Hauptmenue
 
 
 

© 1997-2006 by M.Perlitschke
Email: Michael Perlitschke

Page-Update: 24 August 2006

DB-25 Schnittstelle und günstiges Kabelschnäppchen


Damit ein digitaler Surrounddecoder seine Signale über einen Pro-Logic Verstärker wiedergeben kann, benötigt der sechs Vorverstärkereingaenge. Viele neuere Receiver ( ab 1000 Euro ) haben sechs Eingänge inform von Cinch-Buchsen. Andere teurere THX-Receiver haben dieses auch, nur in der SUB-D Variante, der sogennanten DB25-Schnittstelle. Die haben Dolby Laboratories zusammen mit den THX-Entwicklern von Lucasfilm 1994 für die THX-Geraete eingeführt. Viele heute erhältliche THX Receiver/Amp´s  besitzen diese Buchse, welche wie bei den Nicht-THX Geräten, die 6 digitalen Kanäle einspeisst. Von den 25 Polen dieser Buchse, die  auch in Computern zu finden ist -jedoch eine gänzlich andere Aufgabe besitzen-, sind nur 18 belegt ( siehe Tabelle unten ). Wer also ein THX-Gerät mit dieser Buchse besitzt, muss den AC3 oder DTS Decoder mittels eines So sollte es nach der Bastelei aussehen :-)DB25/6fach-Cinch Adapters "andocken". Diese Adapter sind hier in Deutschland sehr teuer ( THX Lizensiert von MonsterCable ca. 200 Euro und von Oehlbach um die 60 Euro ). Wer einen Bekannten/Verwandten in den USA hat, kann sich eines für 79US$ ( Plus die Ortsübliche LocalSalesTax ) bei Circuit City kaufen lassen oder zum Lötkolben greifen und dieses selbst herstellen oder das bei mir komplett fertig zum Selbstkostenpreis bestellen ( siehe unten ). Man muss lediglich einen SUB-D Stecker ( gibts im Elektronikladen ) mit den Cinch-Buchsen verbinden. Das Kabel hierfür muss min. 12 Leitungen fuer die 6 Cinch-Kabel besitzen. Das Prinzip der 6 Eingänge ist einfach: Hinter dem ProLogic/Dolby-Digital/ DTS-Decoder des Receivers werden die 6 Kanaele eingeschleift und über den Lautstärkeregler an die Endstufen weitergereicht . Die Abstimmung der Kanalpegel und Einstellungen der Sourroundbetriebsart -etwa Normal oder Wideband- uebernimmt der AC3/DTS Decoder ( bzw. DVD-Player, so der denn eigene AC3/DTS Decoder besitzt ). Wer basteln will ( sollte allerdings mit einem Lötkolben umgehen können ) findet nun die Anschlussbelegung um sich den Adapter selbst herzustellen:  

Ansicht von der Loetseite
13
25

• • • • • • • • • • • • •
• • • • • •
• • • • • •

1
14

Kanal Plus Minus(Masse)

L ( left signal )
C ( center signal )
R ( right signal )
LFE ( sub. signal )
SL ( left surr. signal )
SR
( right surr. signal )


SBL (surr. Back left )
SBR (surr.Back right)

shield drains
shield drains
remote trigger C
decoder config
remote rrigger A
ReEQ
shield drains
remote trigger ground
logic ground
remote trigger ground

Pin :1
Pin: 2
Pin: 3
Pin: 4
Pin: 5
Pin: 6
Pin: 7

Pin: 8

 

Pin: 09
Pin: 10
Pin: 11
Pin: 12
Pin: 13
Pin: 21
Pin: 22
Pin: 23
Pin: 24
Pin: 25

Pin: 14 ( left ground )
Pin: 15 ( center ground )
Pin: 16 ( right ground )
Pin: 17 ( sub. ground )
Pin: 18 ( left surr. ground )
Pin: 19
( right surr. ground )


Pin: 20 (surr. Back left  ground)
Pin: 21 (surr.Back right  ground)

weiterer Pins:










Tabelle der Anschlussbelegung DB25<>Chinch 5.1 ( Pin 7; 8 & 20;21 ) nur in Verbindung mit 7.1 Mulichannel-Eingang ( zum Beispiel Onyko TX-DS989 und Onkyo DV-SP800 SACD-Player  kombination)) nutzbar. Das von mir gefertigte Kabel entspricht der 5.1 Variante.


FERTIGKABEL ALS TOP-ANGEBOT FÜR JEDEN USER DIESER HOMEPAGE

Wer mit dem Lötkolben auf Kriegsfuß steht, oder schlicht und ergreifend keine Lust hat das Schnittstellenkabel selbst herzustellen, kann es bei mir zum Selbstkostenpreis erwerben. Ich berechne unten ausschliesslich das anfallende Material plus einer BigBox West für mich als kleines DankeSchön und fertige es dann Wunschgemäß in zwei interessanten Versionen an.

 Zur Auswahl stehen diese zwei gängigen Typen:

DB25 Kabel

  • TYP1 ( siehe Bild rechts unten ): Normale Standard-Version mit einfachen Cinch-Steckern  ( davon 6 Cinchstecker mit farbiger Kunststoff-Ausssenhülle in rot; schwarz; geld & weiss ) inkl. deutlicher bedruckter Beschriftung.

  • TYP2 ( siehe Bild links ): Komfort-Version mit 0,5um vergoldeten schwarzen Cinch-Steckern ( komplett abgeschirmte Ganzmetall-Ausführung mit Feder-Knickschutz ) hoher Güte inkl. deutlicher bedruckter Beschriftung.

Folgende Merkmale hat das von mir gefertigte Kabel (siehe Bilder) :

Verbindungskabel: Vollgeschirmtes schwarzes AV-Kabel mit 6 Cinch-Steckern ( siehe "Typ 1" DB25<>6 CinchTyp 1 & 2 oben ) mit 25 poliger vergoldeter Sub-D Stiftleiste und einem Schalengehäuse aus Polycarbonat oder Kunststoff ( Typ 1) bzw. einer teuren hochwertigen Vollmetallversion ( Typ 2 ) inkl. integrierter Befestigungsschrauben. Lötanschlüsse in beiden Versionen ggf. mit Heißkleber versiegelt und alle Kabel deutlich bedruckt beschriftet. Länge eines DB-25 Kabels 150 Zentimeter. Das günstige Typ1 Kabel entspricht bis auf das Schalengehäuse einem der beiden hier gezeigten Konfigurationen rechts bzw. links oben ( je nachdem was an AV-Kabeln im Handel verfügbar ist....) . Da die Herstellung sehr individuell durchgeführt wird, habe ich hier natürlich keine fertigen Bestände liegen und muss ggf. immer Teile der Komponenten aus dem Kieler Fachhandel besorgen ! Da ich pro Kabel ca. 2-3 Stunden "arbeit" am Hacken habe, bitte ich um Verständnis, dass die Herstellung samt gründlicher praktischer Funktionstests grundsätzlich am Wochenende durchgeführt wird. Praktisch bedeutet dieses, dass von der Bestellung bis zur Lieferung an die Haustür max. 7 Tage vergehen können. Bezüglich der Verpackung wird auch grösste sorgfalt an den Tag gelegt, denn das ganze kommt sehr sicher verpackt in einem gut gepolsterten Spezialkarton beim Empfänger an. Bei einer Menge >1 Stück fällt zusatzlich durch das höhere Gewicht Mehrporto in Höhe von 2.50 EUR pro Kabel an. Update ( 28.01.2005 ): Leider musste ich die Preise für die beiden Kabel-Typen den in letzter Zeit massiv gestiegenen Komponentenpreisen anpassen, sodass sich das Kabel um 3.90 Euro verteuert hat. Immerhin war ich aber in der Lage den Selbstkostenpreis über die letzten 8 Jahre stabil zu halten.

Hier nun Stellvertretend einige wahlfreie Reaktionen von Europäischen Usern die das von mir gefertigte Kabel nutzen:

  • Hallo Micha, das Kabel ist gestern angekommen.Alles Top in Ordnung. Finde ich echt super das Du das für mich gemacht hast. Kling noch tausend mal besser als normales Dolbysurround. Tausend Dank nochmal. Bis dann Adrian ( twisterdance@redseven.de (Adrian Humer) )

  • Hallo Michael, Adapter Kabel funktioniert super ! Hörbare Klangverbesserung ! Frohes Schaffen weiterhin. MfG Dietmar ( Dietmar.Molitor@pdb4.sni.de (Molitor Dietmar))

  • Hallo Micha ! Das Kabel ist angekommen, viiiiiiiieeeelen Dank !!!!! Ein völlig neues Klangerlebnis, super- nachdem ich im sogenannten Fachhandel ein solches Stück nicht bekommen habe ( "hää- was soll denn das für ein Ding sein , -kennen wir nicht") und angeblich selbst bei ONKYO nicht zu bekommen war,war dein Angebot für mich so was wie ein Weihnachtsgeschenk !! ( anni58@freenet.de (Jürgen Anlauf))

  • Vielen dank für das gelieferte Kabel - einwandfreie Qualitaet und Verarbeitung, jederzeit weiterzuempfehlen !! (thilo.simon@epost.de (Thilo Simon))

  • Hi Micha, besten Dank für die Bastelei. Das Kabel ( Typ2) ist absolut TOP. Kann ich wirklich nur empfehlen. Ein völlig neues langerlebnis!!! Nochmals DANKE. Ciao Heiz ( burgartz@aol.com  ( Heinz Burgartz ))

  • Hi Michael, Yesterday I received the DB25 cable, you really did a great job on constructing the cable! Just like you said the parts are all of high quality and clearly you have an eye for detail. Great craftmanship, even the box in which the cable was sent was perfectly sealed in order to avoid damage.  Furthermore I think it's great that enthusiastic people like yourself use their little spare/free time on sharing their knowledge/craftmanship with others via the internet. In case anyone needs a DB25 cable and doesn't want to pay ridicolous amounts of money on it, I'd surely recommend you ! (( erwin.de.boer@zonnet.nl ( Erwin de Boer ))

  • Hallo Micha, ich wollte Dir nur ein Feedback geben. Es ist alles angekommen und funktioniert einwandfrei. Hab´vielen Dank dafür. Ich hätte das nicht so professionell hinbekommen. (joerg.aust@web.de  (Jörg Aust ))

  • Da es für meinen Onkyo AVR nirgendwo ein DB25/Cinch Kabel zu kaufen gibt, bin ich froh gewesen, auf die Seite von Micha gestoßen zu sein. Ich bin noch nie so einem engagierten Heimkinofan begegnet. Micha hat das Kabel in einer hervorragenden Qualität extra angefertigt. Für das Kabel und den netten Mailkontakt möchte ich mich bedanken. Gruß aus Dresden Thomas. (thomas.09@freenet.de ( Thomas Erhardt ))

Name (Vor & Nachname): EMail-Adresse:

Straße:   Kabel-Typ ?  

Postleitzahl und Ort: Anzahl der Kabel ?

Deine Telefonummer (Wichtig!):  

Wichtiger Hinweis: Mit Ablauf des 24-08-2006 werde ich die Kabel  nach nun immerhin 10 Jahren nicht mehr herstellen. Grund: Da ich mittlerweile mehr als 150 dieser sehr hochwertigen Spezial-Kabel ( Typ 2 ) zum absoluten Selbstkostenpreis in den letzten 10 Jahren hergestellt; ausgiebig getestet und pefekt verpackt in ganz Europa ausgeliefert habe, fehlt es mir mittlerweile an der nötigen Zeit dieses auch weiterhin zu diesem Preisen zu tun. Denn der komplexe preiswerte Einkauf aller Komponenten; das professionelle Konfektionieren und Testen ist so aufwändig, dass ich das für 29 Euro einfach nicht mehr "auf Bestell-Zuruf" geregelt bekomme. Und eine preisliche Erhöhung werde ich -zwecks Kompensation des massiven Arbeitsaufwands und ständig steigender Kompontenpreise- nicht nochmals vornehmen.


zurück