Habe nun auch wieder zugeschlagen

>>Welche Airlines sind empfehlenswert , wo stimmt der Service ??
Antworten
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5337
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Habe nun auch wieder zugeschlagen

Beitrag von Michael » So 19. Feb 2012, 21:26

Hallo Freunde,

endlich geht es wenigen Wochen recht kurzfristig bei mir auch wieder los. Diesmal ein Direktflug mit Virgin Atlantic ohne laestige Umsteierei in den USA ( also in London einsteigen und in Vegas austeigen ). Einziger echtes Nachteil: In London muss ich den Airport von Heathrow nach Gatwick wechseln was eine zeitlich verdammt knappe Angelegenheit wird. Da tuckert man mit dem National Express Coach knapp 1 Stunde hin (ca. 50km). Kostenpunkt hin/zurueck 40 britische Pfund ( knapp 50 Euro extra ).

Ich werde Zeitnah Live berichten, denn das wird eine verdammt spannende Angelegenheit da man bei dieser Variante doch einiges beachten muss ( musste heute einiges an Telefonaten ins vereinigte Koenigreich fuehren um mich vorzubereiten ). Sollte das alles so klappen, wie ich es mir vorstelle, waere das eine verdammt abgefahrene Verbindung nach Vegas. Auch bin ich schon maechtig gespannt auf den Service und Freundlichkeit bei Virgin ( denn die wurde in den letzten Jahren uebelst zerrissen ).

Eigentlich wollte ich mit AmericanAirlines los, aber da die seit Dezember Pleite sind und unter Chapter 11 fliegen, habe ich von einer Buchung abstand genommen. Just in Case, trotz der auffaelligen Beruhigungspillen die American Airlines auf deren Website verteilt.

Uebrigens; mein Zubringer ist ein British Airlines Flug. BA und VIRGIN besitzen laut Aussage von Virgin zwar keine strategische Allianz so wie den anderen Airlines welche sich zusammengeschlossen haben, aber dafuer aber strategische Vertraege, sodass BA die Kundschaft ranrudert und Virgin diese dann uebernimmt. Nicht ganz unwichtig falls etwas in die Hose gehen sollte...

Bin schonmal maechtig gespannt ob das bei den superknappen Transfer-Zeitfenstern ( inkl. Baggage Claim; Bus-Transfer und Einchecken in das 747-400 Monster ) alles reinbungslos "Last Minute" ankommend klappt. Sicherheitshalber habe ich mir in Gatwick auch schon ein paar preiswerte Hotels ausgeguckt, falls ich da 24 Stunden stranden sollte (die fliegen taeglich) ;-)

Die Gute Nachricht ist aber, dass ich in Las Vegas erst spaet Nachmittags zurueck nach London fliege und endlich mal vernuenftig ausschlafen kann also der komplette Vormittag zur Verfuegung steht, sodass man den Rueckflug ganz entspannt angehen lassen kann. In England ist dann wieder telefonieren ( Transfer-Bus Rueck-Ticket ) und Gas geben angesagt, damit ich keinen BA Flieger von Headrow nach Hamburg noch erreiche.

Das wird eine hoechst interessante Angelegenheit. Wenn Zweifel kommen vertreibt man diese einfach durch einen Klick auf die aktuelle Virgin-Werbung. Siehe hier: http://www.youtube.com/watch?v=K9qdBVaBtj0. Das "Eis" gibt es tatsaechlich ;-)

Stay tuned,

Micha

Benutzeravatar
mps
Beiträge: 176
Registriert: Di 10. Aug 2010, 20:46
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Habe nun auch wieder zugeschlagen

Beitrag von mps » Do 23. Feb 2012, 17:00

Die Virgin Werbung hat mich voll ??berzeugt,ich werde das n??chste mal dort buchen :D Dann haben wir ja fast identische Fl??ge.Bin ja im M??rz mit British Airways unterwegs.Freu mich beim R??ckflug auch auf den sp??ten Start,hatte bis jetzt auch immer relativ fr??he Fl??ge.Was hast denn f??r den Flug bezahlt ?

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5337
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Habe nun auch wieder zugeschlagen

Beitrag von Michael » Sa 25. Feb 2012, 04:19

mps hat geschrieben:Die Virgin Werbung hat mich voll ??berzeugt,ich werde das n??chste mal dort buchen :D Dann haben wir ja fast identische Fl??ge.Bin ja im M??rz mit British Airways unterwegs.Freu mich beim R??ckflug auch auf den sp??ten Start,hatte bis jetzt auch immer relativ fr??he Fl??ge.Was hast denn f??r den Flug bezahlt ?
Habe fuer den Flug Hamburg London; London Vegas und zurueck 650 Euro fuer meinen knapp 4 Wochen-Tripp im April bis Ende Mai bezahlt. Ok, ist kein Super-Schnaeppchen aber geht durchaus in Ordnung. Das einzige Problem ist nur der Transfer von Heathrow nach Gatwick. Aber da habe ich nun auch eine peiswerte "Meet & Greet" ( diese Typen mit den Namensschildern ) gefunden und lass mich fuer kleines Geld exklusiv zum anderen Airport kutschieren.

Werde alles ab Hamburg und Meet & Greet Service von London Heathrow nach London Gatwick haarklein per Video dokumentieren. Denn das kostet sehr wenig und ist eine echte Alternative zu den wie ich finde saudoofen und umstaendlichen Umsteige-Verbindungen nach Vegas.

Ob "Virgin Atlantic" -dessen Ruf seit Jahren etwas angeknackst ist- letztendlich rockt werde ich LIVE erleben und haarklein dokumentieren. Denn ich bin ja ein grosser Fan auch von unkonventionellen Loesungsansaetzen ( mit denen Deutsche leider oft ein grosses Problem haben ). Habe da recht preiswert mit den 650 Euro zugeschlagen, denn allein der Flug London Gatwick nach Vegas und zurueck kostet bei Virgin Atlantic umgerchnet knappt 850 Euro. Und bei mir ist noch der BA Transfer Hamburg London und zurueck mit drin. Passt schon !

Uebrigens; BA und Virgin haben zwar keine Airline-Allianz ( denn BA nutzt fuer gewoehnlich American Airlines welche seit 3 Monaten PLEITE resp. unter Chapter 11 fliegt), aber die haben operative Vertraege und kooperieren miteinander. Habe diese Info direkt von Virgin, denn ich musste bei denen in England anrufen, da mir der Transfer-Time Korridor von 3 1/2 Stunden ( London Einreise / Koffer picken / Zoll / Transfer von Heathrow nach Gatwick / Einchecken ) extrem knapp erschent. Soll heissen, wenn ich den Virgin Flug verpassen sollte ( so alles schief laeuft, also Worst Case ), werde ich fuer den Tag drauf umgebucht...

Gehe mal davon aus das alles glatt laeuft. Den National Express Coach ( Bus-Verbindung mit festen Zeiten ) nutze ich aber nicht, denn das wird zeitlich zu knapp. Also muss ein exklusiver "Meet & Greet" Service herhalten. Achja, bei Virgin also auf der engl. Website konnte ich auch schon meine Sitzplatze fest reservieren und mein CheckIn werde ich 24h vor dem Flug auch von Deutschland aus abwickeln sodass ich schon die Tickets fertig in der Tasche ( oder meinem Smartphone ) habe. Das spart dann Zeit ( de ich im grunde kaum habe ), da ich in Gatwick nur noch mein Luggage am Baggage DropOff Point abkippen muss und dann einfach weiter zum Sec. Check und Gate torkeln kann. Plus Zeit fuer Befragung und weiteren Sec. Check sollte das passen.

Bin mal gespannt wie das alles laeuft, denn wenn das prima "fluscht" waere das zu den Condor oder AirTerrorBerlin Direktflug monkeys ein richtig fetter und schoener preiswerter Alternativ-Deal fuer die Zukunft. Man muss halt alles mal ausprobieren und der Preis ist ja durchaus ok, da so moeglichst wenig ( kritische Masse-Roulez ) Deutsche Vollaffen in der Kiste hocken und da den ganzen Flug ueber mit Unsinn rumstressen ;-) Auf der anderen Seite hoffe ich mal das die Bar im Virgin-Flieger nicht schon nach 2 Stunden leergesoffen wird. Notfalls zieh ich mir da halt kostenlos Eiscreme rein, bis das Hirn vereisst ;-)

Hier noch ein Appetit-Haeppchen: "http://www.youtube.com/watch?NR=1&featu ... IqwUV-qOiU"

Gruss,
Micha

Benutzeravatar
mps
Beiträge: 176
Registriert: Di 10. Aug 2010, 20:46
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Habe nun auch wieder zugeschlagen

Beitrag von mps » Sa 25. Feb 2012, 09:56

Und vor allem musst du mal erz??hlen ob die Stewardessen genauso aussehen wie in den Spots :D Nicht das immer noch die gleichen im Einsatz sind wie 1984...Aber im Grunde ist das f??r die momentanen Preise,vor allem bei der Verbindung,ein gutes schn??ppchen.

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5337
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Habe nun auch wieder zugeschlagen

Beitrag von Michael » Sa 25. Feb 2012, 19:10

mps hat geschrieben:Und vor allem musst du mal erz??hlen ob die Stewardessen genauso aussehen wie in den Spots :D Nicht das immer noch die gleichen im Einsatz sind wie 1984...Aber im Grunde ist das f??r die momentanen Preise,vor allem bei der Verbindung,ein gutes schn??ppchen.
Smile....ja mal schauen ob ich den Transfer von Heathrow nach Gatwick ueberhaupt rechtzeitig schaffe. Bezueglich des Virgin Atlantic Customer-Service in England kann ich nicht klagen. Sehr sexy Kommunikation & superfreundlich. Das habe ich schon deutlich anderes erlebt und laesst hoffen.

Ausserdem bin ich da nicht sonderlich anspruchsvoll. Wenn man mir im Flieger einen freien Sitz gibt und ich die 11 Stunden nicht stehend fliegen muss ist das schon in Ordung. Will die da nicht heiraten, sodass wenn ich da eine Kleinigkeit zu Futtern und Schluerfen bekomme schon hoechst zufrieden bin. Wenn man dann noch ein nettes laecheln ON THE TOP erhaelt waere das schon mehr als ich im grunde erwarte. Habe mir mittlerweile auf dem Flug nach Vegas ganz hinten im Arsch wieder einen bequemen 2er Sitz ( vor mir dann die 3er ) am Fenster gegriffen. Bin dann zwar von den 400 Leuten der letzte der aus der Maschine in Vegas aussteigt, aber da ich um 14 Uhr dort eintreffe, stoert es mich kaum wenn ich im verkackten Terminal 2 ( dort wo auch Condor stoppt ) ein bisschen laenger in der Schlange bei der Immigration stehe. Ausserdem brauch ich dann nicht auf meinen Koffer warten, denn der steht dann irgendwo griffbereit auf dem Teppich herum....LOL

Fuer den Rueckflug habe ich mir weiter vorne einen Sitz an einem der beiden Gaenge gegriffen, denn da muss ich schneller aus, wegen des Transfers Gatwick ---> Heathrow. Wenn das hin prima funktioniert, dann werde ich in Vegas auch diesen Meet&Greet Service zurueck buchen...

Primaer geht es mir nur dadrum diese etwas "ungewoehnliche" Direktflug-Variante auszuprobieren und dokumentieren. Denn das werden sicherlich nicht sonderlich viele Deutsche so machen. Allein der Faktor das auf dem Flug kaum Deutsche mit am Start sind ( mich nerven diese hyperaktiven dauernoergelnden Deutschen Affen in Fliegern kollosal ), koennte schon ein klarer Volltreffer sein.

Preislich ist das auch ok und -hey- wenn man in Gatwick 1 Tag festhaengt ( weil alles schief geht ), kann man auch gleich mal die Hotels in London ausprobieren und sich dort ein paar Kleinigkeiten in der City anschauen und ausprobieren.

Ob ich nun einen Tag frueher oder spaeter in Vegas ankomme, interessiert mich nicht sonderlich bei den geringen Hotelpreisen ( dann lass ich halt eine alberne Nacht res.p 27 Euro in Vegas verfallen und Check einen Tag spaeter ein ). Auf jeden Fall wird das spannend und ich werde alles LIVE & Haarklein dokumentieren....

Gruss,
Micha

Antworten

Zurück zu „Las Vegas Flüge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast