Projekt Modbox

>>Allgemeines rund um das Thema E-Zigarette/Dampfen
Gesperrt
philaurent
Beiträge: 175
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 14:17
Wohnort: Ludwigsburg, Baden W??rttemberg

Projekt Modbox

Beitrag von philaurent » Mo 17. Mär 2014, 18:10

Ach irgendwie bin ich unzufrieden, die Handhabung meiner Akkutr??ger empfinde ich nicht ergonomisch.
Bei vielen bin ich mit der Abschaltung/Sicherung nicht einverstanden, da diese nicht intuitiv/einh??ndig benutzbar ist.
Wie so oft hab ich gegoogelt was es f??r elektronische Chips f??rs Dampfen gibt.. aber 50???+ will ich f??r den Krempel nicht ausgeben! Na mir kam die Idee, den "unbeliebten" Kick, der in der Schublade rumliegt k??nnte ja genutzt werden!
Somit steht mein Plan fest! Morgen latsch ich zum Baumarkt & Conrad und schau mal ob ich ein St??ckchen Holz und Kleinkram finde.
Zus??tzlich m??chte ich folgende Dinge nutzen.. die liegen eh hier noch so rum:

Anschluss: 510er zu Ego Adapter von Fasttech
Elektronik: Fasttech Kick 5-12Watt
Batterien: 2x18650 parallel (Panasonic NCR18650B 3200mAh -> 6400mAh)
Trigger/Abzug: Von einer alten Luftpistole

Bei den Kn??pfen bin ich noch unsicher, aber ich hab glaub noch ein paar im Keller von einer Pinballmaschine, welche ich mit einem Freund vor Jahren repariert habe. Wenn es wirklich zu dem Projekt kommen sollte, so plane ich ein "Bautagebuch".
An Werkzeug m??sste ich eigentlich eingedeckt sein. Mal schauen was draus wird, dr??ckt mir die Daumen.

hamburg

Re: Projekt Modbox

Beitrag von hamburg » Mo 17. Mär 2014, 19:10

:lol: :lol:
wir schreiben das jahr 2017.die deutsche Regierung hat die grenzen zugemacht was e-dampfen betrifft.
vieler orts sind ats eingesammelt worden und wurden unbrachbar gemacht.
aber der widerstand w??chst, in geheimen e-Labors treffen sich t??ftler und versuchen akkutr??ger zu bauen.
ganz an der spitze die perle-Group.rund um kiel wurden by Hausdurchsuchungen 510 anschl??sse Akkus der sorte 18600 sony koniun sichergestellt.der verdacht steht nahe,at??s wurden gebaut.
bauanleitungen und Prototypen wurden beschlagnahmt.h??ufig wurden einzelne Personen gesichtet die merkw??rdige k??stchen versteckt in der Jackentasche trugen und m??chtige dampfwolken in den himmel bliesen.
by ??berpr??fungen stellte man fest das sie verdampfer by sich trugen ??ber 2ml Fassungsverm??gen.die Herkunft ist noch ungewiss.aus vertraulichen quellen soll es sich um eigenbau-verdampfer handeln die illegal in kleinen deherreien angefertigt wurden.
trotz grosser aufkl??rungarbeiten der hiesigen Gesundheits??mter kommt es immer wieder zu solchen vorf??llen.
wir bitten die Bev??lkerung um mithilfe, diesem tun ein ende zusetzen.

das Ordnungsamt hamburg :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

hubaer
Beiträge: 90
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 18:30
Wohnort: 63110 Rodgau

Re: Projekt Modbox

Beitrag von hubaer » Mo 17. Mär 2014, 19:36

:lol: @ Hamburg

@phil Wenn du dich abissal mit Elo auskennst und vielleicht doch abissal mehr Power brauchst, schau dir mal diese AKKU Daten an
6000mah 65C-130C (hab den link lieber mal raus genommen und nur die Daten gelassen, nicht das noch nen Vpf den in nem Nemesi einl??tet) der hat 6000mah und folgende werte Discharge: 65C Constant / 130C Burst !!!
F??r den Fall das die dir das nicht sagen Dauerbelastung 65x6000 kurze / Spannungsspietzen 130x6000 ich denkle damit k??nnte man eine recht dicke wicklung befeuern hihi und 26$ ist auch nicht zuviel f??r die Leistung. Ich weis das die normal auch garnicht auf Kurzschlu?? stehen aber wenn die Wicklung dick genug ist.... andererseits machen mir die Werte schon abissal Angst!!! 390 Ah dauerbelastun wenn ich mich nicht verrechnet habe Peaks also von 780 Ah ist bei genauerer ??berlegung dann doch abissal ??berdimensioniert glaub da l??st sich jeder Akkutr??ger bei auf. Naja aber Mann kann ja mal kurz rumspinnen hihi.
M??gen die Armeen, der Finsterniss, auf dem Weg zu deinem Haus vom Pfad abkommen!

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5287
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Projekt Modbox

Beitrag von Michael » Di 18. Mär 2014, 00:08

hubaer hat geschrieben::lol: @ Hamburg

@phil Wenn du dich abissal mit Elo auskennst und vielleicht doch abissal mehr Power brauchst, schau dir mal diese AKKU Daten an
6000mah 65C-130C (hab den link lieber mal raus genommen und nur die Daten gelassen, nicht das noch nen Vpf den in nem Nemesi einl??tet) der hat 6000mah und folgende werte Discharge: 65C Constant / 130C Burst !!!
F??r den Fall das die dir das nicht sagen Dauerbelastung 65x6000 kurze / Spannungsspietzen 130x6000 ich denkle damit k??nnte man eine recht dicke wicklung befeuern hihi und 26$ ist auch nicht zuviel f??r die Leistung. Ich weis das die normal auch garnicht auf Kurzschlu?? stehen aber wenn die Wicklung dick genug ist.... andererseits machen mir die Werte schon abissal Angst!!! 390 Ah dauerbelastun wenn ich mich nicht verrechnet habe Peaks also von 780 Ah ist bei genauerer ??berlegung dann doch abissal ??berdimensioniert glaub da l??st sich jeder Akkutr??ger bei auf. Naja aber Mann kann ja mal kurz rumspinnen hihi.
Sollte sich hier jemand in die Luft sprengen und das ganze durch Zufall ueberleben, bin ich durchaus bereit Euch im Krankenhaus zu besuchen... :lol:

genesisroy
Beiträge: 19
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 22:25
Wohnort: M??nchen

Re: Projekt Modbox

Beitrag von genesisroy » Di 18. Mär 2014, 08:41

philaurent hat geschrieben:Ach irgendwie bin ich unzufrieden, die Handhabung meiner Akkutr??ger empfinde ich nicht ergonomisch.
Bei vielen bin ich mit der Abschaltung/Sicherung nicht einverstanden, da diese nicht intuitiv/einh??ndig benutzbar ist.
Wie so oft hab ich gegoogelt was es f??r elektronische Chips f??rs Dampfen gibt.. aber 50???+ will ich f??r den Krempel nicht ausgeben! Na mir kam die Idee, den "unbeliebten" Kick, der in der Schublade rumliegt k??nnte ja genutzt werden!
Somit steht mein Plan fest! Morgen latsch ich zum Baumarkt & Conrad und schau mal ob ich ein St??ckchen Holz und Kleinkram finde.
Zus??tzlich m??chte ich folgende Dinge nutzen.. die liegen eh hier noch so rum:

Anschluss: 510er zu Ego Adapter von Fasttech
Elektronik: Fasttech Kick 5-12Watt
Batterien: 2x18650 parallel (Panasonic NCR18650B 3200mAh -> 6400mAh)
Trigger/Abzug: Von einer alten Luftpistole

Bei den Kn??pfen bin ich noch unsicher, aber ich hab glaub noch ein paar im Keller von einer Pinballmaschine, welche ich mit einem Freund vor Jahren repariert habe. Wenn es wirklich zu dem Projekt kommen sollte, so plane ich ein "Bautagebuch".
An Werkzeug m??sste ich eigentlich eingedeckt sein. Mal schauen was draus wird, dr??ckt mir die Daumen.


hier gibt es einen bausatz
http://www.e-dampf-shop.de/epages/63567 ... 20weiss%22
oder hier
http://www.intaste.de/Do-it-yourself/Ge ... :2013.html
Bild


5% Rabatt http://www.e5cigs.com code : genesisroy
10% Rabatt http://focalecig.com/aff/126342014MNSWKSAQXH code : FOCALECIGSHARING

philaurent
Beiträge: 175
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 14:17
Wohnort: Ludwigsburg, Baden W??rttemberg

Re: Projekt Modbox

Beitrag von philaurent » Di 18. Mär 2014, 09:22

So erste Etappe:
F??r den Schreibtisch & Sofa m??chte ich k??nftig auf Akkus verzichten. Habe mir 2xUSB Passthroughs bestellt:
https://www.fasttech.com/p/1353300
Ich habe erste Tests mit "ungeregelten" 5V durchgef??hrt.. funktioniert super. Habe aber diese bei Fasttech bestellt wegen der VV Option (vier Stufen 3,2/3,6/4,2&4,8V). Werde diese aber in einen kleinen Halter aus Holz "verbauen" und mit einem anderen Taster ausstatten, 2A USB Lader (sowohl 230V & 12V f??rs Auto) habe ich hier.

@hubaer
Hehe, vielen Dank f??r den Hinweis.. naja mehr Power sollte immer gehen! :lol:
Aber f??rs Erste nicht, wenn ich es ??berleben sollte und mich der Spieltrieb packt.. vielleicht irgendwann mal!

@gegesisroy
Danke f??r die Links, ich m??chte auf Anzeigen & Leds verzichten.. daher bringen mir jetzt diese Kits keinen wirklichen Mehrwert. Ich probiere es mit dem was ich hier rumliegen habe, f??r den ??blichen Gebrauch reichen mir auch die Grenzen welche mir der Kick mitbringt. Aber nochmals vielen Dank!

hamburg

Re: Projekt Modbox

Beitrag von hamburg » Di 18. Mär 2014, 16:17

philaurent hat geschrieben:So erste Etappe:
F??r den Schreibtisch & Sofa m??chte ich k??nftig auf Akkus verzichten. Habe mir 2xUSB Passthroughs bestellt:
https://www.fasttech.com/p/1353300
Ich habe erste Tests mit "ungeregelten" 5V durchgef??hrt.. funktioniert super. Habe aber diese bei Fasttech bestellt wegen der VV Option (vier Stufen 3,2/3,6/4,2&4,8V). Werde diese aber in einen kleinen Halter aus Holz "verbauen" und mit einem anderen Taster ausstatten, 2A USB Lader (sowohl 230V & 12V f??rs Auto) habe ich hier.

@hubaer
Hehe, vielen Dank f??r den Hinweis.. naja mehr Power sollte immer gehen! :lol:
Aber f??rs Erste nicht, wenn ich es ??berleben sollte und mich der Spieltrieb packt.. vielleicht irgendwann mal!

@gegesisroy
Danke f??r die Links, ich m??chte auf Anzeigen & Leds verzichten.. daher bringen mir jetzt diese Kits keinen wirklichen Mehrwert. Ich probiere es mit dem was ich hier rumliegen habe, f??r den ??blichen Gebrauch reichen mir auch die Grenzen welche mir der Kick mitbringt. Aber nochmals vielen Dank!
das ding,
https://www.fasttech.com/p/1353300
ist ja wohl hammer geil,ich lach mich wech.nur geil.
da f??llt mir ne menge Bl??dsinn zu ein.

hamburg

Re: Projekt Modbox

Beitrag von hamburg » Di 18. Mär 2014, 16:28

Ich habe erste Tests mit "ungeregelten" 5V durchgef??hrt.. funktioniert super. Habe aber diese bei Fasttech bestellt wegen der VV Option (vier Stufen 3,2/3,6/4,2&4,8V). Werde diese aber in einen kleinen Halter aus Holz "verbauen" und mit einem anderen Taster ausstatten, 2A USB Lader (sowohl 230V & 12V f??rs Auto) habe ich hier.
was meinste damit??

aber f??rn strand,das w??rde doch gut klappen :D :D :D :D
http://www.fasttech.com/products/1424/10005279/1508605

philaurent
Beiträge: 175
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 14:17
Wohnort: Ludwigsburg, Baden W??rttemberg

Re: Projekt Modbox

Beitrag von philaurent » Di 18. Mär 2014, 17:34

Ja nat??rlich :)
Nur ist die Frage wieviel Strom das Ding liefert!? Finde die USB-Geschichte eine gute Sache.. man schont die Akkus, haben ja leider kein unendliches Leben die Guten.
F??r Unterwegs (Also Wochenurlaub ohne Steckdose) w??rde sich dann eher eine Powerbank mit USB Ausgang lohnen, am Besten mit ordentlich Saft (2A).. kann ja auch z.B. das Handy vertragen. Davon gibt es auch f??r 18650er Akkus (also 18650 kommen in die Box, hat ja jeder Dampfer rumliegen). Wenn man mehrere Wochen unterwegs ist eben ein ganzer Rucksack voll... das ganze k??nnte dann etwa so aussehen, aber nur wenn man es richtig macht!:
Bild

Edit: Hab grad nochmal nachgesehen bei dem Solardingens f??rn Strand, da ist auch eine Powerbank eingebaut! Diese liefert 5,2V 1,5A.. also gen??gend f??rs gem??tliche Dampfen.
hamburg hat geschrieben:Ich habe erste Tests mit "ungeregelten" 5V durchgef??hrt.. funktioniert super. Habe aber diese bei Fasttech bestellt wegen der VV Option (vier Stufen 3,2/3,6/4,2&4,8V). Werde diese aber in einen kleinen Halter aus Holz "verbauen" und mit einem anderen Taster ausstatten, 2A USB Lader (sowohl 230V & 12V f??rs Auto) habe ich hier.
was meinste damit??
Ich meinte den Steckdosenstecker wo man das USB Kabel direkt reinstecken kann, haben viele Handys beiliegen um direkt geladen zu werden! Da steht immer drauf was f??r eine Ausgangsleistung diese besitzen. ??blich sind 5,2V mit 500mAh oder 1000mAh. Es kommen aber vermehrt Stecker mit 2000mAh Leistung auf, da die Ger??te immer schneller geladen werden sollen. Ich hab mir auch letzten Sommer ein USB-Lade-Stecker f??r das Auto bzw. den Zigarettenanz??nder (12V) gekauft gehabt, da ich mein Handy zur Navigation in Tirol und Italien verwendet hatte. Gl??cklicherweise leistet dieser auch 2000mAh. Somit kommt halt mehr Saft beim USB-Verdampfer an (z.B. bei einem Widerstand von 2Ohm ca 8-9Watt, wenn der Stecker nur 1000mAh h??tte eben nur ca 4 Watt usw.). Das ganze ist jetzt nat??rlich nichts f??r Menschen die auf Subohm stehen.. aber wenn man gerne Verdampfer >1,5Ohm dampft und mit ca 7 Watt klar kommt eine Alternative. Wenn man die variable Spannung nicht braucht, kann man es auch (vorausgesetzt man hat ein L??tkolben & evtl. einen Bohrer) in 5min selbst aus einem ausgedienten Ego-Akku & USB-Kabel (alte&kaputte Maus?!) basteln.

hamburg

Re: Projekt Modbox

Beitrag von hamburg » Di 18. Mär 2014, 18:28

Dateianhänge
1353300-1[1].jpg
1353300-1[1].jpg (31.71 KiB) 1068 mal betrachtet
1007801-2[1].jpg
1007801-2[1].jpg (85.72 KiB) 1068 mal betrachtet

Gesperrt

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 13 Gäste