Mietwagen Las Vegas

>>Tips zu allen Verkehrsmitteln in Las Vegas
Antworten
Scheng
Beiträge: 1
Registriert: Do 12. Aug 2010, 14:57

Mietwagen Las Vegas

Beitrag von Scheng » Do 12. Aug 2010, 15:43

Hallo


ich suche nach g??nstigen Mietwagen in Las Vegas, wer kann mir den ultimativen Tip geben?
Bin Ende November f??r eine Woche zum ersten Mal in Sin-City.
Michael, wo finde ich denn deine Reiseberichte?

Mit freundlichen Gr????en

Bernd

LV Joe
Beiträge: 1
Registriert: Do 12. Aug 2010, 18:27

Re: Mietwagen Las Vegas

Beitrag von LV Joe » Do 12. Aug 2010, 18:33

Hallo Bernd,

hatte meinen letzten Mietwagen ??ber
sunshineflights.de gebucht. Hat sehr
gut geklappt und war preislich einwandfrei.
Hoffe ich konnte dir helfen und viel Spa?? in Vegas. :D

Gru??
Joe

Benutzeravatar
mps
Beiträge: 176
Registriert: Di 10. Aug 2010, 20:46
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Mietwagen Las Vegas

Beitrag von mps » Do 12. Aug 2010, 21:49

Hatte das letzte mal ??ber Dollarcar gebucht.Recht g??nstig und der Vorteil ist man kann das Auto auch von einigen Hotels aus abholen bzw. wieder zur??ckgeben.Man ist also nicht gezwungen es zum Flughafen zur??ckzubringen.Nachteil ist da?? die Auswahl nicht ganz so gro?? ist.

http://www.dollarrentacar.de/?GCID=S309 ... &WT.srch=1

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5345
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen Las Vegas

Beitrag von Michael » Fr 13. Aug 2010, 02:21

Scheng hat geschrieben:Hallo


ich suche nach g??nstigen Mietwagen in Las Vegas, wer kann mir den ultimativen Tip geben?
Bin Ende November f??r eine Woche zum ersten Mal in Sin-City.
Michael, wo finde ich denn deine Reiseberichte?

Mit freundlichen Gr????en

Bernd
Hallo lieber Bernd,

also ich selbst Buche seit Jahren mittels ADAC ausschliesslich bei Hertz! Ist sicherlich nicht der ALLERBILLIGSTE Anbieter, aber ich habe da inkl. meinem Tripp im Mai 2010 noch nie Probleme gehabt und die Rates & Service waren immer ok. Wobei andere Anbieter ganz sicher genauso unkompliziert und gut sein werden. ADAC & Hertz ist halt einfach und unkompliziert.

Tipp: Bei der Anmietung mit den Abholstationen in der Buchung spielen. 2008 konnte ich nur durch das aendern der Abholstation McCarran zum Riveria satte 93 Euro sparen (siehe hier: http://mperlitsch.hintergrundbild.com/u ... _index.htm

Zu Deiner zweiten Frage nach meinen kleinen Reiseberichten einfach auf der Hauptseite der Homepage (http://mperlitsch.hintergrundbild.com/index.htm) links im Menue auf den Bereich "INTERESSANTES" klicken. Dort findest Du eine ??bersicht aller Reiseberichte. Der 2009 Reisebericht ist noch nicht ganz fertig und ist hier zu finden: http://mperlitsch.hintergrundbild.com/u ... _index.htm und der 2010 Bericht ( der wird interessant!) folgt im direkten Anschluss...

Gruss,
Micha

Benutzeravatar
mps
Beiträge: 176
Registriert: Di 10. Aug 2010, 20:46
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Mietwagen Las Vegas

Beitrag von mps » Mo 13. Sep 2010, 21:06

Hab da auch noch mal ne kleine Frage.Bin im Moment am gucken,was mich bei den Anbietern aber etwas st??rt bzw. was ich schon ??fters geh??rt habe ist da?? man nur Kategorien buchen kann und nicht unbedingt die Marke die angegeben ist.Ich w??rde aber gerne den Wagen haben den ich mir auch ausgesucht habe.Das da?? nat??rlich schwierig zu realisieren ist kann man auch verstehen aber wenn ich schon in den USA bin will ich nat??rlich am liebsten einen Dodge,Chrysler oder sowas fahren.Wie sieht das denn bei Hertz aus.Hast du dort meistens den Wagen bekommen den du gebucht hast?War mit Dollarcar zwar zufrieden aber ich haben einen Familiien-Van statt eines Dodge Charger bekommen.Zwar keine Katastrophe f??r mich als Autofreak aber schon ne kleine Entt??uschung.

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5345
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen Las Vegas

Beitrag von Michael » Mi 15. Sep 2010, 01:12

mps hat geschrieben:Hab da auch noch mal ne kleine Frage.Bin im Moment am gucken,was mich bei den Anbietern aber etwas st??rt bzw. was ich schon ??fters geh??rt habe ist da?? man nur Kategorien buchen kann und nicht unbedingt die Marke die angegeben ist.Ich w??rde aber gerne den Wagen haben den ich mir auch ausgesucht habe.Das da?? nat??rlich schwierig zu realisieren ist kann man auch verstehen aber wenn ich schon in den USA bin will ich nat??rlich am liebsten einen Dodge,Chrysler oder sowas fahren.Wie sieht das denn bei Hertz aus.Hast du dort meistens den Wagen bekommen den du gebucht hast?War mit Dollarcar zwar zufrieden aber ich haben einen Familiien-Van statt eines Dodge Charger bekommen.Zwar keine Katastrophe f??r mich als Autofreak aber schon ne kleine Entt??uschung.
Also meiner Erfahrung nach, hat man keinen direkten Einfluss auf ein spezielles Fahrzeug der gebuchten Kategorie. Allerdings kann man natuerlich immer fragen ob das Fahrzeug xyz; oder abc vorhanden ist und man exakt dieses bekommen kann. In meinem Fall war es immer so das nach Schluesseln gesucht wird und ich kostenlose Upgrades bekommen habe. Dieses Jahr im Mai war das erste mal das ich ein kleinen Mazda 3 erhalten habe, also die Compact-Klasse ( gebucht hatte ich mal wieder Economy-Kasplerlebude ). Aber so kleine Autos haben die in Vegas scheinbar garnicht. Der Mazda 3 war auch super fuer 1 Person und hatte wirklich alles an elektronischen ZIP-ZAP eingebaut. Damit waren die 10.000km absolut kein Problem und sparsam war die Kiste dann auch noch...

Wie gesagt: Fragen kostet nichts und das naechste mal werde ich meine Kiste im PARIS abholen, da meine Mietwagentante dort hin versetzt wurde. Das wusste ich dieses Jahr leider nicht bzw. erfuehr sehr spaet davon und die schwarze im Riviera war an diesem Tag ziemlich Scheisse drauf ( ich war wohl nicht Ihr Typ...smile ). Denn meine Suesse schusterte mir immer groessere Kisten zu ( mit zwei Klassen besser als bezahlt ) und natuerlich habe ich die auch im Paris besucht um mal wieder ein paar Pralinen und Kaffee zu ueberreichen, nachdem ich Ihr im letzten Jahr mehrere Kilo Schokolade an Ihre Vegas-Heimadresse geschickt habe. Mann hat die sich drueber gefreut...

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft und vereinfachen in Vegas vieles. Wichtig bei der Anmietung ist aber immer superfreundlich; unkompliziert und sympatisch bleiben. Dann bekommt man fast alles kostenlos und die haben im Rahmen Ihres Ermessensspielraumes wirklich erstaunlich viel Luft nach oben...

Generell hat man aber keinen Anspruch auf ein bestimmtes Modell, nur eines aus der gebuchten Kategorie. Aber bei Hertz sind die ziemlich locker und sehen das alles nicht so verkniffen. Also Fragen...

Gruss,
Micha

vegasbaby
Beiträge: 4
Registriert: Di 17. Aug 2010, 21:01

Re: Mietwagen Las Vegas

Beitrag von vegasbaby » Mi 15. Sep 2010, 15:47

Hallo zusammen,
wir buchen immer bei ALAMO ??ber FTI-Reisen und da in letzter Zeit jedesmal die Kategorie Equinox. Kostet genausoviel wie die Mittelklassewagen und sind kleinere SUV oder so ??hnlich, oft mit h??herem Radstand. Bei den holprigen Pisten, die wir oft fahren hat sich das bew??hrt. Bei ALAMO (aber nur in VEGAS) ist es so, da?? man die Reihe mitgeteilt bekommt, in der die entsprechende Kategorie steht und man sich aus den Fahrzeugen dort einfach einen raussuchen kann. Mit Gl??ck sind die Reihen voll und man hat die Qual der Wahl, mit Pech stehen nur 3 Wagen da. Mit viel Gl??ck ist gar keiner da und man darf sich einen Wagen in der n??chsth??heren Kategorie aussuchen. Die Fahrzeuge waren alle immer top. Zuletzt hatten wir einen KIA Advantage mit gerade mal 100 Meilen auf dem Tacho und Satellitenradio! Bis dahin wu??te ich gar nicht, da?? es so was gibt. In abgelegenen Gegenden hat man dadurch immer einen Superempfang, keine Werbung, kein Gelabere. Man kann w??hlen z.B. nur Musik der 70Jahre oder 80er, 90er, sogar 40er, nur Elvis oder nur Sinatra, Comedysender, Bibelsender und und und. Beim 134.Sender habe ich aufgeh??rt weil mir der Arm wehtat :mrgreen: Nur im Parkhaus ist er tot.
Gru??
Gitta

krank
Beiträge: 6
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 01:13

Re: Mietwagen Las Vegas

Beitrag von krank » Di 11. Jan 2011, 21:15

Hallo,

ich habe bisher bei USA-Reisen immer bei deutschen Vermittlern im Internet gebucht.

http://www.emietwagen.de/
oder
http://www.sunnycars.de/

Die Wagen waren dann meist von Dollar und einmal von Alamo.

Bin Ende Feb. wieder in den USA und suche f??r ein paar Tage wieder einen Mietwagen.
Werde daf??r auch mal beim ADAC schauen. Schauen was die so Anbieten.
Bis jetzt habe ich ein akzeptabeles Angebot bei sunnycars gesehen.
Versicherungen sind drin, dazu k??nnte ich die erste Tankf??llung direkt dazu buchen. Finde ich stressfreier bei der Abgabe des Wagens.
Ach ja und man kann dort airberlin Punkte sammeln *lol*

MfG

Benutzeravatar
mps
Beiträge: 176
Registriert: Di 10. Aug 2010, 20:46
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Mietwagen Las Vegas

Beitrag von mps » Mi 12. Jan 2011, 18:00

Hallo krank.Danke f??r die Links.Habe in den Las Vegas bisher einmal bei Dollar und einmal bei Hertz direkt gebucht und zwar genauso wie du es vorhast.Bei Dollar Wagen voll bekommen und leer abgeben.War sehr unkompliziert,vor allem weil ich den Wagen im Hotel entgegengenommen und wieder abgegeben habe.Nachteil war das mein bevorzugtes Fahrzeug nicht verf??gbar war und das die Auswahl naturgem???? im Hotel nicht so gro?? ist .Beim zweiten mal ??ber Hertz waren mir diese Dinge nicht so wichtig sondern eher das Fahrzeug(Chevrolet Camaro) :D .

krank
Beiträge: 6
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 01:13

Re: Mietwagen Las Vegas

Beitrag von krank » Sa 15. Jan 2011, 22:35

Hi mps,

in Vegas habe ich den Wagen auch im Hotel entgegen genommen.
Absolut zu empfehlen. OK, vielleicht hatte ich auch nur Gl??ck.
Kein anderer Kunde vor mir gewesen und ruckzuck hatte man die Schl??ssel
f??r den Wagen :)
Habe an diversen Fl??gh??fen schon l??nger bis richtig lang gewartet.

Gr????e

Antworten

Zurück zu „Mietwagen , Busse , Monorail“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast