CBV hat wieder die 1 und 1 Herbstaktion...

>>Allgemeines rund um das Thema E-Zigarette/Dampfen
Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5289
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: CBV hat wieder die 1 und 1 Herbstaktion...

Beitrag von Michael » Fr 25. Okt 2013, 19:50

Beatnix hat geschrieben:
Michael hat geschrieben:
...aber da er die Dichtung einfach weggelassen hat, hat er so wohl sehr geschickt das Transport-Problem und nebenbei auch das Blubbern im Watte-Betrieb beseitigt.

Die Dichtung hab ich nur weggelassen, weil sie ja keine Funktion mehr hat ..ok die Dampfe wird dadurch auch leichter :lol:

sanfte Gr????e
:lol: Achja....ok....ich meinte auch nur das Blubbern vom Schleppen :lol: Huestel...wird wohl langsam mal Zeit das ich meinen ProTank Wechselkopf auch mal mit Watte wickel, damit ich das was Du gemacht hast nachvollziehen kann... :idea:

Beatnix
Beiträge: 21
Registriert: Do 24. Okt 2013, 12:01
Wohnort: Rheinhessen

Re: CBV hat wieder die 1 und 1 Herbstaktion...

Beitrag von Beatnix » Sa 26. Okt 2013, 15:18

so, ich hab das jetzt eine Weile getestet und m??chte mal meine Erfahrung weitergeben, positive wie auch negative.

erst mal die negative; mir ist abends beim aufladen aufgefallen, das es trotz allem abdichten obenrum es unten am Pluspol etwas sifft, nicht viel zwar und ich wei?? auch nicht ob es Liquid oder Kondenswasser ist aber es sifft halt. Also ich kann damit leben, ich trockne es mit einem Wattest??bchen oder zusammengedrehtem Papiertaschentuch und gut is.. gefallen tuts mir aber nicht. :cry:

Negativ, sofern man das so sehen will ist auch der erh??hte Verbrauch an Liquid (f??r Selbstmischer ja zum Gl??ck kaum relevant), die Watte transportiert das Liquid einfach schneller, ist eben so.
Dann noch eine Sache; schade fand ich das ich bei meiner Freundin die Microcoil wieder ausbauen musste, ihr ist davon schlecht geworden, tja auch bisl bl??d.
Auch ist der Tank der Vivi Nova mini doch recht schnell leergezogen so das sie 2 bis 3 mal am Tag nachf??llen muss, aber damit l??sst sich ja leben.

Positiv dagegen empfinde ich die Tatsache, das ich weniger Nikotin brauche! Ich musste echt mein 12mg Liquid auf 6mg runtermischen damit mir nicht der Draht aus der M??tze springt, von daher wieder ein finanzieller Ausgleich zum erh??hten Verbrauch :mrgreen: aber das Ziel ist ja von dem Dreckszeug wegzukommen, und daf??r nehme ich auch gerne was in kauf.

Eine tolle Sache ist auch, das ich die Coil sehr schnell wieder in Schuss bringe wenn sie zugesetzt ist, ich brenne per Dry-burn die alte Watte raus , lass das Teil noch mal aufgl??hen, wieder Watte rein und weiter geht's. Und durch den etwas dickeren 0,28er Draht geht das sicher auch ??fters, das muss sich aber erst noch zeigen.

Sanfte Gr????e
Ein rauchender Colt bedeutet Gl??ck (Sledge Hammer)

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5289
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: CBV hat wieder die 1 und 1 Herbstaktion...

Beitrag von Michael » So 27. Okt 2013, 00:24

Beatnix hat geschrieben:so, ich hab das jetzt eine Weile getestet und m??chte mal meine Erfahrung weitergeben, positive wie auch negative.

erst mal die negative; mir ist abends beim aufladen aufgefallen, das es trotz allem abdichten obenrum es unten am Pluspol etwas sifft, nicht viel zwar und ich wei?? auch nicht ob es Liquid oder Kondenswasser ist aber es sifft halt. Also ich kann damit leben, ich trockne es mit einem Wattest??bchen oder zusammengedrehtem Papiertaschentuch und gut is.. gefallen tuts mir aber nicht. :cry:

Negativ, sofern man das so sehen will ist auch der erh??hte Verbrauch an Liquid (f??r Selbstmischer ja zum Gl??ck kaum relevant), die Watte transportiert das Liquid einfach schneller, ist eben so.
Dann noch eine Sache; schade fand ich das ich bei meiner Freundin die Microcoil wieder ausbauen musste, ihr ist davon schlecht geworden, tja auch bisl bl??d.
Auch ist der Tank der Vivi Nova mini doch recht schnell leergezogen so das sie 2 bis 3 mal am Tag nachf??llen muss, aber damit l??sst sich ja leben.

Positiv dagegen empfinde ich die Tatsache, das ich weniger Nikotin brauche! Ich musste echt mein 12mg Liquid auf 6mg runtermischen damit mir nicht der Draht aus der M??tze springt, von daher wieder ein finanzieller Ausgleich zum erh??hten Verbrauch :mrgreen: aber das Ziel ist ja von dem Dreckszeug wegzukommen, und daf??r nehme ich auch gerne was in kauf.

Eine tolle Sache ist auch, das ich die Coil sehr schnell wieder in Schuss bringe wenn sie zugesetzt ist, ich brenne per Dry-burn die alte Watte raus , lass das Teil noch mal aufgl??hen, wieder Watte rein und weiter geht's. Und durch den etwas dickeren 0,28er Draht geht das sicher auch ??fters, das muss sich aber erst noch zeigen.

Sanfte Gr????e
Geil....ist doch vollkommen logisch das Deiner Freundin beim Durchziehen von 3 Tanks mit entsprechender Menge Nikotin-Liquid schlecht wird. Die hat dann nur eine leichte Nikotin-Vergiftung resp. der Koerper wehrt sich gegen eine weitere Aufnahme dieses Nervengiftes...

Auf der anderen Seite ist es ja auch kein Wunder. Wenn es Dampft als wenn man in einer Disko steht, dann muss der Dampf ja auch irgendwo herkommen. Also wird folglich auch jede Menge Liquid verballert und das bei Dir scheinbar nicht zu knapp.

Es zeigt aber auch wie sensationell das ganze bei Dir funktioniert. Aber soviel Dampf ist gewiss nicht jedermanns Sache. Ich selbst finde das hin und wieder ganz witzig wenn es wie bekloppt Raeuchert.

Gruss und danke im Namen aller fuer die schnelle Rueckmeldung. Ich bin auch wieder am Testen, allerdings mit Panasonic NCR 2900mAh Akkus. Echt superheftig diese Akkus und die stelle ich ( muss noch ein paar Tage testen ) mal in einem Video vor inkl. dem doch grenzwertigen Trustfire TR001 Akku-Lader ( das Ding ist eine Katastophe ) resp. dem ungleich deutlich besseren XTAR-II-2. Bin mal gespannt wie die Panasonics ( unprotected ) sich zusammen mit einem 12 Watt "Kick" ( denn so sehr ich unprotected 18650 liebe, aber ohne Kick betreibe ich die keinesfalls in einem rein mechanischen MOD ) in den mechanischen AkkuTraegern schlagen ( dem Nemesis und KTS+ ).

Und heute konnte ich mich auch nicht mehr zurueckhalten. Ein "SvoeMesto Kayfun v3.1 ES" Clone bei dem selbst das Laser-Logo gefalsescht wurde und nur fuer 15,50 Euro ( fuer den man hier in Deutschland sonst satte 130 Euro hinblaettern muss ), da gab es nun bei mir auch kein halten mehr. Da kann man nicht sonderlich viel falsch machen und wenn der widererwarten nichts taugt, hat man nur 15 Euro in den Sand gesetzt. Vom Oberflaechen-Finish des gebuersteten Edelstrahls gefaellt mir der Clone nicht so gut ( das Original uebriegens auch nicht da identisch ), aber ich denke wenn man den Keramikstrahlt ( also ein schwach "gelaepptes Finish" erzeugt, wird der sicherlich wie acuh beim Original super und extrem hochwertig aussehen ). Sollte das immer noch nicht reichen, mit sehr feiner Koerning einfach Glasperlenstrahlen um ein noch raueres graues Metall-Finish zu erreichen.

Werde ich dann alles detailiert im Video zeigen. Erstmal werde ich noch mit den Akkus und Ladegeraeten rumtueddeln und die als naechstes in einem Akku & Lader Video vorstellen und mal wieder einiges erklaeren.

Gruss,
Micha

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5289
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: CBV hat wieder die 1 und 1 Herbstaktion...

Beitrag von Michael » So 27. Okt 2013, 03:09

Michael hat geschrieben:
Michael hat geschrieben:
Michael hat geschrieben:Hallo Freunde der feinen Aroemen (also an alle Selbstmischer hier). CBV hat seit einigen Wochen wieder die "1 und 1" Herbst Deals. Das heisst, man kauft zum Beispiel 10 oder 20ml pures Aroma und erhaelt dann ein zweites gleicher Menge kostenlos dazu. Somit ergeben sich fuer 10ml Aromen Preise von ca. 2,30 bis 2,40 Euro...

Billiger gibt es das in der Qualitaet und Menge wohl nirgends. Kleiner Tipp: Eis-Bonbon; Erdbeer; Vanille sind absolut TOP-Aromen! Armaretto; Kirsch; Banane; Apfel finde ich persoenlich auch super. Ausserdem haben die viel neues und ich habe da heute wieder guenstig Zugeschlagen allein schon deswegen weil mein Erdbeer und Vanille komplett aufgebraucht war. Habe mir davon nun jeweils 20ml neu bestellt. Alles andere wie gehabt in 10ml Gebinden...

Die CBV Aromen sind sehr ergiebig. 3,5% reichen fast immer. Nur bei Erdbeer dosiere ich ca. 4%!

Immer guten Geschmack wuenschst,

Micha
Hier noch mein neuester Video-Streich. In diesem geht es auch um die CBV-Aromen aber insbesondere um das Thema "ByeBye Glasfaser"----"Ein Hoch auf Bio-Baumwolle". Dort stelle ich "Watte" als bessere Dochte vor. Hier der YouTube Video-Link ( Achtung: ist fast wieder 1 Stunde lang geworden ):

http://youtu.be/z4f80YxYePY
Durch meine beiden "BioWatte" YouTube Videos habe ich mittlerweile auch ein fettes Feedback per Email erhalten. Im Video hatte ich ja angekuendigt das ich in einem meiner naechsten Videos das BioWatte Wickeln mit einem ProTank/MT3 vorstellen werde. Mittlerweile haben sich ein paar meiner Abonnenten dieses Themas angenommen und ein sehr lieber Dampfer sticht besonders positiv hervor.

Es dreht sich um die Umruestung des ProTanks auf "Microcoil mit Watte" im Protank-Verdampferkopf. Dieser liebe Mensch nennt sich Chris und der hat auch schon zu diesem Thema ein paar Kommentar-Anmerkunden unter meinem Watte-Video gemacht. Dank seiner freundlichen Genehmigung veroeffentliche ich nun seine Microcoil-Anleitung am ProTank welche ich per Email erhalten habe:

======================================================================
Hallo Micha,

Ich habe das mal mit meinem Kanger Protank so gemacht:

0,28 Nichrom Draht - Kanthal hat mehr Widerstand und man kann nicht sie viele Wicklungen machen und dann w??rs ja kein Microcoil mehr. 8 Wicklungen auf einem 1,5 mm Bohrer, diese dann mit einer Pinzette mit Gef??hl zusammendr??cken und kurz abflammen bis sie gl??ht und zusammengedr??ckt kurz abk??hlen lassen, so das die Coil sch??n zusammenbleibt Watte durchgef??delt und die Enden der Watte sch??n aufpuscheln damit es nicht blubbert (die obere silikonkappe hab ich weggelassen, die kann sonst die Watte abquetschen und dann sifft / blubberts wieder oder auch 2 Ecken aus der Kappe auschschneiden, geht auch). Das Ganze ergibt bei mir einen Wiederstand von 1.9 Ohm auf dem Multimeter und ich kann das so auf meinem Vision Spinner dampfen, f??r nen gescheiten Akkutr??ger fehlt mir momentan das Kleingeld^^

Ich denke damit ersparst Du dir ne Menge Rumprobiererei mit verschiednen Dr??hten / Durchmessern. Der Geschmack ist sehr gut, etwas Spitz vielleicht so wie bei EsS in etwa aber ??ber Geschm??cker l??sst sich bekanntlich nicht streiten.
Ich schreibe das lieber per E-Mail weil ich Dir auf deinem Kanal in den Kommentaren nicht vorgreifen m??chte und Du ein Video dar??ber machen mu??t - ich guck die einfach zu gerne :-)

freue mich schon auf das n??chste Video, bis denne!

Gru??
======================================================================
Am 24.10.2013 02:01, schrieb MPerlitsch@aol.com:

>Frage: Darf ich den so wie der ist in mein Dampfer-Forum publizieren, als Anregung fuer andere ?!

Na logisch, wir Dampfer sind doch f??reinander da :-) Ich hab auch schon eine Diashow dar??ber gemacht aber noch nicht ver??ffentlicht, Videos mag ich nicht machen, bin einfach nicht sch??n genug^^ Ich hab noch ein Bildchen angeh??ngt, habe festgestellt das es beim MT3 zum Blubbern kommt wenn man ??ber die Coil noch was zum abdichten dr??berlegt, also hab ich das so wie auf dem Bild gemacht, damit es einerseits abdichtet und andererseits Luft an die Wendel kommt.
Gru??
Christof "Nachname von mir "Micha" fuer das Forum hier unkenntlich gemacht" (Chris S in Youtube)
======================================================================


So, und nun seine mittlerweile veroeffentlichte DiaShow ( da ich nicht weiss ob er diese in kuerze bei YouTube wieder loescht habe ich das Video auf mein NAS umkopiert ) Video welche genau aufzeigt wie man vorzugehen hat. Hier der link zu seinem Video ( solltet Ihr Euch unbedingt mal anschauen !!!! ):

http://perlitschke.homeftp.net/mircocoi ... otank.html

Ferner hat er mir auch noch ein Antiblubber-Detailbild per Email geschickt welches ich gleich unten an diesen Beitrag anheften werde...

Danke hiermit nochmals an den lieben Chris fuer die Erlaubnis sein Video und Erklaerungen hier veroeffentlichen zu duerfen! Tolle Arbeit und eine klasse Anregung fuer alle anderen.

Gruss,
Micha
So, nun habe ich eben mal zwei ProTank Verdampfer neu gewickelt. Hier habe ich wie schon bei meinrem AGA-W wieder eine 5er Wicklungen mit 0,2mm Kantaldraht erzeugt und diese dann in den ProTank Kopf eingesetzt und verdrahtet. Danach dann eine Widerstandspruefung ( 2,3-2,6 Ohm kamen dabei rum ) samt ein Gluehtest der Wendel. Da die Wicklung einen 3.2mm Innendurchmesser hat wird es im inneren der Aufnahme verdammt eng, aber es funktioniert trotz dieser Enge wunderbar.
Abschliessend habe ich Biowatte genommen; gezirbelt und mit einer Pinzette (das ging natuerlich spielend leicht) durch die Wendel gef??delt. Ausser den Ueberschuss abgeschnitten; noch ein kleines Stueck Watte oben aufgelegt und dann das Rohr wieder aufgesteckt.

Der erste Dampftest ergab ein leicht kokeligen Geschmack, da scheinbar nicht genug Liquid schnell genug nachfliessen konnte. Dann habe ich wie Chris es gemacht, dass Sille-Gummu vom Rohr entfernt. Naechster Test: Kokelte immer noch minimal. Also entfernte ich nun das bisschen Watte welches ich oben lose auf die Wendel gelegt hatte. Naechster Test: SUPER, aber es blubbert ein bisschen. Grund fuer das Blubbern war das der Verdampferkopf nicht anstaendig in die Base geschraubt war. Diese dann Richtig angezogen und wieder getestet--->Perfekt!

Das gleiche habe ich dann exakt so ( also 3mm Innendurchmesser; 5 Wickelungen; 0,2mm Kantal; Aufsteckrohr ohne Gummi ) bei dem zweiten Verdampfer gemacht. Und diesmal klappte sofort und auf Anhieb. Weder blubbern noch komischer Geschmack. Raeuchert deutlich heftiger als die Original-Koepfe und das obwohl keine Watte oben auf der Wendel liegt sondern der Wattedocht nur in der Wendel steckt.

Bin sehr zufrieden so wie es ist und das ganze scheint in der Tat auch nett Wartungsfreundlich zu sein. Denn wie Chris schon korrekt schrieb, braucht man wenn sich der Verdampfer zugekleistert hat, nur Feuer geben bis die Watte verbrennt ( die loest sich dann komplett auf oder man zieht die raus ) und dann die nackte Wicklung mittels Dryburn sauber freibrennen. Danach dann unter Wasser ausspuelen; alles trocknen lassen; neue Watte drallern; diese einschieben; Rohr aufstecken und weiter gehts.

Super, mein ProTank laeuft nun auch mit Watte...

Gruss,
Micha

Beatnix
Beiträge: 21
Registriert: Do 24. Okt 2013, 12:01
Wohnort: Rheinhessen

Re: CBV hat wieder die 1 und 1 Herbstaktion...

Beitrag von Beatnix » So 27. Okt 2013, 11:29

Klasse, das es auch mit dem mit 0,2mm Kantaldraht auch geht, ich hatte das zuerst auch probiert weil ich nur diesen Draht da hatte, aber ich hatte da irgendwas wahrscheinlich aus Mangel an Erfahrung verkehrt gemacht, es blubberte nur und dampfte kaum.
Super, jetzt hab ich wieder einen Grund das ganze wieder zu versuchen, denn mir w??re etwas moderatere Dampfentwicklung doch etwas lieber.
Mircocoil gut und sch??n, aber es ist f??r mich doch eher ein netter Gag und im Alltagsgebrauch zumindest in der ??ffentlichkeit
doch eher sub-optimal - es sei denn man m??chte mit den ganzen "Glyzerin-Show-Dampfern" :lol: auf Youtube mithalten.

Danke f??r deinen Bericht Micha, der Sonntag is mal wieder gerettet, ich hab was zu basteln :P

Sanfte Gr????e
Ein rauchender Colt bedeutet Gl??ck (Sledge Hammer)

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5289
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: CBV hat wieder die 1 und 1 Herbstaktion...

Beitrag von Michael » So 27. Okt 2013, 21:10

Beatnix hat geschrieben:Klasse, das es auch mit dem mit 0,2mm Kantaldraht auch geht, ich hatte das zuerst auch probiert weil ich nur diesen Draht da hatte, aber ich hatte da irgendwas wahrscheinlich aus Mangel an Erfahrung verkehrt gemacht, es blubberte nur und dampfte kaum.
Super, jetzt hab ich wieder einen Grund das ganze wieder zu versuchen, denn mir w??re etwas moderatere Dampfentwicklung doch etwas lieber.
Mircocoil gut und sch??n, aber es ist f??r mich doch eher ein netter Gag und im Alltagsgebrauch zumindest in der ??ffentlichkeit
doch eher sub-optimal - es sei denn man m??chte mit den ganzen "Glyzerin-Show-Dampfern" :lol: auf Youtube mithalten.

Danke f??r deinen Bericht Micha, der Sonntag is mal wieder gerettet, ich hab was zu basteln :P

Sanfte Gr????e
Das mit dem Blubbern hatte ich auch ganz am Anfang. Grund war das ich zu wenig Watte genommen hatte. Dann kommt scheinbar zuviel Liquid in den Topf und kleistert den zu. Zuviel Watte ich auch schlecht ( es neigt zum kokeln insbesondere wenn man das Gummi an der Roehre belaesst ). Ist also ein wenig fummelig die korrekte Menge Watte zu finden, aber nachdem ich den ersten im Griff hatte, lief es dann beim zweiten auf Anhieb. Der Raeuchert hier seit gestern floehlich herum und ich bin wirklich begeistert...

Uebrigens, ein Indikator ( Blubbern ) fuer zu wenig Watte ist es, wenn man von oben in den ProTank blaesst und unten aus der Base ohne zu stoppen Liquid geschossen kommt. Wenn man genuegend Watte nutzt, passiert das so nicht mehr und man liegt dann Goldrichtig. Und wenn alles sozusagen in Trockenen Tuechern liegt, den Kopf vorsichtig eindampfen. Das dauert etwas bis sich die Watte "eingearbeitet" hat. Was mir auch aufgefallen ist, war anfangs ein leicht Gummiartiger Geschmack welcher wohl vom Gummi-Isolator stammte ( und wohl das Neben-Produkt meiner OHNE WATTE Gluehtests der Wendel war ). Dieser verschwindet aber nach wenigen Minuten komplett!

Wo der geschmack schon bei meinen Glasfaserschnueren Top war, kann die Watte noch ein Geschmacks-Pfund drauflegen. Ein wirklich sensationell reiner und sauberer Geschmack den die Watte auch mit den ProTank/EVOD Koepfen produziert. Und dampfen tut es auch wie Teufel...

Peace...
Dateianhänge
IMG_20121119_202855.jpg

Beatnix
Beiträge: 21
Registriert: Do 24. Okt 2013, 12:01
Wohnort: Rheinhessen

Re: CBV hat wieder die 1 und 1 Herbstaktion...

Beitrag von Beatnix » So 27. Okt 2013, 22:26

nettes Bild.. auf der Entbindungsstation? :shock:
Ein rauchender Colt bedeutet Gl??ck (Sledge Hammer)

BIG_B
Beiträge: 56
Registriert: Do 6. Jun 2013, 18:19

Re: CBV hat wieder die 1 und 1 Herbstaktion...

Beitrag von BIG_B » So 27. Okt 2013, 22:49

Beatnix hat geschrieben:nettes Bild.. auf der Entbindungsstation? :shock:
Quatsch, ist Michas Wickelraum! ;)

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5289
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: CBV hat wieder die 1 und 1 Herbstaktion...

Beitrag von Michael » Mo 28. Okt 2013, 05:16

BIG_B hat geschrieben:
Beatnix hat geschrieben:nettes Bild.. auf der Entbindungsstation? :shock:
Quatsch, ist Michas Wickelraum! ;)
Ihr hab es so gewollt...hier nochmal 4 weitere Handy-Bilder, welche genau die elementaren Gefahren eines masslos ueberzogenen Nikotin-Konsums aufzeigen...
Dateianhänge
IMG_20130730_200119.jpg
IMG_20130807_102952.jpg
IMG_20130822_223353.jpg
IMG_20131002_144223.jpg

Edampf-DD
Beiträge: 9
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 00:51

Re: CBV hat wieder die 1 und 1 Herbstaktion...

Beitrag von Edampf-DD » Mo 28. Okt 2013, 23:48

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste