Rund um Sky mit Sky HD, HD+, PVR & VoD (select)

>> Alles rund um das Thema Heimkino; DVDs; BluRays; Trailer
Antworten
das-weberli
Beiträge: 162
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 22:57

Rund um Sky mit Sky HD, HD+, PVR & VoD (select)

Beitrag von das-weberli » Di 26. Feb 2013, 01:45

Hallo liebe Forengemeinde ...

Ich m??chte hier einen kleinen Erfahrungsbericht rund um das Thema SKY nieder schreiben.
Als ehemaliger Telekom Entertain Nutzer dessen HD+ Abo abgelaufen ist und das Entertain eigentlich komplett Wertlos ist war ich auf der Suche nach einem neuen Weg wieder HDTV auf mein HDTV zu bekommen.
Es standen einige Optionen zur Auswahl:
- SD TV behalten (miese Bildquali)
- Entertain Receiver behalten, daf??r weiter bezahlen und f??r 50 Euro eine neue HD+ Karte holen
- Weg mit Entertain, Receiver kaufen, neue HD Karte kaufen
- Weg mit Entertain, Sky Abo ran.

P??nktlich zur Verleihung der Oscars hatte Sky.de ein sehr gutes Angebot zu bieten:
SKY Welt + 1 Paket (in meinem Fall Film) + Sky HD + HD+ + Sky Anytime + HDD Festplattenrekorder
Das Ganze f??r 29,90 im Monat inkl allem drum und dran. 2 Wochen Wiederrufsrecht und 12 Monate Laufzeit (2 Monate vor Ablauf K??ndbar).
F??r den Kurs ein ordentliches Filmpaket, Receiver mit Festplatte , HD+ wieder voll da. Das Angebot ist gut.
Also nicht lange gefackelt, die Telekom angerufen, denen klar gemacht das die ihren Entertain Krempel wieder haben k??nnen was sie auch akzeptiert haben und das Sky Angebot, das ??brigens bis heute limitiert war, gesichert.

Der Receiver mit Festplatte d??rfte wohl ein "Pace S PVR HD 101" sein. Da werde ich mich mal ??berraschen lassen.
Wie er ist, was er kann, wie er kann, warum er kann, wenn er kann, erfahrt ihr dann hier im Thread.

Hier wird gnadenlos berichtet.... von der Lieferung bis zum High End TV Erlebnis im Wohnzimmer :mrgreen:

Viel Spa?? also beim lesen

MFG

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5283
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Rund um Sky mit Sky HD, HD+, PVR & VoD (select)

Beitrag von Michael » Di 26. Feb 2013, 03:02

das-weberli hat geschrieben:Hallo liebe Forengemeinde ...

Ich m??chte hier einen kleinen Erfahrungsbericht rund um das Thema SKY nieder schreiben.
Als ehemaliger Telekom Entertain Nutzer dessen HD+ Abo abgelaufen ist und das Entertain eigentlich komplett Wertlos ist war ich auf der Suche nach einem neuen Weg wieder HDTV auf mein HDTV zu bekommen.
Es standen einige Optionen zur Auswahl:
- SD TV behalten (miese Bildquali)
- Entertain Receiver behalten, daf??r weiter bezahlen und f??r 50 Euro eine neue HD+ Karte holen
- Weg mit Entertain, Receiver kaufen, neue HD Karte kaufen
- Weg mit Entertain, Sky Abo ran.

P??nktlich zur Verleihung der Oscars hatte Sky.de ein sehr gutes Angebot zu bieten:
SKY Welt + 1 Paket (in meinem Fall Film) + Sky HD + HD+ + Sky Anytime + HDD Festplattenrekorder
Das Ganze f??r 29,90 im Monat inkl allem drum und dran. 2 Wochen Wiederrufsrecht und 12 Monate Laufzeit (2 Monate vor Ablauf K??ndbar).
F??r den Kurs ein ordentliches Filmpaket, Receiver mit Festplatte , HD+ wieder voll da. Das Angebot ist gut.
Also nicht lange gefackelt, die Telekom angerufen, denen klar gemacht das die ihren Entertain Krempel wieder haben k??nnen was sie auch akzeptiert haben und das Sky Angebot, das ??brigens bis heute limitiert war, gesichert.

Der Receiver mit Festplatte d??rfte wohl ein "Pace S PVR HD 101" sein. Da werde ich mich mal ??berraschen lassen.
Wie er ist, was er kann, wie er kann, warum er kann, wenn er kann, erfahrt ihr dann hier im Thread.

Hier wird gnadenlos berichtet.... von der Lieferung bis zum High End TV Erlebnis im Wohnzimmer :mrgreen:

Viel Spa?? also beim lesen

MFG
Pace S PVR HD 101 mit 40 Watt Stromverbrauch. Mensch, mein NAS-Server verbraucht 12 Watt ( unter Last ); mein Grosser 3D LG-TV knapp 70 Watt ( eher etwas drunter und da braucht man bald eine Schweisserbrille ). Mir ging der Stromverbrauch meines Humax PR-HD2000C HD Receiver mit 17 Watt schon so dermassen auf den Sack das ich den nur wegen der albenen 17 Watt ausgemustert und durch die Stromsparenden CI+ Module ersetzt habe...

Aber 40 Watt bei obigen Pace...holy fricking cow...da schlackern mir echt die Ohren. Bekommt man von Sky neuerdings einen Stromgutschein ueber 30 Euro pro Jahr ( bei 6 Stunden Nutzung deren Decoders pro Tag ) oder wie schaffen die es diese "StromsaugeMaschine" an den Mann/Frau zu bringen?

Leute, hin und wieder sollte man mal die laufenden Kosten fuer den noetigen Strom ueberschagen und auch praktzisch nachmessen, denn diese sind wie ich finde heutzutage die echten Qualitaetsmaerkmale an denen man sich nunmal orientieren muss. Zumindest solange, solange der Strom so unglaublich teuer ist. Und es sieht nicht danach aus das sich der Strompreis mittelfristig halbieren wird. Der wird wahrscheinlich durch unsere "Atomkraft NEIN DANKE" Bewegung nochmal weiter steigen. Aber auch die Verfechter sauberer Energie sind mittlerweile alle am Jammern ( also wenn die nicht gewusst haetten was die mit Ihren Irrsinn anrichten ).

In erster Linie such und kauf ich meine Hardware nach Verbrauch also den lauifenden Kosten. Je geringer dieser ist, desto besser. Wenn dann auch noch die Features und die Qualitaet stimmt, schlage ich zu. Um Stromfresser mach ich schon lange einen riesen Bogen, denn das laeppert sich zu Summen auf welche mittlerweile kaum noch bezahlbar sind.

Gleiches gilt hier fuer meinen Leistungsfaehigen PC. Die Kiste lass ich hier mit nur 1 Ghz laufen. Wuerde der hier normal befeuert werden, der Verbrauch des Rechner wuerde auf 130 Watt explodieren ( derzeit um die 70 Watt, was auch schon Superheftig ist ). Im Vergleich zu den Power-PC die es heute zu kaufen gibt waere diese Moehre hier selbst unter VOLLAST ein Stromsparwunder ( habe mir den aber auch exakt deswegen zusammengestellt ).

Immer ein waches Augen auf die Folgekosten werfen. Insbesondere dann wenn man Hardware regelmaessig oder haeufig nutzt. Da kommen in 1; 5 oder 10 Jahren Summen zusammen die einem die traenen in die Augen treiben.

Gruss,
Micha

das-weberli
Beiträge: 162
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 22:57

Re: Rund um Sky mit Sky HD, HD+, PVR & VoD (select)

Beitrag von das-weberli » Di 26. Feb 2013, 11:33

Hallo Michael...

mit dem Stromverbrauch hast du sicher Recht. Der ist nicht Zeitgem????. Allerdings hab ich insgesamt Zuhause keinen so hohen Verbrauch. Und das obwohl ich den ein oder anderen Verbraucher hier stehen hab.
Der Pace Receiver hat weniger als 1 Watt im Standby und Maximal 40 Watt. Muss ja nicht bedeuten das er die 40 Watt auch wirklich braucht.
Das kann sich ja auch auf den Betrieb mit 2 LNB??s an der Sch??ssel und Volllastbetrieb beim Aufzeichnen von 2 Sendungen sein. Bedenke: Ein LNB draussen an der Sch??ssel will auch seine 5-8 Watt !

Gut mein TV ist mit seinen Maximal 99 Watt und der Dolby Digital Receiver mit Maximal 300 Watt auch kein Sparwunder.
Daf??r kann ich dich beim PC unterbieten.
Ich verwende einen MacMini (core2duo, 2gb) mit Windows 7. Der kleene brauch beim normalen Surfen teilweise weniger als 25 Watt :)
Dagegen kommt aber wieder mein Aquarium, die alte Miele Sp??lmaschine die bestimmt 20 jahre alt ist aber bessere Sp??lergebnisse bringt als die High End 1300 Euro Energie Effizienz A+++ Maschine von Frauchens Eltern.
Daf??r stehen wieer ??berall Energiesparlampen und und und.

:mrgreen:

das-weberli
Beiträge: 162
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 22:57

Re: Rund um Sky mit Sky HD, HD+, PVR & VoD (select)

Beitrag von das-weberli » Di 26. Feb 2013, 21:10

So, schon heute kann ich einen kleinen Zwischenbericht abgeben und dabei sind nichtmal 24 Stunden vergangen.

Die "ihr Auftrag ist bei uns eingegangen" E-Mail kam heut Nach um 2 schon.
Heute kam im laufe des Mittags die Zweite E-Mail mit dem Inhalt:

"........vielen Dank f??r Ihre Sky Online-Bestellung. Ihre Bestellung wurde nun erfolgreich bearbeitet und Ihr Paket wird nun zusammengestellt. Ab diesem Zeitpunkt vergehen in der Regel 2-3 Werktage bis das Paket bei Ihnen eintrifft. Sobald das Paket dem Versanddienstleister ??bergeben wird, erhalten Sie eine weitere E-Mail von uns........."
Scheinbar wird da flott bearbeitet.

Erinnere mich an den Versuch, damals als wir hergezogen sind, Telefon und Internet zu bekommen. Bei dem Anbieter passierte 3 Wochen lang nicht viel. Bis auf vertr??stungen kam nix. Ende vom Lied: Bin voller Frust beim Rosa Riesen gelandet und da war auch nicht alles Gold was gl??nzt !

MFG

das-weberli
Beiträge: 162
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 22:57

Re: Rund um Sky mit Sky HD, HD+, PVR & VoD (select)

Beitrag von das-weberli » Do 28. Feb 2013, 19:58

So da bin ich wieder...

und, man glaubt es kaum:
Heute um 11 Uhr war DHL da und das Sky Paket war da. Wenn man bedenkt das ich Montag auf Dienstag Nacht bestellt hab. Ist das echt Top ! Versanddauer w??rde ich sagen: Note 1 !

Nat??rlich erstmal ganz bequem das Paket ausgepackt und die Hardware begutachtet.
Fernbedienung, Batterien, HDMI Kabel, Netzkabel , Netzteil, und zu meiner ??berraschung:
Statt einem Pace Receiver liegt ein ganz anderer im Paket.
Ein Humax PR-HD3000 und dazu eine Externe 320GB Festplatte.

Gut, angeschlossen, Erstinstallation hat etwas gedauert. 1300 Sender wollten gefunden werden, dann hat er noch ein Software Update gemacht und so weiter.
Ansonsten l??uft er Top. Bisher haben wir nur Pro7HD und RTLHD geschaut. Sp??ter werden noch Sender sortiert und mal geschaut was so im TV kommt :)

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5283
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Rund um Sky mit Sky HD, HD+, PVR & VoD (select)

Beitrag von Michael » Fr 1. Mär 2013, 02:39

das-weberli hat geschrieben:Fernbedienung, Batterien, HDMI Kabel, Netzkabel , Netzteil, und zu meiner ??berraschung:
Statt einem Pace Receiver liegt ein ganz anderer im Paket.
Ein Humax PR-HD3000 und dazu eine Externe 320GB Festplatte.
:)
ja der entspricht im groben meinem PR-HD2000C ( ausser das der noch eine USB-Platte andocken kann und der dreimal soviel Strom raushaut ). Dennoch eine nette und schoen einfach zu bedienende Box knapp >100 Euro mit der man absolut nicht viel falsch machen kann ( das Sky Dich aber mit dem deutlich billigeren Decoder und der 30 Euro USB-Platte abspeisst ist schon ein wenig sehr dreist ). Mir persoenlich gefaellt bei Humax aber die Schlichtheit in der Bedienung sehr. Ich schau ja meinen Klimbim nur mit in TVs eingesteckten CI+ Steckkarten. Somit bin ich immer auf das Bedien-Konzept des TVs angewiesen ( bei Philips ist das sehr gut geloest ). Zugegeben, einen direkteren und von der Bildqualitaet besseren Weg gibt es kaum, aber hin & wieder nervt es die Sender zu sortieren ( am LG besonders extrem, aufgrund der vielen verschachtelten Moeglichkeiten in der Sendersortierung ). Das klappte beim PR-HD2000c deutlich einfacher; schneller und somit viel angenehmer. Da hat man sich scheinbar sehr grosse Gedanken gemacht...

Viel Spass beim HDTV schauen wuenscht,
Micha

P.S. Was den Speed angeht. In Zeiten in denen 0815 Haendler wie Amazon in 24-36 Stunden nach Bestellabgabe die Ware kostenlos liefern, muessen sich Firmen wie SKY und KABEL DEUTSCHLAND natuerlich ranhalten. Also bei Kabel Deutschland nervt mich das Firminterne Choas und der Grottige Kundendienst. Aber bezueglich Speed sind die natuerlich genauso. Alles andere waere auch traurig...

P.S.2. Zieh Dir mal so Sachen die die Doku-Channels in HD rein oder TNT( Spielfilmsender ). Wirklich toller Content mit exellenter Qualitaet ohne diese Scheiss Werbung mit der uns die privaten "Bauern/Hausfrauensender" sogar gegen Gebuehr dichtzuplastern versuchen. Wie behackt muss man sein fuer SAT1; RTL; PRO7 in HD auch nur einen Cent zu bezahlen. Im grunde muessten die Sender die Zuschauer bezahlen ( sozusagen Schmerzensgeld bei den ganzen Werberummel und zum grossen Teil gruseligen Sendeinhalten )

das-weberli
Beiträge: 162
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 22:57

Re: Rund um Sky mit Sky HD, HD+, PVR & VoD (select)

Beitrag von das-weberli » Fr 1. Mär 2013, 11:03

:mrgreen:

Guten Morgen Michael ,

ich hab gestern schon National Geographic HD bis tief in die Nacht gefolgt von TNT geschaut.
EInen Punkt muss man ganz klar los werden:
Selbst Low Budget TV??s wie mein 42" Philips liefern im HD Betrieb ein deutlich besseres, sch??rferes , Kontrastreicheres Bild als auf sd. Per SD war der Philips immer blass und besonders beim genauen hinsehen doch arg pixelig.

Was ich auch sch??n finde:
Bei dem Entertain Receiver wurden 4:3 Sendungen nicht an 16:9 angepasst. Immer wenn 4:3 lief -> Links und rechts schwarze Balken. Weder der TV noch der Entertain Receiver konnten dagegen was tun. Da musste schon immer die Dbox2 ran. Mit der war das Bild immer da wo es hin geh??rt.
Dieses Feature kriegt der Humax auch anstandslos hin. Das Bild passt IMMER auf den TV :)

Stromverbrauch.... ich weiss gar nicht was der Humax nimmt.
Aber ich glaub das alles besser ist als der Entertain Receiver von der Telekom. Der wollte im Standby ja schon 26 Watt. Kein Witz: Betrieb ??ber 30 Watt, Standby: 26 Watt. Erst wenn man hinten auf "0" oder den Stecker gezogen hat: 0 Watt. Allerdings musste man ihn hinten wieder einschalten und der Bootvorgang dauerte 4-5 Minuten !
Ansonsten bedenke: Der Receiver muss einen LNB und eine HDD mit versorgen !

Sehr intuitiv find ich auch die Fernbedienung von dem Humax. Es ist eine Universalfernbedienung und kann mehrere Ger??te bedienen. Unter anderem auch meinen A/V Receiver von Yamaha. Das beste daran: Lernt man einen A/V Receiver an die Humax Fernbedienung an gibt es eine Option mit der man weiterhin den Humax bedient. Alle Tasten sind auf den Humax fixiert ausser die Lautst??rkeregelung. Echt genial. Man bedient komplett den Humax dr??ckt auf die Lauter Taste und der Yamaha reagiert. Find ich: TOP da keine 2 Fernbedienungen mehr auf dem Tisch rumliegen m??ssen !
Ah: Mein TV wurde via HDMI einwandfrei vom Humax identifiziert :)

Probleme gibt es ??brigens auch noch.
Sky+ Anytime und die Aufnahme funktionierte gestern noch nicht. Es kam die Fehlermeldung "Fehler 326, ihre Smartcard ist ihrem Receiver noch nicht zugeordnet...".
Werde damit den Sky Support heute mal nerven.

Ich werde berichten !

das-weberli
Beiträge: 162
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 22:57

Re: Rund um Sky mit Sky HD, HD+, PVR & VoD (select)

Beitrag von das-weberli » Fr 1. Mär 2013, 20:43

So, eben Heimgekommen und das Sky Anytime sowie Aufnahmen und Zeitversetztes TV funktionieren auch.
Zwar nicht bei allen Sendern aber die Sache mit dem Haken am HD+ iss ja bekannt !

Benutzeravatar
Michael
Beiträge: 5283
Registriert: Fr 23. Jul 2010, 01:48
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Rund um Sky mit Sky HD, HD+, PVR & VoD (select)

Beitrag von Michael » Sa 2. Mär 2013, 01:53

das-weberli hat geschrieben::mrgreen:

Guten Morgen Michael ,

ich hab gestern schon National Geographic HD bis tief in die Nacht gefolgt von TNT geschaut.
EInen Punkt muss man ganz klar los werden:
Selbst Low Budget TV??s wie mein 42" Philips liefern im HD Betrieb ein deutlich besseres, sch??rferes , Kontrastreicheres Bild als auf sd. Per SD war der Philips immer blass und besonders beim genauen hinsehen doch arg pixelig.

Stromverbrauch.... ich weiss gar nicht was der Humax nimmt.
Aber ich glaub das alles besser ist als der Entertain Receiver von der Telekom. Der wollte im Standby ja schon 26 Watt. Kein Witz: Betrieb ??ber 30 Watt, Standby: 26 Watt. Erst wenn man hinten auf "0" oder den Stecker gezogen hat: 0 Watt. Allerdings musste man ihn hinten wieder einschalten und der Bootvorgang dauerte 4-5 Minuten !
Ansonsten bedenke: Der Receiver muss einen LNB und eine HDD mit versorgen !

!
Also Dein Humax 3000 ballert 43 Watt weg ( das ist schon heftig ). Der Stromverbrauch der angedockten Festplatte kann man wohl vernachlaessigen so Dir SKY eine kleine externe 2,5" Notebook-Platte ( alles andere waere bescheurt da man 3.5" Platten extern zusaetzlich mit Strom versorgen muesste ) beigelegt hat was ich annehme. Diese ist so Sparsam das diese mit dem bisschen Dtrom den der USB-Port hergibt betrieben werden kann. So laeuft das uebrigens auch mit meiner 2,5" Platte hinter dem LG 3D TV...

Grosse 3,5" Platten ballern schon recht ueppig Strom weg. Meine LP Seagates ( alles 2 TB LowPower; also Stromseitig sehr Sparsam und mit nur 5900 Umdrehungen orgelnd ) bratzen aber auch bis 5 Watt unter Last weg. Meist befinden die sich aber im Tiefschlaf ( erst durch meine YouTube Videos haben die Platten hin & wieder einiges zu tun und laufen auch mal eine ganze Weile um die ganze Software fuer das HD2 zum Nutzer zu schaufeln. Der NAS Server braucht im Idle nur 4 Watt und unter Last nichtmal 12 Watt ). Mit dem beschicke ich uebrigens ( unter anderen sozusagen ) auch mein TV resp. der Fernseher holt sich das Zeugs dann vomm NAS aber auch MediaPlayer ( Fantec P2550, der aber auch sehr genuegsam mit dem Strom umgeht ).

Was die Bildqualitaet bei den Fernsehern in SD angeht, haengt die Qualitaet oder Quantitaet wie fast immer mit dem internen Scaler des TVs zusammen. Also mein LG produziert hier auf seinem 1920*1080 Pixel Schirm SD-Content der einen mit der Zunge schnalten laesst. Der scaliert das SD-Zeugs hervorragend auf den HD-Screen; Knackscharf und wirklich sehr gut. Selbiges macht auch mein 2300 Euro Toshiba HighEnd TV ( wobei das aber bei einer Glotze dieser Liga durchaus normal ist ). Sollte man einen TV nutzen der zwar ein Full-HD Panel besitzt aber einen Grenzwertigen Scaler muss man diese Arbeit von Aussen durchfuehren lassen. Bei DVDs zum Beispiel mit einem Panasonic S100 ( ausser Denon gibt es da kaum bessere Scaler ). Klar bei einem DVD-Player Preis von 350 Euro resp. das doppelte fuer den fast baugleichen Denon.

Du hast also zwei Moeglichkeiten Dein SD-Content auf BluRay resp. Full-HD Niveau zu bringen:

1.) Native 576i dem TV zu fressen geben und hoffen das dessen Scaler etwas taugt
2.) Falls das im TV Murkskram ist, vom Zuspieler auf die native Aufloesung des TVs hochrechnen lassen und zuspielen.

Sieht beides schlecht aus, weisst Du das sowohl Dein TV als auch der Zuspieler nichts taugt es sich als um Schrott handelt. Auch das SD-Bild/Material muss auf dem TV-Screen glaskar und supersauber ausgegeben erscheinen. Sicherlich es kommt nicht an HDTV mit 1280*720 heran, aber es sollte dennoch gut aussehen und Spass machen. Die naechste Steigerung in Sachen Bildqualitaet waere dann im Gegensatz zu HDTV nur noch die BluRay also progressives 1920*1080p. Das entspricht auch dem Panel des TVs und sieht wirklich erstklassig aus...

Dennoch muss auch SD sehr gut aussehen und das darf auch nicht pixielig aussehen. Tut es das doch ist der Scaler im TV Mist; der im Zuspieler ( da muss man sich fuer ein Geraet entscheiden ) oder ( und das ist fast meine Vermutung ) Deine Einstellungen des TVs bezueglich der digitalen Schlimmverbesserer sind eine mittlere Katastrophe. Gerade bei Philips ist es extrem leicht sich das Bild mit ein paar falschen Einstellungen komplett zu versauen. Tipp: Diesen ganzen Philips-Scheiss komplett deaktivieren. Dann sieht nicht nur das SD-Bild gut aus, nein auch HDTV oder FULL-HD Content erstrahlt in neuen Glanz und Details.

Falls Du die Einstellungen meines Philips haben moechtest ( um das mal mit Deiner Kiste abzugleichen ) lass es mich wissen. Bei meinem Philips und den Kisten welche ich Verschenkt habe, ist es zwar nicht moeglich den Gamma perfekt auf den Punkt genau einzustellen ( generell ist es bei Philips sehr schwer die Farbwerte sauber hinzubekommen ), aber man kann es naehrungsweise auf eine Ebene bekommen, mit der "Anfaenger" halbwegs anstaendig TV schauen koennen...

Gruss,
Micha

das-weberli
Beiträge: 162
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 22:57

Re: Rund um Sky mit Sky HD, HD+, PVR & VoD (select)

Beitrag von das-weberli » Sa 2. Mär 2013, 20:53

Die Einstellungen von deinem Philips w??rden mich gerne mal interessieren.
Spielerein wie dynamische Helligkeit, dynamischer Kontrast und Pixel Plus und so hab ich aus. Bringt eh nichts.

Noch mal zum Thema Strombedarf.
Hab mir von meinem Nachbarn mal das energiekosten Messfix ausgeliegen.
Jetzt kommt ne ??berraschung: 19 Watt habe ich gemessen.
Bei meinem TV ist alles dabei von 50-102 Watt kann er alles, auch wenn er eigentlich nur 99 Watt haben soll.

Nichts desto Trotz hatte ich heute 2x Bildruckeln...
Dabei l??uft der Ton Weiter und das Bild ruckt rum. Hab das mal gegooglet und bin hier gelandet:
Klick hier
Na toll, sch??ner Humax Receiver und schon ne Problemkiste.

Na dann werde ich den Humax mal gegen eine Pace S-HD2 tauschen lassen, oder wie siehst du das ?

Antworten

Zurück zu „Heimkino; DVD; BluRay; Sound-Trailer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast