglich 30 Bucks (plus Steuern); die letzten 2 Naechte nur 8 US$ teurer und der Mietwagen auch zu einem guenstigen Kurs. Da kommen Erinnerungen an meine Winter-Reisen 2005; 2006 und 2007 auf, denn die waren vergleichen mit dem was ich mir jetzt unter den Nagel gerissen haben auch nicht sonderlich viel teurer...

Also wer so wie ich vorhaben sollte, diese Jahr noch nach Las Vegas zu duesen ( evt. Weihhnachten oder gar Sylvester dort zu verbringen ) sollte die Augen weit offen halten. Da locken derzeit wirklich geringe Preise und das Schnaeppchenpotential ist wirklich extrem gross. Z.B. hat BA hat noch 2 Tage ein tolles Special zu wirklich interessanten Preisen am Start mit nur einmal Umsteigen als Premium-Direktflug ( gibt wohl derzeit absolut nichts besseres ). Aber auch KLM hat Preise deutlich <600 Euro im Programm (aber dann mit den ueblichen 2 mal umsteigen). Ich persoenlich finde die 20 Euro Aufpreis fuer nur einmal in London das Gate mit 3 Stunden Zeit im Nacken wechseln wesentlich besser/entspannter und auch effektiver. Ausserdem verlaesst man Vegas so erst am letzten Tag gegen 20:30 Uhr PM, sodass man dann prima ausschlafen und Essen kann und noch fast noch einen kompletten Urlaubstag in Vegas verbringen kann.

Also Augen auf, es locken wieder tolle 2012er Deals....

Gruss,
Micha

Benutzeravatar
mps
Beiträge: 176
Registriert: Di 10. Aug 2010, 20:46
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: I did it again. 2te USA Reise 2012

Beitrag von mps » Mi 19. Sep 2012, 18:41

Das h??rt sich doch verdammt gut an.Bin ja seit meinem letzten Trip auch gro??er Fan vom einmal Umsteigen in London.Sehr entspannend das ganze.
Wo ??bernachtest Du? F??r den Preis w??rde ich ja mal fast das Stratosphere tippen :) .
Das mein Trip f??r M??rz wohl ausf??llt bin ich auch schon wieder am ??berlegen was Alternativen angeht.Wollte ja schon l??nger mal in die komplett andere Richtung(Hongkong oder Shanghai).Aber je l??nger der letzte Trip nach Vegas her ist,desto st??rker wird das Bed??rfnis doch wieder das altbekannte Ziel zu w??hlen.

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5336
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: I did it again. 2te USA Reise 2012

Beitrag von Michael » Di 9. Okt 2012, 04:43

mps hat geschrieben:Das h??rt sich doch verdammt gut an.Bin ja seit meinem letzten Trip auch gro??er Fan vom einmal Umsteigen in London.Sehr entspannend das ganze.
Wo ??bernachtest Du? F??r den Preis w??rde ich ja mal fast das Stratosphere tippen :) .
Das mein Trip f??r M??rz wohl ausf??llt bin ich auch schon wieder am ??berlegen was Alternativen angeht.Wollte ja schon l??nger mal in die komplett andere Richtung(Hongkong oder Shanghai).Aber je l??nger der letzte Trip nach Vegas her ist,desto st??rker wird das Bed??rfnis doch wieder das altbekannte Ziel zu w??hlen.
Ja, wie ueblich das Strat...diesmal versuche ich aber die komplette Zeit dieses Zimmer hier zu bekommen ( werde beim Check In gezielt danach fragen ).

http://www.youtube.com/watch?v=QBo_wk3rIKw

Denn der Kuehlschrank ist total nuetzlich und das das Schlafzimmer und Wohnzimmer ein bisschen getrennter liegen finde ich auch ganz angenehm. Natuerlich hoffe ich das die Zimmerpreise noch weiter sacken, denn dann werde ich wie ueblich sofort neu verbilligt Buchen und die alte Reservierung(en) stornieren. Spekuliere auf 24-28 US$ die Nacht. Jedenfalls werden die Preise nochmal nach unten Sacken ( 48 Sale 40% Off ). Jetzt habe ich das als AutomobilClub Rate geschossen. Preislich zwar ok, aber wenn ich bei der lanmgen Zeit die ich dort gebucht habe das ganze einiges billiger schiessen kann, leckern sich locker 100-200 US$ an Ersparnis zusammen...

Geil auch der Flug ab Hamburg. Recht spaet ( dadurch nur kurze oxidationszeit in London ), sodass ich ausnahmsweise wohl mal die Nacht zuvor schlafen werde ( und nicht ganz do demoliert in Vegas aufschlage ) und der Rueckflug geht auch erst spaet Abends nach 20 Uhr, sodass ich da auch wunderbar ausschlafen kann und noch den fast kompletten Tag nach dem Auschecken zur Verfuegung habe.

Bin ziemlich Happy mit den Preisen und der Variante und auch schon wieder fleissig am planen ( Clark Country Museum; meinen abgebrochenn Hike vom 22 Mai (http://www.youtube.com/watch?v=s0-V8D2OA1w) wiederholen ( mit warmer Jacke, denn das koennte diesmal sogar ausgesprochen frisch werden ); Tickets fuer die Rodeo-Finals und so es irgendwie klappt auch den Weihnachtsmann-Run aktiv mitlaufen etc.p.p. Gespannt bin ich auch auf die Zeit vor; wahrend und nach Weihnachten. Und shoppen darf natuerlich auch nicht zu kurz kommen (schweizer Uhr etc.p.p.), denn diesmal fliege ich mal mit einem fast leeren Koffer los und werde mir das mieste dort neu kaufen. Was ein wenig bloede ist, ist das es seit 2 Jahren kein Kostenloses Waschgelegenheit fuer die Klamotten mehr gibt. Aber egal, dann muss halt die klassige "WippExpress" Handwaesche durchgefuehrt werden und genuegend Zeit zum Buegeln habe ich dort ja auch. Hausfrauen-Taetigkeiten halt...smile...

Wird bestimmt wieder superlustig, denn wenn ich mich an meine 3 Weichnachts-Tripps erinnere, die waren alle superklasse ( aber alle viel zu kurz ) und beeindruckend kitschig. Diesmal bleibe ich aber richtig lange in Vegas ( ok, viel steht auch ausserhalb auf meiner TO DO List ), sodass ich da schoen leute kennenlernen; futtern; zocken & saufen kann. Also so richtig bescheuert und hirnllos Vegas-Like. Da kann man dann auch ein paar Poker-Tuniere beackern....geil...

Gruss,
Micha

Benutzeravatar
mps
Beiträge: 176
Registriert: Di 10. Aug 2010, 20:46
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: I did it again. 2te USA Reise 2012

Beitrag von mps » So 21. Okt 2012, 14:49

Das h??rt sich auf jeden Fall gut an. Bin auch am gucken was im Dezember geht, bei mir wird aber wohl das s??dliche Europa f??r ein paar Tage das Ziel sein. Mal gucken wo und wie lange. Aber der Preis f??r das Stratosphere ist nat??rlich schon klasse.

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5336
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: I did it again. 2te USA Reise 2012

Beitrag von Michael » So 21. Okt 2012, 15:11

mps hat geschrieben:Das h??rt sich auf jeden Fall gut an. Bin auch am gucken was im Dezember geht, bei mir wird aber wohl das s??dliche Europa f??r ein paar Tage das Ziel sein. Mal gucken wo und wie lange. Aber der Preis f??r das Stratosphere ist nat??rlich schon klasse.
Hi MPS,

habe zwischenzeitlich natuerlich mal geschaut ob ich den Mietwagen oder Hotel mittels Storno und Neubuchung guenstiger abstauben kann. Keine Chance, Wagen 100 Euro teurer; Hotel 100 US$ teurer; der Flug ( den kann ich ja nicht stornieren ) ist nur 30 Euro gestiegen...

Alles in allem hatte ich mal wieder ein recht anstaendiges Buchungs-Timing. Achja, mein Rueckflug mit einer Umsteigezeit von 1 Std. in London nach Hamburg hat es zerrissen. Die Rueckfluege in Vegas gehen nun noch spaeter Abends ab ( zwar nur 10 Min. ) aber das hat zur Folge das ich meinen Anschluss in London nicht mehr bekommen werde. Die haben mich umgebucht, sodass ich nun 180 Min. in London warten muss. Ist mir aber ganz recht so, denn bisher hatten die Flieger aus Vegas fast immer Verspaetung, sodass ich dann auch dort nicht rumhetzen muss und evt. sogar noch eine vor dem Terminal 5 Dampfen kann...

Bald gehts endlich wieder los, bin auch schon ganz heiss. Achja, die Baustelle neben dem Buffet im Strat ( wo sonst immer die Back Alley Bar drin war ) ist nun auch Geschichte. Da eroeffnet naechsten Freitag der "McCalls Heartland Griill". Habe mir die Preise und Menue schon angesehen und das ist wirklich bezahlbar. Das werde ich natuerlich mal genau unter die Lupe und Geschmacksknospen nehmen und antesten, denn so??n leckerer Rinderroester fehlte dem Strato...

Gruss,
Micha

P.S. Falls Du Dich fragst was "Mimosas" sind, dass ist Weiber/Pubsbrause mit Saft...
Dateianhänge
mc_calls_grill2.jpg
mc_calls_grill2.jpg (150.05 KiB) 1910 mal betrachtet
mc_calls_grill.jpg
mc_calls_grill.jpg (171.46 KiB) 1911 mal betrachtet

zockerfox
Beiträge: 46
Registriert: Fr 30. Jul 2010, 17:42

Re: I did it again. 2te USA Reise 2012

Beitrag von zockerfox » Mo 22. Okt 2012, 13:59

Danke f??r den Tipp. Werd ich mir dann n??chstes Wochenende mal anschauen.
Aber wo kann sich schon Menues und Preise anschauen?
Ich finde nur was f??r Sylvester? Oder halt allgemeine Angaben (< $30 und sowas)
Mein kleines Reisetagebuch: http://zockerfox.bplaced.net

Benutzeravatar
mps
Beiträge: 176
Registriert: Di 10. Aug 2010, 20:46
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: I did it again. 2te USA Reise 2012

Beitrag von mps » Mo 22. Okt 2012, 21:45

Habe auch nur allgemeines gefunden,ne Speisekarte w??re mal ganz interessant. Aber sieht auf jeden Fall schon mal gut aus. Steak geht immer :D .
Hab mir ??brigens auf youtube mal dein Video ??ber den Leprechaun Canyon angeguckt. Der ist ja der Oberknaller. Besonders der Weg zum dunklen "Loch" hat es mir angetan. Sowas ist genau meine welt. Vielleicht komme ich da ja bei meinem n??chsten Trip mal hin.

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5336
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: I did it again. 2te USA Reise 2012

Beitrag von Michael » Di 23. Okt 2012, 02:59

zockerfox hat geschrieben:Danke f??r den Tipp. Werd ich mir dann n??chstes Wochenende mal anschauen.
Aber wo kann sich schon Menues und Preise anschauen?
Ich finde nur was f??r Sylvester? Oder halt allgemeine Angaben (< $30 und sowas)
Stimmt...die haben das Menue mittlerweile wieder aus dem netz genommen. Schade das ich mir die PDF-Datei nicht gesichert habe....

Gruss,
Micha

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5336
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: I did it again. 2te USA Reise 2012

Beitrag von Michael » Di 23. Okt 2012, 03:04

mps hat geschrieben:Habe auch nur allgemeines gefunden,ne Speisekarte w??re mal ganz interessant. Aber sieht auf jeden Fall schon mal gut aus. Steak geht immer :D .
Hab mir ??brigens auf youtube mal dein Video ??ber den Leprechaun Canyon angeguckt. Der ist ja der Oberknaller. Besonders der Weg zum dunklen "Loch" hat es mir angetan. Sowas ist genau meine welt. Vielleicht komme ich da ja bei meinem n??chsten Trip mal hin.
Du meinst sicherlich das Video hier:

http://www.youtube.com/watch?v=avFuY_FjSz8

Ja, toller Canyon ( aber der Bereich nach Hanksville ist generell ziemlich genial....das beschreibe ich noch alles in meinem Reisetagebuechern, so ich irgendwann Zeit habe die voran zu treiben... ). Aber im erstmal in den Canyon zu kommen muss man den Wash ablaufen und da gibt es ein paar Stellen die so dermassen zugewachsen sind das man sich wie im Regenwalt in Brasilien vorkommt. Das war wirklich eine superheftige Schinderei, aber der Canyon als Belohnung ist es 100%ig wert gewesen. Aber ich empfinde das auch als nicht ganz ungefaehrlich, denn in der Subway ( also der Engstelle ) war ich sehr leichtsinnig, da ich mich quasi mit unpassender Beleuchtung blind durchgequetscht habe ( da es dort kuehl ist, wimmelt es dort bestimmt vor Skopionen an den Waenden und wenn da eine Klapperschlange rumliegt sieht man diese auch nicht.... ). Auch im Wash ist die Quetchparty nicht ungefaehrlich, denn man hat so dermassen damit zu tun sich durch das ganze Gestruepp zu wuseln, dass man auch dort den Ueberlebenswichtigen Blick nach unten total vergisst. Insbesondere dort ist das Platztechnisch fuer Klapperschlagen perfekt...

Also wenn das bei Dir auch so derbe ist, immer gut aufpassen wo man hintrampelt! Mir ist das im grunde erst nach meiner Rueckkehr bewusst geworden wie leichtsinnig ist da unterwegs war. Denn fuer Gewoehnlich behalte ich soetwas immer im Hinterkopf und achte auf Ritzen wo sich gerne mal ein paar Schlangen herumluemmeln. Klar, die wollen kein Stress und haben selbst Angst, aber wenn die sich angepisst fuehlen, dann werden die imk wahrsten Sinne des Wortes "giftig". Und so??n Biss bedeutet dann 100%ig ein paar Wochen Urlaubsverlaengerung im Krankenhaus und wenn man Pech hat kann man auch Arme und Beine ( Amputation da das Gift das Gewebe zersetzt ) verlieren oder sogar dran sterben wenn man nicht zuegig einen Arzt findet der einen dann mittels Heli ins naechstes bessere Krankenhaus fliegt.

Wie das mit den Skportionen aussieht weiss ich nicht, aber mit den Burschen ist auch nicht unbedingt zu spassen. Sterben wird man davon aber nicht...

Vorab viel Spass dort,

Micha

Benutzeravatar
mps
Beiträge: 176
Registriert: Di 10. Aug 2010, 20:46
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: I did it again. 2te USA Reise 2012

Beitrag von mps » Di 23. Okt 2012, 21:32

Genau das Video meinte ich. Ich denke man sollte schon vorsichtig sein,dann passiert auch nichts.Man soll zwar niemals nie sagen,aber ich stand so oft an Klippen und Canyons. Wenn man sich da jedesmal zuviele Gedanken macht dann braucht man gar nicht erst anfangen. Ein gewisses Restrisiko bleibt nat??rlich immer. Das wichtigste ist,das man die Situationen und sich selber einzusch??tzen wei?? und nicht leichtsinnig wird.
Da ich mit H??he wenig Probleme habe und auch gerne Klettere,mu?? ich oft aufpassen,den Weg den ich hochklettere auch wieder herunterzukommen.Ist ja oft schwieriger als hoch...

Antworten

Zurück zu „Las Vegas Flüge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste