Insel-Anlage & Raspberry PI mit Relais für die 2 Kameras erweitern...

>>Allgemein alles was mit dem Forum und Themen zu tun hat...
Antworten
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5330
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Insel-Anlage & Raspberry PI mit Relais für die 2 Kameras erweitern...

Beitrag von Michael » Mo 24. Sep 2018, 02:41

Hallo liebe Insel-Solaranlagen-Freunde,

das 24/7 Web-Monitoring mit dem Raspberry-PI funktioniert an der Inselanlage ganz ausgezeichnet und auch der Parallel-Betrieb mittels VSPE (Virtual Serial Port Emulator klappt ganz wunderbar um zum Beispiel Battery PARAMETER im Laderegler anzupassen). Allerdings ist bei diesem Parallelbetrieb Vorsicht im SolarStationMonitor (das PC-Programm fuer den EPEVER/EPSOLAR) geboten. Denn wenn man den LAST-Ausgang des Ladereglers deaktiviert haengt sich gerne die COM-Schnittstelle im Solarregler auf ( wohl weil vom PI und auch dem PC parallel zugegriffen wird). Denn ich deaktiviere die Last nur im Winter bei Bedarf komplett um Strom zu sparen und die letzte Kamera automatisiert lahm zu legen (eine der beiden Kameras trenne ich meist schon Mitte/Ende Oktober manuell).

Das ist alles irgendwie umstaendlich und suboptimal, da wenn man den Lastausgang am Solarregler DEAKTIVIERT, auch das IR-Flutlicht und die interne Schuppenbeleuchtung nicht mehr funktionsfaehig waere...

Da die interne Schuppenbeleuchtung im Winter nur selten genutzt wird und auch das Flutlicht nur dann leuchtet wenn da jemand dort rumtapert, wuerde ich diese Verbraucher samt dem PI gerne weiter laufen lassen, denn die verbrauchen extrem wenig Strom (der Pi als Webserver und Logger nur 2 Watt). Die grossen Stromfresser sind und bleiben die beiden QD900 Aussenkameras resp. Nachts deren hellen stromfressenden IR-LED und wie gesagt eine Kamera trenne ich bei bedarf manuell und die zweite nur wenn die Akkus extrem runter sind ( 50-60% Restkapazitaet ) um die Akkus zu schonen.

Da an der Anlage der Raspberry Pi 3 Model B 24/7 haengt, liegt es eigentlich auf der Hand folgendes Relais-Board mit zwei kleinen Widerstaenden und 4 Strippen an den Raspberry PI zu docken:
relais_2_kanaele.jpg
relais_2_kanaele.jpg (77.23 KiB) 241 mal betrachtet
Mit diesem 5V 2 Channel Relay Module Control Board fuer lediglich 2 Euro ist es nun moeglich, dass ganze mit dem PI zu verbinden und mit den beiden Schalt-Relais die 2 Kameras zu verbinden und schalten. So kann man die Kameras dann einzeln mit einer PHP Website bequem mit der Maus AN/AUSschalten; mittels Putty direkt als Befehl im Pi oder mit dem Android-Smartphone und einer anpassbaren Schalt-APP regeln. Das ganze funktioniert natuerlich auch Ferngesteuert aus der ganzen Welt (per VPN-Verbindung die ich ja nun schon eine ganze Weile aus LasVegas einsetze). Somit ist ein Missbrauch ausgeschlossen und sichergestellt das diese Funktionen nur innerhalb des internen Netzwerkes hier genutzt werden kann (und natuerlich auch von Ausserhalb per VPN was ja nichts anderes ist, als eine interne verschluesselte Heim-Netzwerkverbindung).

Also werde ich noch ein Insel-Solarvideo erzeugen und Beispielhaft darstellen wie man mit obigen 2 Channel Board und dem PI Schaltvorgaenge (in meinem konkreten Fall Kamera 1 und Kamera 2) durchfuehren kann. Natuerlich werde ich auch die Installation im Schuppen dokumentieren, wobei das natuerlich Pille-Palle ist. Die Kameras haengen beide an den Last-Schienen mit dem Plus und Mini-Pol. Hierzu muss man von der Stromschiene die beiden Plusleitungen der Kameras entfernen und zwei neue Plusleitung von der Plus-Schiene zu den Relais fuehren und die beiden zuvor enfernten Plus-Strippen der Kamera auch an das Ralais schrauben. Die Relais schliessen oder oeffnen dann Ferngesteuert ueber den Rapsberry PI den Stromkreis, schalten also die Kamera bei bedarf AN oder AUS. Man koennte das sogar auf die Spitze treiben also automatisieren und die Batteriespannung der Akkus auslesen und dann bestimmen, ab welcher Akkuspannung erst eine der Kameras und ab welcher Spannung die zweite Kamera deaktiviert werden soll. Umgekehrt natuerlich genauso...

Gruss,
Micha

Antworten

Zurück zu „Allgemeiner Foren-Bereich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste