Mietwagen Las Vegas

>>Tips zu allen Verkehrsmitteln in Las Vegas
Antworten
Michael.K
Beiträge: 11
Registriert: Di 14. Mai 2019, 22:48

Re: Mietwagen Las Vegas

Beitrag von Michael.K » Do 30. Mai 2019, 14:35

Ich habe mich bei Hertz als Goldmember angemeldet. Der Vorteil ist das man alle erforderlichen Versicherungen im Profil hinterlegen kann. Geld spart man wenn man beim buchen die Länderseien ändert. Ich habe für September, über Hertz Holland, einen SUV für 266$ bekommen(1 Woche).

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5337
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen Las Vegas

Beitrag von Michael » Fr 31. Mai 2019, 00:05

Michael.K hat geschrieben:
Do 30. Mai 2019, 14:35
Ich habe mich bei Hertz als Goldmember angemeldet. Der Vorteil ist das man alle erforderlichen Versicherungen im Profil hinterlegen kann. Geld spart man wenn man beim buchen die Länderseien ändert. Ich habe für September, über Hertz Holland, einen SUV für 266$ bekommen(1 Woche).
Hi Micha,

so ein Zufall, denn ein SUV habe ich mir vor kurzem auch bei Hertz fuer fast die gleiche Reisezeit gekrallt. Die haben derzeit extrem attraktive Sonder-Angebote (und ueber den ADAC gebucht, hat man wie ueblich alles an Versicherungen was man braucht und keine gruselige Selbstbeteiligung bei Vandalismus) insbesondere wenn man krumme Einzel-Tage wie bei mir hinzu nimmt (1 Woche SUV kostet bei Alamo derzeit 243 Euro und Herz etwas mehr). Vom Preis her fast auf den Cent genau exakt das gleiche wie Dein Goldmember-Preis oben (da kann man mal sehen wie die einen veraeppeln). Wobei da aber noch etwas Luft nach unten waere.
adac_02.png
Ich brauch diesmal zwingend ein SUV weil ich zum einen zwei grosse Koffer und jede Menge anderen Krempel unterbringen muss und ein paar Touren in New Mexico und Utah machen werde, wo ich mit einem normalen Intermediate Strassenwagen an die natuerlichen Grenzen stossen wuerde. Du siehst, Deine Vorgehensweise (die ich umstaendlich finde) bringt kostenseitig keinerlei Vorteil. Wenn kein SUV notwenig waere, wuerde ich sonst zu einem Mercedes GLK greifen, denn der ist derzeit wirklich sensationell guenstig zu haben.

Also immer aufmerksam sein und Preise vergleichen. Das gilt insbesondere fuer die Zeit nach der Buchung ( i.d.R. buche und storniere ich in den letzten Jahren meine Mietwagen min. 1-2 mal um von immer guenstigeren Preisen zu profitieren ). Ausserdem hat Hertz in Las Vegas auch schon lange Choice Line (man sucht sich ein Wagen aus der Kategorie / Reihe aus). Hatte mal ein intermediate gebucht und mir dann aus der intermediate-Reihe ein VW Tuareg ( das Video erscheint in kuerze ) SUV geschnappt. Das war ein toller Wagen mit einem fantastischen Handling (nicht so´n Verarbeitungs-Murks wie bei den US-Bobby-SUV-Cars). Ein wenig Glueck gehoert also vor Ort auch irgendwie dazu...

Gruss,
Micha

Michael.K
Beiträge: 11
Registriert: Di 14. Mai 2019, 22:48

Re: Mietwagen Las Vegas

Beitrag von Michael.K » Sa 1. Jun 2019, 11:53

Hi Perle,
kann ich leider so nicht vergleichen, da ich kein ADAC Mitglied bin. Selbst bei billiger-Mietwagen.de finde ich kein besseres Angebot für den Zeitraum. Im Enddefekt tun sich doch alle Anbieter nichts, wichtig ist nur das man die nötigen Versicherungen drin hat damit man nicht von denen in Nachhinein noch abgezockt wird ( Kratzer hier, Beule da.)

Gruß
Michael

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5337
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen Las Vegas

Beitrag von Michael » So 2. Jun 2019, 01:52

Michael.K hat geschrieben:
Sa 1. Jun 2019, 11:53
Hi Perle,
kann ich leider so nicht vergleichen, da ich kein ADAC Mitglied bin. Selbst bei billiger-Mietwagen.de finde ich kein besseres Angebot für den Zeitraum. Im Enddefekt tun sich doch alle Anbieter nichts, wichtig ist nur das man die nötigen Versicherungen drin hat damit man nicht von denen in Nachhinein noch abgezockt wird ( Kratzer hier, Beule da.)

Gruß
Michael
So sieht es aus. Bei Herzt direkt buche ich seit vielen Jahren nicht mehr ( hatte das auch schon in vielen meiner alten Videos gesagt ), seitdem die fuer Randale an dem Auto eine Selbstbeteiligung von glaube ich 2000 US$ einfordern. Also wenn einem ein Irrer die Karre in Abwesenheit demoliert; die Scheiben zerschlaegt oder mit einer Wumme ein Loch ins Blech schiesst, ist man 2 Grands los. Das steht ganz versteckt im Kleingedruckten unter Vandalismus. Und das ist der Grund ueber den ADAC bei Hertz zu buchen, da dort solche Dinge natuerlich mit abgedeckt sind...

Genauso wie die versteckte Schweinerei bei SIXT, denn da muss man auch hoellisch aufpassen. Man hat bei der Anmietung in Nevada (Las Vegas) nur in Utah; Oregon; Arizona; Kalifornien; New Mexico und Colorado Versicherungsschutz. In allen anderen Bundesstaaten eiern man dann oftmals unwissend komplett ohne Versicherungsschutz herum. Wenn da etwas passiert ( womoeglich mit Personenschaden) kann das bedeuten, das man Zeit seines Lebens zahlen wird. Dummerweise wissen das die wenigsten, weil sich heute ja kaum noch jemand das Kleingedruckte durchliesst...

So gesehen gibt es schon sehr dramatische Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern und es waere fatal nur die Preise zu vergleichen. Drum empfehle ich JEDEM so es nur irgendwoe moeglich ist und man ADAC Mitglied ist immer ueber den ADAC zu buchen. Da hat man zumindest alles an Versicherungen was man unterwegs wirklich benoetigt und muss sich keine Sorgen machen (Hinweis: Bei Sixt bleibt die Bundesstaatenregelung aber bestehen und ist bei der Anmietung in anderen Bundesstaaten jedesmal anders geregelt ). Also bei SIXT muss man genau hinschauen und wenn man eine ausgedehnte Rundreise macht ist SIXT eine denkbar schlechte Wahl! I.d.R. sind die auch teuer als Hertz; Alamo und Konsorten. Dennoch hat SIXT alle 2 Monate ein paar echte Super-Preisschnaeppchen im Programm. Habe schon mehrfach Kisten ueber den ADAC von Alamo oder Hertz gebucht und dann storniert um bei SIXT zwei Wagengruppen groesser fuer 100 Euro weniger zu buchen.

Also nach der Buchung alle 14 Tage schauen und ggf. stornieren und verbilligt neu buchen. Der ADAC macht es einem da wirklich einfach da dort alle Anbieter uebersichtlich aufgelistet werden und man sofort Sonderangebote auf einen Blick lokalisieren kann. Vielleicht auch fuer Dich ganz interessant, denn auch Nichtmitgliedern steht diese Seite offen. Die Mitgliedsnummer braucht man erst wenn man zu Buchen gedenkt. Hat man gebucht und moechte stornieren und neu Buchen ruft man in Muenchen an und klaert das mit einem Agent vom ADAC. Das ist in 5 Min. telefonisch erledigt und weitere 5 Min. spaeter erhalt man eine Stornierungs-Email der alten Buchung und Bestaetigung der neuen.

Gruss,
Micha

Antworten

Zurück zu „Mietwagen , Busse , Monorail“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste