quadcopter

>>Hier darf man sich auskotzen...
Antworten
Benutzeravatar
goerkel
Beiträge: 1334
Registriert: Fr 9. Mai 2014, 05:05
Wohnort: 11540 Sanlucar de Barrameda/Cadiz

quadcopter

Beitrag von goerkel » Fr 12. Jun 2015, 19:40

tja, mein mann hat sich doch jetzt tatsaechlich auch so einen quadcopter bestellt mit kamera-keinen so grossen- ich hoffe es bleibt dann auch dabei ,nicht das er nachlegt und sich noch so ein grosses vieh bestellt wie ihn perle hat

den hat er bestellt
https://www.youtube.com/watch?v=yz5ayL48lUI

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5294
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: quadcopter

Beitrag von Michael » Sa 13. Jun 2015, 00:15

goerkel hat geschrieben:tja, mein mann hat sich doch jetzt tatsaechlich auch so einen quadcopter bestellt mit kamera-keinen so grossen- ich hoffe es bleibt dann auch dabei ,nicht das er nachlegt und sich noch so ein grosses vieh bestellt wie ihn perle hat

den hat er bestellt
https://www.youtube.com/watch?v=yz5ayL48lUI
Der ist wie der kleine Cheerson CX-10. Basic ohne weiteren Schnickschnack aber zum draussen (!) rumduesen und generellen testen resp. ueben prima geeignet. Die Kamera kann er gleich in die Tonne kloppen, die hat den Namen nicht verdient und erzeugt natuerlich fuer die 20-25 Flocken Aufpreis nur grossen unschoenen Video-Schrott und zieht einem den ohnehin nicht ueppigen Akku leer, aber da die ohnehin nur Beiwerk ist kann diese auch abgebaut werden was der Flugzeit wegen reduzierten Gewicht sehr zutraeglich ist.

Ansonsten fuer 30 Euro ein netter kleiner Quadcopter. Ich selbst haette Deinem Mann wohl eher den suessen Hubsan x4 H107L empfohlen. Die Kiste ist superklasse und zum Ueben auch Indoor ein Traum. Und das Ding geht richtig heftig ab und macht ein Mordsspass...

Gruss,
Micha

Benutzeravatar
goerkel
Beiträge: 1334
Registriert: Fr 9. Mai 2014, 05:05
Wohnort: 11540 Sanlucar de Barrameda/Cadiz

Re: quadcopter

Beitrag von goerkel » Sa 13. Jun 2015, 13:46

hoffentlich macht es nicht zu viel spass,nicht das er ploetzlich so einen grossen horizon wie du haben will.hier in spanien sind diese quadkopter bei maennern sehr beliebt, ich sehe sie bei uns oefters draussen wenn ich gassi gehe,wie sie ihre spielzeuge fliegen lassen

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5294
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: quadcopter

Beitrag von Michael » Sa 13. Jun 2015, 18:56

goerkel hat geschrieben:hoffentlich macht es nicht zu viel spass,nicht das er ploetzlich so einen grossen horizon wie du haben will.hier in spanien sind diese quadkopter bei maennern sehr beliebt, ich sehe sie bei uns oefters draussen wenn ich gassi gehe,wie sie ihre spielzeuge fliegen lassen
Ich weiss nicht ob ich Fluggeraete welche einem problemlos mehrere Finger und das Gesicht in kleine Fleisch-Fetzen hacken koennen und bis zu 1 PS Motorleistung haben, noch als Spielzeuge deklarieren kann oder darf. Das sind Flugmodelle resp. High-Tech Kamera-Traeger oder eben beides. Die machen aber so oder so ein riesen Spass und sorgen fuer grosse Entspannung und foedern auch die Konzentration und feinmotorischen Faehigkeiten...

Spielzeuge sind das in meinen Augen nicht mehr ( denn die haben in Haenden von Kindern nichts verloren ) und wenn man die als Spielzeuge ansieht, hat man ein ernstes Problem da dann schwere Unfaelle und Schadensersatz-Ansprueche vorprogrammiert sind. Achtet unbedingt drauf das eine Extra-Haftpflicht Versicherung abgeschlossen wird und achtet auch auf die Luftraumbeschraenkungen und lokalen Gesetzlichen Bestimmungen.

Ansonsten wuensche ich viel Spass und moeglichst Unfallfreien Flug-Spass,
Micha

P.S. Eigentlich wollte ich jetzt am Strand rumhaengen und ein paar Runden drehen. Aber es regnet. Morgen soll es wieder besser werden; kalt sein ( was am Strand gut ist, da dann wenig Menschen dort sind ) und ich hoffe mal es ist nicht so windig...

Benutzeravatar
Evend4rk
Beiträge: 700
Registriert: Do 21. Mai 2015, 08:58

Re: quadcopter

Beitrag von Evend4rk » Sa 13. Jun 2015, 21:29

Ich halt davon gar nix fliegen also klar super Sache....

aber Cam nein, weil wenn erst mal die Bekloppten den Markt für sich entdecken ist demnächst Big Brother rund um die Uhr angesagt. Dann schwirren die Dinger mit einem Richtmikrofon vorm Fenster rum, oder am Badesee und schauen dir bei p..., sonnen oder essen zu.

Anschließend findet man sich dann auf Schmuddel seiten oder sonnst wo wieder.

Mich wundert das Cams so freizügig erlaubt sind. Auch hier dürfte es nur wenige Vernünftige geben die das nicht Missbrauchen

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5294
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: quadcopter

Beitrag von Michael » Sa 13. Jun 2015, 22:30

Evend4rk hat geschrieben:Ich halt davon gar nix fliegen also klar super Sache....

aber Cam nein, weil wenn erst mal die Bekloppten den Markt für sich entdecken ist demnächst Big Brother rund um die Uhr angesagt. Dann schwirren die Dinger mit einem Richtmikrofon vorm Fenster rum, oder am Badesee und schauen dir bei p..., sonnen oder essen zu.

Anschließend findet man sich dann auf Schmuddel seiten oder sonnst wo wieder.

Mich wundert das Cams so freizügig erlaubt sind. Auch hier dürfte es nur wenige Vernünftige geben die das nicht Missbrauchen
Da die Aufloesung der Copter selbst mit 4k nicht sonderlich hoch ist, ist auch der Nutzwert deutlich geringer als Du erwartest. Da kann jedes ordinaere Smartphone mittlerweile mehr und jeder Nutzer eines Smartphones ist ungleich kritischer anzusehen was aber komischerwiese nicht passiert, da man sich dann ins eigene Knie ficken wuerde. Das was Du beschreibst ist eine geistige Vermischung von Millitaereinsatz und Hobby. Und das sollte und kann man nicht mixen geschweige denn vergleichen...

Wenn jemand mit einem Copter im Tiefflug ueber einen FKK Strand saust, haette ich auch ein grosses Problem damit und ich haette auch eines wenn jemand vor Deinem Schlafzimmer-Fenster Dich beim Ficken beobachtet. Wobei man das aber mit Hausmitteln einfacher und besser da unauffaelliger hinbekommen koennte.

Das Problem was Du oben beschreibst ist einfach die Angst vor dem Unbekannten gekoppelt mit Millitaer-Drohnen Nonsens. Die realen Gefahren liegen auf einer ganz anderen Ebene und ich kenne keinen Piloten der seinen Copter fuer Deine Sex-Spiele missbrauchen wuerde. Denn die Dinger machen krach; leuchten wie Weihnachtsbaeume und sind somit sehr auffaellig. Die meisten Piloten besitzen zum Glueck Verantwortung, denn die Kisten nicht auch nicht ganz ungefaherlich und die Haftung ist ein ernstes Thema. So Dumm wie Du die User gerne sehen wuerdest sind die zum Glueck doch nicht und das macht Mut und ist auch sehr gut so...

Und ich glaube auch nicht das Goerkels Mann mit seinem 30 Euro Copter den Leuten am Strand den Kopf zerfetzen moechte, denn Filmen kann der mit dem Teil ja garnicht. Die Kamera ist nur ein Gimmick und macht schlechte Aufnahmen. Damit koennte man sich nichtmal beim Pimpern und Abspritzen in der Sandduene filmen ( koennte schon ), so schlecht ist die Qualitaet. Aendern wuerde es sich mit Gimbal und hochwertiger Kamera aber wenn so ein 1 PS Monster mit 120 DB hinter seinem nackten Hintern fliegt wirst Du das mitbekommen und kannst den Spanner bitten das Ficker Video mit Dir und Deiner Freundin zu loschen. Im Fahrstuhl zu bumsen ist auch schlecht, da die meisten fahrstuehle auch Kameras haben wie eigentlich ueberall Kameras rumhaengen und die die ganze Zeit filmen ohne das Du ein Problem damit haettest. Somit sollte und muesste man erstmal die ganzen Smartphones mit Kamera und Videofunktion verbieten. Denn der Missbrauch welcher mit Smartphones getrieben wird ist ungleich dramatischer. Aber wer will schon auf sein Smartphone verzichten? Also portiert man seinen Frust auf alles andere inkl. der Leute die unwichtige Flugvideos erzeugen. Wenn man eine Drohne vor Deinem Schlafzimmer fliegt sage bitte bescheid, denn ich wette das wird niemals passieren...

Der Missbrauch findet immer nur im Kopf der Leute statt und fuer Dich scheint das nichts zu sein, da Du mit klaren Missbrauchs-Vorstellungen an das Thema Fliegen dran gehst. Ich kenne niemanden dessen Motive so sind, Du bist der erste. Es gilt also die Unschuldsvermutung und das ist sehr gut so. Ausserdem scheinst Du das Leistungsniveau der Modell-Flieger massiv zu ueberschaetzen. Bei Flugzeiten von 10-15 Minuten sind pysikalische Grenzen fuer den Missbrauch ( der bei Smartphones ungleich groesser ist ) und dem Laerm gesetzt. Kein Modell-Flieger wurde die knappe Energie fuer Deine ev.t ungeschickte schlechte Fickerei mit Deiner hoffentlich noch gut aussehenden Freundin verplempern oder auf die Idee kommen das tun zu wollen. Das sind Dinge welche sich ausschliesslich in Deiner Phantasie manifestieren...

Wenn DU es nicht glaubst gehe mal zu Deinem lokalen Modell-Fughafen und rede mit den Menschen. Dann wirst Du schnell feststellen das Deine UrAengste total unbegruendet sind und es den Menschen nur um Freizeitgestaltung und dem Spass geht. Denn Flugzeuge und Videofluege gibt es schon sehr lange.

Gruss,
Micha

Benutzeravatar
Evend4rk
Beiträge: 700
Registriert: Do 21. Mai 2015, 08:58

Re: quadcopter

Beitrag von Evend4rk » So 14. Jun 2015, 00:24

Ich rede auch nicht von Goerkels Mann oder Dir oder den Hobbyfliegern von nebenan. Auch finde ich ferngesteuerte Sachen geil. Mein Traum wäre da eher ein Panzer aber den müsste man sich schon selber bauen.

Warten wir es ab, die Technik entwickelt sich stätig weiter, besser, leistungsfähiger billiger und was anfänglich ein tolles Hobby für die normalen Nutzer ist wird auch zum Missbrauch führen. Und der Einsatz einer solchen Technik da kann man schon viele Sachen mit anstellen, und wenn es nur z.B. das Auskundschaften eines Hauses, Geländes ist ob sich ein Bruch lohnt.

Ich bin auch nicht Paranoid oder habe Verfolgungswahn, Angst schon gar nicht da mir bewusst das ich kein lohnendes Ziel bin :P. Wer interessiert sich schon für einen 40j. beim knallen, da gibt es doch viel bessere Ziele wo die linse heile bleibt :mrgreen: :mrgreen:

Es ist eher eine Grundfrage und generell bin ich dagegen das Hinz und Kuntz einen Filmen und Fotografieren kann ob zu Lande zu Wasser und nun auch aus der Luft und das hat nichts mit dem Hobby Fliegen an sich zu tun sondern nur das man durch das Fliegen nun noch mobiler ist.

Also nicht falsch verstehen ich bin nicht gegen das fliegen sondern habe Bedenken wo das mal hinführen könnte, weil der Markt wird immer bessere Sachen liefern.

Thömu
Beiträge: 101
Registriert: Mo 4. Mai 2015, 21:49

Re: quadcopter

Beitrag von Thömu » So 14. Jun 2015, 10:39

Wenn einem die Dinger auf den Kecks gehen. Also wenn die Quads zu neugierig sind gibts Abhilfe.

" Sicherheitslücke im GSM-Telefonnetz: Software verwandelt Handys in Störsender"
http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/ ... 19032.html

Handy Jammer : Da telefoniert und fliegt niemand mehr in der Nähe, und auch Funkverbindungen in der Nähe werden einfach durch ein
starkes Störsignal überlagert.
900Mhz -1,8Ghz = Handys
1,2 Ghz = Videosignal vom Quadcopter
2,4 Ghz = Wlan, und Fernsteuerungen
5,8 Ghz = Wlan, Videosignal vom Quadcopter (Leistung legal = 25mW)

Das Problem unserer schweizer Polizei ist im Moment, dass sie den Idioten die da über Leuten kreisen das Fluggerät
stilllegen möchten. da wird mit Netzen getüftelt. Mit Jammer würde das bis zu 5kg schwere Ding einfach wie ein Stein auf die Leute fallen.

Ich flieg die Dinger seit Jahren auch, aber auf dem Land und mit eingeschalteten Hirn wie ich meine.
Ok, im Hirn weht ein laues Nikotinlüftchen :lol: :lol:

Thömu
Beiträge: 101
Registriert: Mo 4. Mai 2015, 21:49

Re: quadcopter

Beitrag von Thömu » So 14. Jun 2015, 10:41

Huch , Fast vergessen !! Jammer sind strengstens Verboten

Benutzeravatar
Evend4rk
Beiträge: 700
Registriert: Do 21. Mai 2015, 08:58

Re: quadcopter

Beitrag von Evend4rk » So 14. Jun 2015, 10:52

:mrgreen: :mrgreen: soooo schlimm das man zum Bombenleger wird ist es nun auch nicht.

Es ist lediglich eine Anregung bzw Kritik Punkt (steht ja auch unter Anregung und Kritik) das ganze, welchen ich habe an der Entwicklungsrichtung.



Damit kann man doch hervorragend dem Nachbarn die Dampfe klauen :D

Antworten

Zurück zu „Anregungen & Kritik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste